Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Störung der motorischen Funktionen

Hallo Dr. Busse,
unser Kinderarzt hat meiner 3,5 jährigen Tochter Ergotherapie verordnet, da sie motorisch gesehen mit anderen Kindern nicht unbedingt mithalten kann. Wie z. B. Einbeiniges Stehen, Treppen, hat Angst od. Probleme, aus geringster Höhe zu springen, sogar runterzusteigen... Heute wurde mir von der Therapeutin die Frage gestellt, ob die Kleine schon beim Augenarzt war, weil sie schon beim Runtersteigen von einer Tritthilfe sich am Waschbecken hält und sich mit den Füßen vortastet. Sie war vor einem halben Jahr beim Augenarzt. Er sagte, sie solle dann wieder zur Einschulung zum nächsten Augentest kommen. Kann sich in einem halben Jahr etwas geändert haben? Soll ich zu einem anderen Augenarzt?
Danke für Ihre Antworten, Zeit und Geduld!

von engele am 19.08.2008, 13:34 Uhr

 

Antwort:

Störung der motorischen Funktionen

Liebe E.,
das würde ich ganz pragmatisch sehen und eine erneute Kontrolle beim Augenarzt machen lassen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.08.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Seelische Störung in der Fremdelzeit?

Guten Abend, wenn es zur Mutter-Kind-Kur geht Mitte Juni, wird Katharina meine Jüngste achteinhalb Monate sein. In etwas die Zeit, wo meine erste Tochter angefangen hat stark zu fremdeln. Da ich die Behandlungsbedürftige Person in der Kur bin, werden beide Kinder in der ...

von Guapa 30.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Störung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.