Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Tagsüber im Maxi-Cosi

Lieber Dr. Busse,

meine Tochter ist nun 11 1/2 Wochen alt und ich weiß, daß kleine Babys keinenfalls tagsüber im Maxi-Cosi oder einer Babywippe sitzen sollten. Nur leider bleibt sie mir nie länger als 10 Minuten auf der Krabbeldecke. Wenn ich nun etwas erledigen muß, z.B. kochen, sitzt sie gerne für ca. 1/2 Stunde neben mir im Maxi-Cosi und spielt mit ihren Fingern, strampelt, ratscht mit mir und lacht. Überhaupt habe ich das Gefühl, daß sie sehr gerne darin sitzt. Wenn sie schläft, dann natürlich im Stubenwagen bzw. ihrem Kinderbett; und wenn ich nichts dringend erledigen muß, trage ich sie oder lasse sie auf meinem Bauch kuscheln.
Wie kann ich ihr den Maxi-Cosi ganz abgewöhnen ( im Stubenwagen bleibt sie dann auch nicht). Bzw. ist eine 1/2 Stunde am Tag so schädlich?

Liebe Grüße

Silvia

von Silvia am 16.08.2001, 13:04 Uhr

 

Antwort:

Tagsüber im Maxi-Cosi

Liebe Silvia,
der beste Platz wäre auf Dauer ein Laufstall in ihrer Nähe. Gegen mal eine halbe Stunde Sitzen im MAxiCosi ist nichts einzuwenden, wenn sonst viel Zeit in der Horizontalen zum Üben der Motorik verbracht wird.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.08.2001

Antwort:

Warum soll eine Babywippe schädlich sein?????

Hallo

Das ein Maxi Cosi schädlich sein kann, kann ich mir ja noch vorstellen, wei ldie Kinder darin sehr genickt sitzen, was nicht gut für die Wirbelsäule der Kleinen sein kann. Aber warum soll denn eine Babywippe schädlich sein??? Diese kann man doch so einstellen, daß das Kind auch liegen kann bzw. so stellen, daß der Oberkörper etwas erhöht liegt!!!! Meine Tochter ist jetzt 14 1/2 Wochen alt und hat seit ca. 4 Wochen so eine Babywippe und findet diese ganz toll. Aber ich bin gespannt was der Doc schreibt.
Mandy

von Mandy am 16.08.2001

Antwort:

An Mandy

Hallo Mandy,

schädlich sind die Wippen, wenn dsa Baby zu oft und zu lange darin sitzt, denn sie schränken die Bewegungsfreiheit sehr ein, bzw. animieren nicht gerade dazu, dass das Baby sich aus eigener Kraft bewegt. Ansonsten ist die erhöhte Rückenlehne auch nicht gerade förderlich für die Wirbelsäule.

Grüße von

Henriette

von Henriette am 16.08.2001

Antwort:

Warum soll eine Babywippe schädlich sein?????

Hi Mandy!

Eine Babywippe ist genauso ungesund für die Wirbelsäule wie MAxi-Cosi - Sitz.

von Erika am 16.08.2001

Antwort:

Nein, das bestreite ich!!

1. Also da meine Tochter in der Wippe liegt und nicht sitzt, kann dies auch nicht schädlich für die Wirbelsäule sein!!!!!!!

2. Ich finde, diese Wippen schränken keineswegs die Bewegunsfreiheit ein. Unsere Tochter strampelt darin genauso und zappelt und bewegt sich, wie sie es auch auf Ihrer Krabbeldecke tut!!

Mandy

von Mandy am 16.08.2001

Antwort:

Nein, genauso schädlich stimmt nicht....

Hallo,
Tatsache ist, dass ein Kind in dem Maxi-Cosi gezwungenermaßen einen "krummen" Rücken macht. Er ist als Sicherheit zum Autofahren erfunden worden und sollte auch nur ausschließlich zu diesem Zweck dienen. Es gibt aber mittlerweile Wippen, bei denen man sowohl das Fuß-, als auch das Oberteil stufenfrei verstellen kann. D.h. es ist möglich, das Kind genauso gerade hinzulegen, wie beispielsweise auf einer Decke.
Es bleibt die Problematik, dass ein Kind, welches in der Wippe liegt, bei Versuchen, sich zu drehen, grundsätzlich scheitern wird. Deshalb ist es wichtig, einem Kind ausreichend Freiraum zum Bewegen zu lassen und ein längerdauernder oder fast ausschließlicher Aufenthalt in der Wippe ist nicht ratsam. Das Kind aber zum Füttern in die Wippe zu setzen, bzw. es einem in der Wippe beim Essen zuschauen zu lassen, weil es sonst zu unzufrieden ist und so halt schon am Familienleben teilnehmen zu lassen (niemals eine Wippe einfach so auf einen Tisch stellen!!!!!), halte ich für durchaus akzeptabel.
LG
Anda

von Anda am 16.08.2001

Antwort:

Tagsüber im Maxi-Cosi

Liebe Silvia,
der beste Platz wäre auf Dauer ein Laufstall in ihrer Nähe. Gegen mal eine halbe Stunde Sitzen im MAxiCosi ist nichts einzuwenden, wenn sonst viel Zeit in der Horizontalen zum Üben der Motorik verbracht wird.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.08.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.