Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafverhalten bei Baby mit 6 Monate

Hallo Herr Dr. Busse,
unser Sohn hat bis vor zwei Wochen immer prima durchgeschlafen (meisten von ca. 18.30 Uhr bis ca. 05.30 Uhr). In den letzten Wochen hat sich sein Schlafverhalten verändert: Er schläft jetzt ab und zu abends sehr schlecht ein und wacht in der Nacht desöfteren auf. Meistens um die gleiche Uhrzeit: ca. 3.30 Uhr / 4. 00 Uhr. Er will dann gar nicht mehr einschlafen ohne meine Hilfe und ist mindestens eine Stunde hellwach. Dann schläft er ein aber meist nur eine halbe bis dreiviertel Stunde. Manchmal auch ab mitternacht stündlich oder alle zwei Stunden. Unter tags macht er zwei Nickerchen: meist um 9.00 Uhr bis 10.15 Uhr und um 12.30 Uhr bis ca. 14.00 Uhr. Um ca. 18.15 Uhr geht er ins Bett. Der nachmittag ist dann recht lang und er wird meist um 16.00 Uhr quengelig. Nur schläft er mir leider hier gar nicht ein - und wenn dann nur sehr unruhig und mit riesigem Geschrei. Kann dies sein das dies mit dem Alter zusammenhängt oder mit dem Zahnen? Er bekommt momentan gerade den ersten Zahn. Beikost bekommt er jetzt seit drei Wochen immer mittags komplett. Habe auch schon versucht ihn etwas später ins Bett zu bringen, da wacht er aber auch immer um die gleiche Uhrzeit auf. Kann das auch etwas mit der Umstellung der Beikost zu tun haben - er hat momentan auch sehr viele Blähungen morgens.

von tinadrexler am 23.07.2009, 10:35 Uhr

 

Antwort:

Schlafverhalten bei Baby mit 6 Monate

Liebe T.,
das ist leider die ganz normale Entwicklung in diesem Alter und es ist wichtig, dass Sie trotzdem konsequent bei den Bettzeiten bleiben und keine neuen Mätzchen einreißen lassen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.07.2009

Antwort:

Schlafverhalten bei Baby mit 6 Monate

Hallo Tina!

Vorweg möchte ich Dir sagen, dass Herr Dr. Busse für Schlafprobleme keinesfalls der richtige Ansprechpartner ist!

Was er macht, ist zum Ferbern raten und das ist alles andere als ratsam für die Entwicklung von Babies und kann sogar neurologische Schäden hervorrufen. Selbst der Erfinder dieser Methode hat mittlerweile Abstand dazu genommen und bereut es, diese Methode je entwickelt zu haben.

Weiterhin machen Babies noch keine "Mätzchen", sondern äußern durch das Schreien in den ersten 12 Monaten lediglich ihre Bedürfnisse.Befrage hierzu mal Hrn. Dr. Posth oder kaufe Dir sein Buch ("Vom Urvertrauen zum Selbsvertrauen")

Sieh´ auch mal auf der Seite www.ferbern.de nach, denn dort wird genau beschrieben, was es anrichten kann!

Zu Deinem Problem:
Mit 6 Monaten befinden sich die Babies in einem größeren Wachstumsschub und ändert sich das Schlafverhalten teilweise nochmal enorm. Sie nehmen die Umwelt viel konkreter wahr und lernen eine Menge dazu. Die Zähnchen tun ein Übriges.
Bleibe gelassen und nimm die Sitation vorerst an.

Kaufe Dir vielleicht das Buch von Dr. W. Sears "Schlafen und Wachen" oder das Buch "Ich will bei euch schlafen".

Wichtig ist jedoch stets, Dein Kind zu trösten und bei ihm zu sein! Dadurch gewinnt Dein Kind Selbstvertrauen und weiß, dass es sich auf Dich verlassen kann.

Ich wünsche Dir viel Ruhe und kommende gute Nächte!
Alles Liebe
Andrea

von Aspira am 23.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafverhalten ändern !

Hallo Ich bin derzeit dabei das Schlafverhalten unseres Sohnes zu ändern...weil ich einfach nicht mehr als einschlafnuckel da sein will und kann... Er ist jetzt 6,5 Monate alt und schlief bis vor 3 Wochen immer nur an der Brust ein. Tags wie Nachts.(Nachts kommt er bis zu 5 ...

von Novemberkind00 11.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten+Bauchweh nachts!

Hallo, ich hätte ein paar Fragen, welche mich zur Zeit sehr beschäftigen. Mein fast 5 Monate alter Sohn schläft seit ca. 4-5 Wochen zunehmend schlechter. Er wacht jede 1-2 Stunden nachts auf und ist meist nur durch Nuckeln bzw. Trinken an der Brust wieder zu beruhigen. Da er ...

von ali26 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo Ich weiß garnicht genau wie ich wo beginnen soll.... Unser Sohn ist jetzt 5 Monate + 1 Woche alt. Er hat mit ausnahme von vielleicht 3 Wochen (halb 8 bis 3h) noch nie mehrere Stunden am Stück geschlafen Nachts. Er wacht ca alle 2h auf, ab ca 4h morgens auch jede ...

von Novemberkind00 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo! Meien Tochter ist jetzt 6 1/2 Monate alt und ein äüßerst komischer Schläfer. Tagsüber bringt sie es manchmal auf genau 60 Minuten in 3 Schläfchen a 20 Minuten, manchmal schläft sie auch nur 5 Minuten und ist wieder munter. Diese Schläfchen sind gegen 10.30 Uhr, 15-16 ...

von happybee 15.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

schlafverhalten

Guten Tag, kann es sein, dass sich das Schlafverhalten von Babys von einen auf den anderen Tag drastisch ändert? Meine 5 Monate alte Tochter hat es sonst nie ausgehalten länger als 2 Std wach zu sein, heute ist sie erst nach 4,5 h das erste Mal eingeschlafen. Kann sowas ...

von sabineschmidt 21.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist das, was andere bestimmt ein Traumkind nennen. Sie ist nun 17 Wochen alt. Sie schläft enorm viel, finde ich, aber ist in den Wachphasen aufmerksam und gut drauf. Sie quengelt eigentlich nur, wenn sie Hunger hat und es gibt Tage, an ...

von Trulla76 14.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo, meine Tochter ist jetzt fast 5 Monate alt. Sie hat aber immer noch keinen richten Rythmus, was Schlafen am Tage angeht! Wenn sie um 8 Uhr aufsteht, ist sie nach max. 1,5 Stunden wieder müde, sie schläft dann exakt 40 min. und wird munter, aber nach ca. 1-1,5 Stunden ...

von regina82 07.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.