Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nahrung

Sollte ich es dann bei meiner fast 1jährigen tochter mit einer flasche versuchen?
Wenn ja, welche Nahrung wäre dann gut?

Danke

von Frosch1979 am 22.06.2010, 14:42 Uhr

 

Antwort:

Nahrung

Liebe F.,m
bei einem 1-jährigen Kind würde ich gar nicht mehr mit der Flasche anfangen sondern einfach eine Kindermilch aus dem Becher geben oder zum Kleinkindmüsli.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.06.2010

Antwort:

Nahrung

Ich würd ihr noch Flasche geben oder zunindest morgens zum Frühstück noch eine Milchbrei. Du kannst auch Milch aus dem Becher geben.
Ich würdeihr 2er Milch geben, da sie die Kalorien braucht.
LG

von katzenmama77 am 22.06.2010

Antwort:

Nahrung

Hallo
meine kleine hat noch nie eine flasche bekommen, bekommt abends und morgens einen milch- oder grießbrei.
Ist aber wie gesagt sehr klein.
Was meinst Du mit 2er, sorry hab leider keine Ahnung.
Und von welcher Marke wäre dann gut?

Lg
Danke

von frosch1979 am 22.06.2010

Antwort:

Nahrung

Milchnahrung gibt es in vielen Sorten...
Pre (ähnlich wie Muttermilch)
Anfangsmilch 1 ( wie Pre nur mit Stärke, ist sättigender)
Folgemilch 2 (geeignet, wenn Beikost gut läuft, ab 7. Monat)
Folgemilch 3 ( mehr Stärke und Zucker, ab 10. Monat)
Kindermilch (ab 1 Jahr, Eisen zugesetzt, Eiweißreduziert)
Kindermilch empfehlen die Kinderärzte.
Ich würde ihr zum Frühstück, wenn sie ihren Toast isst einen Becher Folgemilch 2 oder 3 anbieten und auch am Nachmittag nochmal, sodass sie ca. incl. den Milchbrei auf ca. 300ml Milch kommt.
Evtl würd ich noch die Breimengen erhöhen, das hängt natürlich davon ab, ob sie mehr essen würde.
Milchmarken gibt es viele, ich nehme Aptamil, aber Bebivita oder so tut es auch.
LG

von katzenmama77 am 22.06.2010

Antwort:

Nahrung

Hallo,
meine hat nach dem wir abgestilt hatten so mit 11,5 Monaten Milumil 3 getrunken. So zwei Flaschen über 24 Stunden. Die restlichen Mahlzeiten hat sie Gläschen und Brei und später dann von uns mitgegessen.

Jetzt ist sie 1,5 Jahre alt und trinkt eine flasche Kindermilch vorm Einschlafen (dann putze ich ihr die Zähne) ansonsten ißt sie alles von uns mit.

Meine Tochter trinkt und trank gerne aus den Avent Flaschen oder den Weithalsflaschen von der DM Eigenmarke. Das Milumil 3 (ganz blaue 3 habe ich genommen bis vor kurzem) trank sie aus den 4 Loch Saugern. Die Kindermilch trinkt sie jetzt aus den zwei Loch Saugern.

Alles Gute

von schatz06 am 22.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

auf 1 er Nahrung umgestellt

Hallo, ich habe meine Kleine 11 Wochen alt,nun auf die Aptamil 1 er Nahrung von Aptamil AR umgestellt. Einmal weil Sie nun alle 3 statt wie bisher 5 Stunden Hunger hat und weil ich hier nirgends die Ar mehr bekomme. Super ist,das Sie jetzt Nachts durch schläft,weil Sie schön ...

von tinam1981 20.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

ab wann zusätzliche Nahrung?

Hallo Dr.Busse, ich habe mal wieder eine Frage. Meine Tochter ist 11 Wochen alt und Sie bekommt die Flasche. Ab welchem Alter muß ich ihr auch andere Nahrung anbieten? Sie ist mein erstes Kind und ich habe keine Ahnung wie der Ablauf ...

von tinam1981 17.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (18 Mon.) verträgt keine Milch, kein Weizen und kein Hüherei. Wir lassen diese Sachen deswegen aus seinem Speiseplan heraus (mit KiA besprochen). Angenommen wir testen mit einem langsam wieder an (natürlich Stück für Stück) und er reagiert ...

von Clivi8 05.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

zuckerhaltige nahrung

sehr geehrter dr. busse, meine fast einjährige tochter verweigert konsequent herzhafte nahrungsmittel. egal ob kalte oder zubereitete speisen, sie macht den mund nur bei süssem ein zweites mal auf. (sie bekommt weder schokolade noch sonst irgendwelche naschereien, es ...

von elisabeth.die.erste 31.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Zahnen oder Nahrung?

Hallo! Unser Sohn, 8,5 Monate, bekommt seit 3 Monaten mittags ein Fleischmenu und hinterher 1/4 Gläschen Obst, was bisher Apfel oder Birne war. Seit ein paar Tagen hab ich nun mal Aprikose mit Pfirsich, und heute Erdbeere mit Himbeere. Seit ca. 2-3 Wochen bekommt er außerdem ...

von Mama0909 25.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Nahrungsmittelunverträglickeit? dringend!

Lieber Dr. Busse, leider kann ich mit meinem Kinderarzt nicht viel anfangen, aber sämtliche Ärzte hier in der Umgebung haben zuviele Patienten, so dass ein Wechsel keinen Sinn macht, also hoffe ich auf Ihren Rat. Mein Sohn (15 Monate) hat extrem häufig ganz furchtbaren ...

von jeanny140181 23.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

HA Nahrung

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate alt. Er bekommt seit Geburt HA Milch, da meine Tochter und ich eine leichte Form von Neurodermitis haben. Unser Sohn hat bis jetzt keinerlei Anzeichen. Wie lange sollen wir die HA Nahrung noch geben ? Herzlichen Dank ...

von Anja1802 16.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Fragen zu Nahrungsmitteln

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mit fast 17 Monaten probiert unser Sohn fast alles von unserem Teller, hat auch eine besondere Vorliebe für etwas würzigere Speisen. Bei einigen Nahrungsmitteln bin ich mir allerdings unsicher,ob ich diese schon geben kann.z.B. 1. kann ich Reis ...

von luckystar 01.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

pre nahrung

sehr geehrter herr doktor!! sie haben bei einer frage geantwortet,dass es nicht mehr als 1 liter also 5 flaschen sein sollten.ich dachte pre nahrung kann man nach bedarf geben???ich füttere ja meiner schon zu,zu mittag pastinake ( da noch kein ganzes glas) ,und ich komme auf ...

von babsine 14.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Nahrungsverweigerung

Hallo Ich wollte mal nachfragen, was man machen kann, wenn das Kind die Nahrungsaufnahme verweigert..Sie war krank mit Magen Darm, hat nun eine fette Erkältung. Tja sie verweigert die Nahrung komplett....nimmt ml hier und dort was zu sich aber nicht viel. Mache mir große ...

von mo28 14.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.