Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Stinker in die Windel und nicht in die Toilette?

Meine Tochter (2 Jahre und acht Monate) trägt seit drei Monaten tagsüber keine Windel mehr. Mittags bittet sie mich, ihr eine Windel anzuziehen. Sie macht ihren Stinker, dann kann ich die Windel wieder entfernen. Wieso mag sie ihren Stinker nicht in die Toilette machen?

von Arnold am 19.06.2001, 22:46 Uhr

 

Antwort:

Stinker in die Windel und nicht in die Toilette?

Liebe Arnold,
Kinder haben oft anfangs Angst davor, auf die Toilette zu gehen, weil sie es wohl unheimlich finden, dass da "ein Teil von ihnen" in einem dunklen Loch verschwindet. Akzeptieren Sie das erst mal und zeigen Sie ihr immer wieder, dass es sich bei dem Stuhl um "Müll" handelt, den der Körper so entsorgt und den Sie dann gemeinsam in der Toilette versenken. Zuschauen bei Ihnen ist auch hilfreich, wenn Sie das ertragen können.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.06.2001

Antwort:

Stinker in die Windel und nicht in die Toilette?

Hallo, unsere Tochter ist 2 und 3 Monate. Sie möchte auch schon auf der
Toilette ihr Geschäft machen. Wir erzählen ihr immer, daß dort ein Klomann ist, der sich riesig über ihr
Geschäft freut. Vielleicht findet sie diese Vorstellung auch gut. Versucht es
doch mal. Schöne Grüße

von Doris am 21.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.