Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Reflux

Hallo Dr. Busse,

bei meinem Sohn (knappe 6 Monatte) wurde ein Reflux festgestellt. Er soll nun 3mal taeglich einen Sirup mit Ranitidin einnehmen.
Ich kenne diesen Wirkstoff eigentlich nur fuer Erwachsene!? Ich bin in den USA und hier wird sehr schnell zu vielen Medikamennten gegriffen, auch wenn es um Saeuglinge geht. Deshalb wuerde ich gerne Ihre Meinung zu dieser Massnahme hoeren.

Eine zweite Frage noch: wir sind jetzt bei der Beikost so weit, dass wir den Karotten-Kartoffel-Fleisch-Brei vollstaendig eingefuehrt haben. Nur die Menge muss noch etwas gesteigert werden. Bisher bekommt er immer noch die Brust anschliessend, auch wegen der Fluessigkeitszufuhr. Wie viel Wasser muss er trinken, damit ich die Brust anschliessend nicht mehr geben brauche?

Vielen Dank fuer Ihre Antworten!!!

von kira04 am 14.10.2005, 16:16 Uhr

 

Antwort:

Reflux

Liebe Kira,
wenn er unter dem Reflux leidet, ist dieses säurehemmende Medikament sinnvoll.
Wenn die MAhlzeit komplett ist, dann einfach Wasser anbieten und er darf so wenig oder viel trinken wie er mag.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.10.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.