Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

pneumokokken

meine tochter ist nun 10 wochen alt und mein arzt meinte ich solle zusammen mit der sechfachimpfung nach dem dritten lebensmonat (also in zwei wochen) auch die pneumokokkenimpfung machen lassen. da er an einer studie teil nimmt wäre diese sogar kostenfrei. nun bin ich etwas verunsichert : ist mein kind dann ein "versuchskaninchen" ? wieviel erfahrung gibt es mit dieser impfung bei säuglingen ( Langzeitstudien, etc.)? hat die impfung nebenwirkungen und wenn ja welche ? kann ich diese impfung zusammen mit der sechfachimpfung machen oder soll ich die impfungen lieber versetzten ...?
fragen über fragen ...
vielen dank für ihre mühe

von monika am 29.04.2001, 11:08 Uhr

 

Antwort:

pneumokokken

Liebe Monika,
die Pneumokokenimpfung hat sich in vielen Studien als sehr gut verträglich parallel zur 6-fach-Impfung erwiesen und die Chance sie kostenlos zu bekommen, sollten Sie unbedingt wahrnehmen. Sie ist ja bereits auf dem MArkt und von Versuhcskaninchen kann sicher keine Rede sein. Die hersteller haben nur die Verpflichtung eine gewisse Anzahl geimpfter Kinder genauer zu dokumentieren.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.04.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.