Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafstörungen bei Kleinkind (20 Mon.)

Guten Tag,

ich habe schon soo viele gefragt, und keiner weiß eine Lösung-es steht jetzt noch ein Termin bei der Erziehungsberatung aus (Psychologin), die Kinderärztin hat auch nicht weiter gewusst, vorher wollte ich Sie noch einmal zu Rate ziehen:
Meine Tochter schläft seit Ewigkeiten nicht "richtig"-sonst ist sie abends immerhin schnell eingeschlafen-doch auch das dauert nun meist mind.1 Std.-es gab auch schon 3 Std.!!! Dann wacht sie immer (seit ich denken kann, mit wenigen Ausnahmen) ca.gegen 3h nachts auf, oft auch früher-und bleibt dann stundenlang WACH!!! Oft bis 5h morgens!!!!!!! WIr haben wirklich schon ALLES versucht und ausprobiert!!!! Kann es was organisches sein, oder was haben Sie vielleicht für einen Rat?????
1000 Dank!!!

von tanita73 am 16.01.2010, 12:51 Uhr

 

Antwort:

Schlafstörungen bei Kleinkind (20 Mon.)

Liebe T.,
ihre Tochter darf lange brauchen bis sie in den Schlaf findet und auch nachts mal eine Weile munter sein - nur sollte sie lernen, nicht Sie dann zu beschäftigen oder umgekehrt sollten Sie nicht bei jedem Mukser zu ihr gehen und nach dem Zubettgehritual auch konsequent das Kinderzimmer verlassen.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.01.2010

Antwort:

Schlafstörungen bei Kleinkind (20 Mon.)

Würde sagen, bei einer Sache konsequent bleiben, also nicht immer neues ausprobieren. Haben ein ähnliches Problem mit dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" lösen können. Ist hier aber umstritten. Dr. Busse empfiehlt es aber auch! Sonst wartet doch den Termin bei der Psychologin ab..
LG

von vibella am 16.01.2010

Antwort:

Schlafstörungen bei Kleinkind (20 Mon.)

Entwicklungsschub, Wachstumsschub, Zähne etc. Alles spielt eine Rolle.
Wäre das Familienbett eine Lösung? Bei Ihr im Zimmer mit schlafen auf der Matratze?
Das Ein- und Durchschlafen ist ein Entwicklungsprozess, wie z.B. robben, krabbeln, laufen lernen. Bei den einen kommt es eher, bei dem anderen später.
Meiner, 19 Monate, schläft auch nicht durch.
Von dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" rate ich Dir ab, siehe www.ferbern.de, da steht alles nochmal innen.
Es gibt weitaus bessere Bücher, schau mal im Sandmännchenforum nach und aktiviere hierzu die Suchfunktion. Schlafen und Wachen heißt ein Buch, es gibt aber noch soviele.
Einen Psychologen brauchst Du auch nicht hinzu ziehen, das ist Quark.

von Sfanie am 16.01.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Homöopathie bei Schlafstörungen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Tochter (jetzt knapp 15 Monate) war schon immer eine schlechte Einschläfterin/ Durchschläferin. Derzeit ist die Situation für mich fast unerträglich: sie wacht jede Nacht zwischen 23 und 24 Uhr auf, will trinken, schläft nur schwerlich ...

von kathryn.2 13.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafstörungen

Hallo Herr Dr. Busse, meine Frage ist "Was kann ich gegen die Schlafstörungen meines 20 Monaten alten Kindes tun?" Sie schläft in ihrem eigenen Zimmer (wir haben alles ausprobiert, im Elternzimmer, im Elternbett) da sie das bevorzugt. Leider wird sie alle 1,5 Stunden bis ...

von maryjune 09.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafstörungen bei einem Dreijährigen

Guten Tag, mein Sohn ist jetzt drei Jahre und 2 Monate alt. Er hat immer ganz toll geschlafen, viel und gerne seit dem er ein 1/2 Jahr alt ist. Er ist ein Frühaufsteher, wird so gegen 5-6 Uhr wach und geht um 19:30 Uhr ins Bett. Macht teilweise noch Mittagschlaf je nachdem ob ...

von mel79 14.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Sohn 18 Monate Schlafstörungen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bisher war mein Sohn 18 Monate ein sehr gute Schläfer. Er ging um 19 Uhr ins Bett uns stand dann so gegen 8 Uhr wieder auf. Mittagsschlaf zwei Stunden. Seit drei ca. drei Wochen will er abends entweder nicht ins Bett und schläft dann in der ...

von Bayern29 12.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafstörungen

Hallo Herr Dr. Busse, vielleicht haben sie noch einen Rat oder eine Idee, was ich machen kann. Ich bin körperlich und nervlich am Ende! Mein Sohn (jetzt 15 Monate) hat seit 9 Monaten massive Durschlafstörungen. D.h. er wacht 5-10 mal pro Nacht auf. Meist stündlich. Wir ...

von joice22 02.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafstörungen bei 3 jährigem Kind Dringende Hilfe gesucht!!!

Hallo Herr Dr Busse, Hallo liebe Eltern, in meiner heutigen Frage geht es nicht um mich persönlich, sondern um ein befreundetes Elternpaar und deren 3 jähriger Tochter. Es ist so, dass die Eltern vor ca. 7 Monaten ihr zweites Kind bekommen haben. Der Junge kam nach ca. 1 ...

von jule_p82 21.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafstörungen bei Säugling?

Guten Tag, ich bin so langsam am Rande der Verzweiflung. Meine Tochter ist 6 Monate alt. Bis zu einem Alter von 3 Monaten hatte sie ein für einen Säugling völlig normales Schlafverhalten. Dann fing es an, dass sie ab und an Nächte hatte, in denen sie mitten in der Nacht, ...

von Schlaflos001 22.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafen/ Schlafstörungen

Hallo Mein Sohn wird im März 3 Jahre Alt und hat seid Weihnachten Schwierigkeiten mit dem zu Bett gehen. Er steht morgens um halb sechs auf, ist bis Mittags in der Kita, macht keinen Mittagschlaf und geht erst abends um 20.30 Uhr ins Bett. Dann wird er in der Regel ab 1 Uhr ...

von kleinemami73 15.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafstörungen mit 21 Monaten!!

Hallo Mein Sohn Mario schläft ja oft schlecht, aber letzte Nacht war es wieder extrem. Mario hat geschrien und geweint wie am Spieß um: 0.30 0.35 0.45 1.00 1.20 1.55 2.10 2.20 2.30 3.00 3.35 3.50 4.05 4.30 6.00 7.00 7.15 7.35 und aufgestanden ist er ...

von Schnecke2007 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

wiederkehrende Harnwegsinfekte und Schlafstörungen

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist 8 Monate alt und hatte schon drei Mal eine Harnwegsinfektion. Zwei Mal mußte sie deswegen ins Krankenhaus. Sie bekommt jetzt zur Dauertherapie weiter Antibiotikum. Ich bilde mir ein daß sie dadurch vermehrt Probleme mit ihrem Bauch ...

von sylwi66 18.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.