Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Säugling Neue Grippe - Kinderarzt impft nicht, anderer Arzt nimmt uns nicht

Hallo, letzte Woche hatten 4 Familienmitglieder von mir (Schwester, Bruder, Nichte, meine Mutter) Grippe. Wir hatten indirekten Kontakt (mit meinem Vater, der aber nicht erkrankt ist). Nun hat mein Säugling (5 Monate) 39,5 Fieber, Husten, Durchfall. Waren heute beim Kinderarzt. Es könne Grippe sein, aber auch Magen-Darm-Infekt. Bei beiden sind nur die Symptome zu behandeln, wichtig ist, dass trotz Husten die Lunge frei ist. Schweinegrippetests werden nicht mehr gemacht aufgrund der Vielzahl der Erkrankungen. Selbst wenn es Schweinegrippe wäre, wie gesagt, ist es auch nicht so schlimm. Sie (Kinderärztin) würde auch nur die Kinder ab 3 Jahren impfen (weil so wenig Forschung bei den Jüngeren vorhanden ist). Wir sollen halt Menschenmassen meiden. Super - wie denn, wir haben eine 18jährige Tochter, die sich nicht impfen läßt und ständig auf Tour und wieder heim geht. Andere Kinderärzte impfen nur ihre Patienten. Was soll ich denn nun tun. Möchte meinen Säugling auf jeden Fall impfen lassen mit 6/7 Monaten. Selbst haben ich und mein Sohn (13) die Impfung super vertragen. Wie ist Ihre Meinung dazu? Was kann ich denn tun, wenn mein Arzt mein Kind nicht impft und ein anderer mich nicht annimmt weil ich keine Patientin bin? Danke im voraus. Centa

von centa72 am 09.11.2009, 11:11 Uhr

 

Antwort:

Säugling Neue Grippe - Kinderarzt impft nicht, anderer Arzt nimmt uns nicht

Liebe C.,
notfalls könnten Sie sich ans Gesundheitsamt wenden.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.11.2009

Antwort:

Säugling Neue Grippe

Hallo,

es gibt in jeder Region Impfmöglichkeiten für alle. Bei uns impft das Gesundheitsamt (wir waren auch schon da) sowie ausgewählte niedergelassene Hausäzte. Ruf' doch mal beim Gesundheitsamt Eures Kreises / Eurer Stadt an. Dort sagt man Dir, wo Ihr impfen lassen könnt und gibt Euch auch die entsprechenden Arztadressen. Dort kann man auch als Nicht-Patient selbstverständlich hingehen. Das Gesundheitsamt erreicht man über die Nummer der Stadtverwaltung. In unserem Gesundheitsamt werden auch Babys geimpft, ab dem Alter von sechs Monaten.

Grüßle,

A.

von Astrid am 09.11.2009

Antwort:

Säugling Neue Grippe

Hallo, dann hast Du´s besser als wir hier. Bei uns im Gesundheitsamt in Ansbach sowie Nürnberg wird nicht geimpft. Bei Anruf wird verwiesen auf die Webeseite der Kassenärztlichen Vereinigung, wo Impfpraxen in der Nähe aufgeführt sind. Die MEISTEN Ärzte impfen nur ihre eigenen Patienten. Mein Sohn und ich hatten das Glück einen Allgemeinarzt zu finden, der uns impft, obwohl wir nicht Patient waren. Mit meinem Säugling möchte ich jedoch zu einem Kinderarzt. Und meiner impft wie gesagt nicht, ein anderer impft nur chronisch kranke ältere Kinder und drei andere impfen nur ihre eigenen Patienten. Ist wirklich so....

von centa72 am 09.11.2009

Antwort:

Säugling Neue Grippe - Kinderarzt impft nicht, anderer Arzt nimmt uns nicht

Hallo Centa!!!
Du kannst Dich ja mal bei im Gesundheitsamt erkundigen,ob die Deinen Säugling impfen.Allerdings habe ich von einer Freundin erfahren,daß kleine Kinder bis zu einem alter von 3 Jahren nicht geimpft werden (ihre Tochter ist jetzt 15 Monate). Erkundige Dich einfach mal beim Gesundheitsamt.
Liebe Grüße
Michaela

von michaela28 am 09.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Frage zur "normalen" Grippe

Hallo Dr. Busse, ich habe gelesen, daß Sie der Schweinegrippe-Impfung sehr positiv gegenüberstehen. (Das Gegenargument, daß der Impfstoff keine langen Testreihen durchlaufen hat, lasse ich mal außen vor) Sollte ich mich dann auch gegen die normale Grippe impfen lassen? ...

von supermampfi 07.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Welche Anzeichen der "neuen Grippe"

Halli Hallo und guten Abend, Auch ich mache mir Gedanken wegen der aktuellen Meldung zur Schweinegrippe. Auch die Frage, soll ich ihn/ uns impfen lassen stelle ich mir noch und bin mir absolut nicht sicher. Also denke ich mir erstmal, konzentriere ich mich auf eventuelle ...

von Jana u Linus 06.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Grippeimpfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich würde gerne meine Töchter 6 und 3 jahre alt gegen die normale Grippe impfen lassen. Unsere KiÄ hat leider bis zum 20.11 urlaub, deswegen habe ich in einer anderen Kinderpraxis angerufen. Sie sagten mir dass meine Mädchen zwei mal geimpft ...

von mamusia2 06.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Grippe

Hallo, angenommen, ein Kind HÄTTE die Schweinegrippe - müsste es dann nicht konkret dagegen behandelt werden? Unsere Tochter hat seit heute Abend 40 Grad Fieber und das ganze Tralala drum herum. Sie ist aber keine chronisch "Kranke".Der Arzt meinte nur, dass es "die" Grippe ...

von lotus 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Grippe

Hallo, angenommen, ein Kind HÄTTE die Schweinegrippe - müsste es dann nicht konkret dagegen behandelt werden? Unsere Tochter hat seit heute Abend 40 Grad Fieber und das ganze Tralala drum herum. Sie ist aber keine chronisch "Kranke".Der Arzt meinte nur, dass es "die" Grippe ...

von lotus 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Grippe

Moin, meine Tochter (19 Monate) leidet seit 4 tagen unter Fieber (abends bis 39 Grad), Halsschmerzen und Husten. Waren am Montag beim Arzt. Der schickte uns mit Prospan nach hause. Dann kam das höhere Fieber. Heute morgen wieder hin. Es war heute ein anderer Arzt, da ...

von lotus 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

grippeimpfung bei eiallergie?

hallo herr busse, mein sohn ist hochgradig auf eier allergisch (bereits hautkontakt löst scih vergrößernde quaddeln und zunehmende luftnot aus). ich habe gehört, dass das für eine grippeimpfung eine mögliche kontraindikation ist. raten sie zur impfung oder eher davon ...

von mama.frosch 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Grippe Impfung ect

Guten Tag Dr. Busse, ich habe am Montag mit meinen Kindern einen Impftermin. Leider sind beide etwas am Husten,ist es möglich sie dennoch impfen zu lassen. Ich wollte sie eigentlich beide gegen Grippe impfen lassen, meine Tochter (5J) evt gegen Pneumokokken und meinen Sohn ...

von Mamaa79 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

wegen Impfung gegen die saisonale Grippe

Hallo Dr. Busse, wir haben jetzt alle Impftermine gegen die saisonale Grippe und es ist so das ich etwas Halsweh habe, mich aber sonst nicht krank fühle, ausser das ich oft friere und kalte Füsse habe. Und die Kinder niessen etwas, die Nase ist leicht verschnupft und sie ...

von LaraundLeonmama 04.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Impfabstand Grippeimpfung - Schweinegrippe

Unser Fall: Sohn 8 Jahre - HyperIGESyndrom - heute geimpft gegen die "Normale Grippe", Tochter 6 Jahre - gesund - auch heute geimpft gegen die "Normale Grippe", Sohn 2 Jahre - Aortenklappenstenose - wird am Freitag gegen die "Normale Grippe" geimpft. Wann kann ich ...

von huhn2503 04.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.