Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ohrenentzündung

Hallo, bei meiner Tochter (6 1/2 Monate) wurde am Dienstag durch Blutuntersuchung ein Virusinfekt festgestellt, die Ohren sind ausserdem entzündet. Unser Kinderarzt gab ihr ein Zäpfchen da sie vorher stundenlang geweint hatte, als hätte sie dolle Schmerzen, Temp. war 38,2.
Wir haben Antibiotikum mit heim bekommen, falls es schlimmer wird, für die Not. Aber das hilft doch eh nur wenn es ne bakterielle Geschichte ist oder? Ohren sind nicht vereitert, nur rot und entzündet. Woran merke ich denn nun oder auch der Doc, wenn die Ohren nicht vereitert sind und kein Fieber mehr da ist, dass man trotzdem AB geben muss oder ob Paracatamol Zäpfchen gegen die Schmerzen reichen??? Ne Bluruntersuchung wollte er nicht nochmal machen. Tagsüber ist meine Tochter gut drauf, Nase läuft nur. Aber gestern abend beim Hinlegen hat sie wieder dolle geschrieben, nach 1 1/2 STunden habe ich ihr wieder Zäpfchen gegeben, da nichts anderes mehr geholfen hat.
Wie ist denn das nun mit Virusinfekt und bakteriellem Infekt. Bei nem Virusinfekt sind doch die Schmerzen für Babys nicht geringer oder?

Gruß, Steffi

von x_Steffi am 15.04.2010, 14:14 Uhr

 

Antwort:

Ohrenentzündung

Liebe S.,.
wenn der Mittelohrbefund sich nicht bessert, dann würde man in diesem Alter eher frühzeitig zum Antibiotikum greifen. LAssen Sie einfach Ihren Kinderarzt erneut nachsehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.04.2010

Antwort:

Ohrenentzündung

Danke erstmal für ihre Antwort.

Aber ich denke das AB hilft nur wenn es bakteriell ist??? Kann eine virale Erkrankung nicht auch mal länger als 3 Tage dauern?

Gruß,

von x_steffi am 15.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

hohes Fieber - Ohrenentzündung?

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 2 Jahre 4 Monate alt. Sie hatte im letzten Oktober 2008 2 Fieberkrämpfe (einen einfachen und einen 20 Minuten dauernden komplizierten, dieser wurde erste ohne Erfolg mit einer Rektiole Diazepam und nach 10 Minuten erfolgreich mit ...

von SiKa 07.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

Ohrenentzündung

War gestern mit meiner Kleinen 19 Monate beim KiA, da sie Ausfluß aus dem Ohr hat. Er hat dann eine Ohrenentzündung festgestellt. Der Ausfluß ist vermehrter Ohrenschmalz, also kein Eiter wie von mir befürchtet. Im anderen Ohr hat sie eine Flüssigkeitsansammlung. WIe lange ...

von Luisa07 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

Ohrenentzündung?

Sehr geehreter Herr Dr. Busse, meine Tochter erholt sich gerade von einer schweren Mittelohrentzündung, die mit Antibiotikum behandelt werden mußte. Nun hat mein älterer Sohn (3,5) seit ein paar Tagen regelmäßig abends ein rotes Ohr, aber kein Fieber o. ä. Ist es ratsam, damit ...

von Mama von Jonas und Lea 28.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

hals- und ohrenentzündung

hallo herr dr. busse, meine tochter (2,5) fieberte 3 tage lang mit bis zu 40,3 grad fieber, so dass wir gestern in eine kindernotfallpraxis gefahren sind (paracetamol wollten wir nicht überdosieren und waren etwas ratlos). lt. ärztin waren der hals und ein ohr rot und sie ...

von nightstar 02.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.