Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafen

Ich habe Ihnen schon von den Schlafproblemen meines Sohnes, 8 Mon. geschrieben. Nun ist ist zumindest in der ersten Nachthälfte besser geworden. Er geht um 21:00 in sein Bett (im Elternschlafzimmer), schläft dort ohne Brust ein und schläft nun ca. 5 1/2 bis 6 Stunden am Stück durch. Danach ist es allerdings weiterhin schwierig: wacht er gegen 3.00 auf, gebe ich ihm den Schnuller. Jedoch wacht er ab diesem Zeitpunkt jeden Tag stündlich auf. Gegen 5.00 geht dann gar nichts mehr, obwohl er noch müde ist. Ich nehme ihn zu mir ins Bett, stille ihn kurz (das erste Mal seit dem Abend) und lasse ihn dann bei mir im Bett, da er ohnehin ab jetzt ständig wach wird, den Schnuller benötigt und im Gitterbett überhaupt nicht mehr in den Schlaf findet. Oft ist er auch ab 3.00 eine Stunde lang wach, bis er wieder einschläft (und schläft dann auch nur max. eine Stunde am Stück). Besser war es vor ein paar Wochen, als ich ihn noch um 3.00 stillte. Danach schlief er meist wieder 2 1/2 Std. lang, jetzt ohne Stillen nur 1 Std. oder eine halbe Stunde. Ich stille ihn nun schon seit ein paar Wochen erst ab 5.00 und nicht früher, seither findet er ab 2.30 oder 3.00 aber nur mehr schlecht in den Schlaf und wird ständig wach. Abends isst er um 20.00 ca. 200 g GetreideMilchBrei (mit Premilch) und wird danach noch gestillt.
Hätten Sie einen Tipp, wie der Schlaf ab 2.30 oder 3.00 besser wird? Wir probieren es schon seit Wochen, aber es wird nicht besser.

von Fleur123 am 21.07.2010, 08:26 Uhr

 

Antwort:

Schlafen

Liebe F.,
Sie haben doch schon super Fortschritte gemacht und mehr dürfen Sie in dieser kurzen Zeit wirklich nicht erwarten. Gehen Sie so weiter vor und lassen sich nicht beirren, das wird sich wieder einspielen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.07.2010

Antwort:

Schlafen

Ich hoff, ich darf Dir auch antworten.

Warum stillst Du ihn nicht gleich, wenn er das erste Mal aufwacht?

Woher wissen wir, dass die Kleinen keinen Hunger haben? Mein Großer wurde 18 Monate gestillt, davon auch in diesem Alter noch ganz, ganz oft in der Nacht.

Auch der Kleine Bruder hat da seine Milchflasche noch bekommen. Waren teilw. sogar 2 in der Nacht.

Wenn Du ihn nicht stillen willst um diese Zeit, dann biete ihm doch Wasser an. Aber ich tippe darauf, dass er Hunger hat. Und, keine Angst. Er gewöhnt sich das ganze nicht an. Richtig durchschlafen kommt erst mit 3 - 4 Jahren. Manche haben halt den 6er im Lotto gezogen, wenn ihr Kind früher durchschläft.

Du kannst ja auch mal im Sandmännchenforum schreiben, da kommen auch sehr gute und hilfreiche Tipps.

von Sfanie am 21.07.2010

Antwort:

Schlafen

Danke für deine Antwort. Dr. Busse hat halt nur gemeint, dass ich das Stillen um 2.00 bleiben lassen sollte, da mein Sohn tagsüber schon so viele Mahlzeiten bekommt. Er hat gemeint, dass er schon zu viel Milch zu sich nimmt und zu viele Mahlzeiten. Deshalb erst das Stillen um 5.00.

von Fleur123 am 21.07.2010

Antwort:

Schlafen

Mit Muttermilch kann man sein Kind nicht überfüttern!! Es ist egal, wie oft du ihn stillst! Wenn du Biggi Welter im Still-Expertenforum fragst, wird sie dir das bestätigen! Alles andere ist eine Fehlinformation...
LG

von rabarbera am 21.07.2010

Antwort:

Schlafen

Still den Kleinen einfach wenn du merkst er wird wach. Dann könnt ihr schön weiterschlafen. Das habe ich auch immer gemacht. Mein Sohn ist mittlerweile 1 Jahr und ich habe ihn jetzt erst nachts abgestillt. Mit 8 Monaten ist - finde ich - noch zu früh.
LG

von Lalelu2009 am 21.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafen

hallo...unser sohn ende7 monat schläft seit monaten eigentlich immer regelmäßig durch von 20 uhr bis 6:30 ca. morgens)..jetzt seit einer woche schläft er total unruhig, schmeist sich von einer seite zur nächsten...wird ständig wach.....was kann das sein?? die wärme glaub ich ...

von freddie 20.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen...

Hallo! Wir haben schon immer ein Problem mit dem einschlafen unseres Sohnes, aber seit 3 tagen ist es extrem. Er ist nun 10 Wochen alt und schläft grad nie einfach so "aus Versehen ein". Tagsüber schläft er nur im Kinderwagen oder im Tragetuch ein. Gegen abends, so ab 17h ...

von 1979anja 20.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Nochmal Schlafen in Bauchlage

Hallo, ich hatte vor ein paar Tagen schon mal gepostet, dass meine kleine Tochter (fast 7 Monate) jetzt immer auf dem Bauch schläft. Da mir das große Sorgen bereitet, hab ich das ein paar Mal beobachtet. Sie dreht sich und liegt dann zunächst mit der Nase direkt auf der ...

von Netti76 19.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

das leidige thema schlafen

lieber Dr. Busse meine kleine, knapp 4monate alt, schlief mit 2 monaten immer so von 20Uhr bis 4 Uhr durch. Danach stillen und geschlafen bis ca 9Uhr. Dann immerwieder sogar 10 bis 12 stunden am stück (mir ist klar, das ist nicht die norm) Nun seit 2 wochen steh ich alle ...

von stern+85 19.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

nächtliches schlafen

Hallo Herr Dr.Busse, wir haben folgendes Problem,unser Sohn ist 20 Monate alt und er hat bis vor ca.1 Woche immer super geschlafen und nachts wenn er mal wach wurde gebrabbelt und erzählt und ist selbstständig wieder eingeschlafen,jetzt hatte er vor 10 Tagen einen Magen Darm ...

von bisiebibbi1977 16.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen

Hallo, sie haben mich beruhigt was das Gewicht meiner Tochter angeht. Vielen Dank. Ist es ok und normal, das sie letzte Woche 110 g und diese Woche 50 g zugenommen hat? Sie ist 7 Monate alt. Und seit einigen Tagen kommt sie nachts nur noch einmal zum Trinken, nicht wie sonst ...

von sternßßß 14.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen in Bauchlage

Hallo, meine fast 6 Monate alte Tochter liebt es in Bauchlage zu schlafen. Bisher habe ich sie aber natürlich (zumindest nachts) immer zum Schlafen auf den Rücken oder die Seite gelegt, aber seit sie sich drehen kann, rollt sie sich meist im Laufe der Nacht wieder auf den ...

von finnibea 13.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Bauchlage beim Schlafen!

Hallo, meine Kleine (6 Monate) schläft seit ein paar Wochen nur noch auf der Seite (links und rechts). Egal, wie oft ich sie auf den Rücken drehe, sie dreht sich sofort wieder auf die Seite. Mit der Seitenlage hab ich mich zwischenzeitlich abgefunden, aber eben hab ich sie - ...

von Netti76 13.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen lernen, Essverhalten... / 6,5 Monate

Hallo Herr Dr Busse Ich hab 2 Frage zum Thema Abgewöhnen von Einschlafgewohnheiten und Essgewohnheit. Mein Sohn, nun 6,5 Monate, wurde von Anfang an nach Bedarf gestillt. Er schläft nachts nie länger als 1,5-2 Std (außer die erste Schlafphase), möchte dann gestillt werden. ...

von chickenburni 13.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Das Drama mit dem Schlafen :-/

Hallo Dr. Busse, unser Sohn ist 7,5 Monate alt. Seit 2,5 M. schläft er nicht mehr durch. Am Anfang hat er mehrmals nachts aufgeschrien, habe ihm seinen Nuckel gegeben, damit war gut. Dann wurde es mehr und mehr und ich habe ihn aus seinem Bett im eigenen Zimmer mit in mein ...

von kruemeldez2009 12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.