Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Stillkind nimmt seit 7 Wochen nicht zu...

Hallo Herr Dr. Busse,

unsere Tochter ist etwa 5 Monate alt und wird voll gestillt. Seit etwa 7 Wochen nimmt sie nicht mehr zu. Das Geburtsgewicht betrug 3580 g und nun wiegt sie 6000 g. Seid der Geburt ist der Stuhl sehr schleimig und übelriechend. Bei einer Stuhlprobe wurde - bis auf vermehrte Staphylokokken - nichts gefunden. Sie schreit viel, weil sie Bauchschmerzen hat. Seit ebenfalls 7 Wochen geht sie nicht mehr gerne an die Brust. Es ist ein wahrer Kampf.... Sie strampelt und wehrt sich. Nur nachts - wenn sie im Halbschlaf ist, trinkt sie problemlos. Genug Milch wäre aber vorhanden. Wenn ich die Milch nach dem "erfolglosen" Anlegen abpumpe und mit der Flasche füttern möchte, trinkt sie vielleicht 10 ml und will dann auch nicht mehr. Das gleiche gilt für "Fertignahrung".

Mein Kinderarzt macht nun "Panik". Er meint, meine Milch wäre nicht ausreichend und ich sollte zufüttern.... Ich bin da völlig anderer Meinung. Es ist GENUG Milch vorhanden. Meine beiden ersten Kinder habe ich jeweils 6 Monate voll gestillt und sie waren kugelrund! Auch unsere dritte Tochter ist eigentlich rund und mopsfidel! Sie zeigt keine Anzeichen von Abmagerung oder Austrocknung. Sie ist sehr aktiv und -wenn sie keine Bauchschmerzen hat - sehr gut gelaunt.

Muss ich denn wirklich zufüttern? Ich würde so gerne 6 Monate voll stillen! Des weiteren wüsste ich gerne, ob sie - wie der Kinderarzt - eine Behandlung der Staphylokokken mit Antibiotikum befürworten. Der Kinderarzt meinte, es sei nicht unbedingt nötig, aber man könnte das machen... (was soll das heißen???).

Danke und Gruß,

Paula

von Paul@ am 14.05.2008, 13:03 Uhr

 

Antwort:

Stillkind nimmt seit 7 Wochen nicht zu...

Liebe P.,
wenn ein Baby 7 Wochen lang nicht zunimmt, dann würde ich mir auch Gedanken machen und eine Lösung suchen. So lange Ihre Tochter insgesamt gesund erscheint, würde ich das fragliche Problem mit der Stuhl eher zurückstellen aber unbedingt dazu raten, mit Beikost anzufangen und ihr so mehr Kalorien und wieder mehr Freude am Essen zu geben. 6 Monate ausschließlich stillen sollte man nicht als Dogma betrachten.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Ernährung.

von Dr. med. Andreas Busse am 14.05.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

stuhlgang stillkind 4 wo. "grieselig"

hallo hr. dr. busse, mein sohn (4 1/2 wochen) wird voll gestillt. seit ca. 2 tagen ist der stuhlgang teils "grieselig", d.h. man könnte fast meinen, dass er sand gegessen hat, so hart sind die gelben stuhlanteile (bisher immer flüssig, teils flockig). was könnte das sein? (das ...

von motte101 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillkind

stuhlgang stillkind 4 wo. "grieselig"

hallo hr. dr. busse, mein sohn (4 1/2 wochen) wird voll gestillt. seit ca. 2 tagen ist der stuhlgang teils "grieselig", d.h. man könnte fast meinen, dass er sand gegessen hat, so hart sind die gelben stuhlanteile (bisher immer flüssig, teils flockig). was könnte das sein? (das ...

von motte101 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillkind

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.