Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Movicol und Sauber werden

Hallo Herr Dr. Busse,

unser Sohn bekommt seit 4 Wochen movicol junior, da er extreme Probleme mit dem Stuhlgang hat (harter Stuhl, der zu Schmerzen führt und dadurch immer wieder einbehalten wird...). Ohne movicol geht es bisher nicht. Immer wenn ich es reduziere, fängt der Teufelskreis von vorne an.
Bevor das Ganze los ging, ist unser Sohn vor und nach dem Schlafen gehen immer schon auf die Toilette gemacht und hat dort stolz Pipi gemacht. Seitdem ist es jedoch immer seltener geworden, dass er auf die Toilette möchte und inzwischen geht er gar nicht mehr zum Pipi machen dorthin.
Nun bin ich sehr unsicher, wie ich mich verhalten soll, was das sauber werden angeht. Soll ich es einfach auf sich beruhen lassen und darauf warten bis er irgendwann von selbst keine Pampers mehr möchte? Oder soll ich ihn doch wieder dazu animieren, auf die Toilette zu gehen?
Ich möchte ihn halt nicht unter Druck setzen, aber andererseits auch nicht den Zeitpunkt zum Trocken werden verpassen.

Ich hoffe, Sie können mir weiter helfen!

Herzliche Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Butterly

von Butterly am 28.12.2010, 10:39 Uhr

 

Antwort:

Movicol und Sauber werden

Liebe B.,
eines nach dem anderen! Jetzt steht doch erst mal die Verbesserung des Stuhlgangs im Vordergrund und erst wenn das klappt, können Sie auch wieder an Töpfchen und Toilette denken.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.12.2010

Antwort:

Movicol und Sauber werden

Hi,
kenne diesen Teufelskreis nur zu gut. Auch Movicol. Unser Sohn bekommt es leider seit 1 1/2 Jahren immer wieder. Gefällt mir auch nicht, aber es geht leider nicht anders! Zwischendurch 1 Woche kein Stuhlgang, da wird man schon etwas nervös. Zwischendurch klappt es ohne Movicol, dann braucht er es doch wieder, meistens wenn er krank war oder, wenn wir Urlaub oder ähnliches waren. Er hält auch hartnäckig zurück, weil er einmal schlechte Erfahrung in Verbindung mit dem Stuhlgang gemacht hat.... Riesen Einlauf im Krankenhaus mit langen Schlauch!

Man sagte mir allerdings in der Kinderklinik mal, dass viele Kinder beim Sauberwerden auch zurückhalten. Wie alt ist dein Kind denn? Druck machen gebe ich dir recht, dass ist nicht das Richtige und bewirkt nur das Gegenteil. Wir haben seit einiger Zeit einen Riesen Fensteraufkleber auf dem Klodeckel kleben. Ein Tier. Unser Sohn durfte ihm einen Namen geben. Das Tier freut sich über jedes Pipi..... was unser Sohn ihm bringt. Aber kein Druck damit machen.
Bei unserem Sohn hilft auch ein "Toilettenplan". Pro Toilettengang darf er ein Punkt aufkleben. Wenn ein Paar Punkte voll sind gibts eine kleine Überraschung oder ähnliches. Aber mit dem Punktesystem kann man nur machen, wenn das Kind alt genug ist. Und wenn das Kind gut auf so etwas reagiert, sonst erzeugt man nur noch mehr Druck!

In der Kinderklinik hat man uns zum Darmtrainig geraten. Zu festen Zeiten das Kind auf die Toilette setzen. Vielleicht gefällt es deinem Kind ja immer auf die Toilette zu gehen, wenn ein Wecker klingelt?

Den Darm kann man folgendermaßen anregen: Morgens ein Glas lauwarmes Wasser auf nüchternen Magen trinken. Eine Ärztin sagte uns dass es dann direkt ein "Signal" zum Darm entleeren gibt. Kann man ja auch als Ritual morgens zusammen mit dem Kind machen!
Uns wurde auch Direktsaft empfohlen. Ist zwar etwas teurer aber hilft auch. Es gibt zum Beispiel im ALDI oder anderen Märkten Apfeldirektsaft. Den bekommt unser Sohn auch immer!
Und noch etwas: Wir sollte die Milch weglassen. Denn die kann auch Verstopfung bewirken! Das war schwer, denn unser Sohn liebte Milch, aber mitlerweile hat er sich dran gewöhnt.
P.S. Unser Sohn ist erst mit 3 3/4 Jahren sauber geworden. Allerdings braucht er Nachts immer noch eine Windel!
So genug geschrieben... ;-)
Alles Gute

von lovemy2babys am 28.12.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Rückfall vom Sauber werden

Mein Sohn (wird im März 3 Jahre) ist seit er 2,5 Monate alt ist sauber. Nur Nachts und unterwegs bekommt er noch so ne Hochziehwindel rein zur Sicherheit. Nacht war er trozdem zu 95% sauber und unterwegs, wenn nicht rechtzeitig ein Klo da war ging auch mal was daneben, aber nur ...

von Minyminy 30.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: sauber werden

sauber werden , knapp 5 Jahre

Hallo Dr.Busse, meine Tochter ist knapp 5 Jahre alt. Seit sie 3 ist, ist sie über Tag trocken.....selten das sie sich vor lauter spielen verpaßt und mal was schief geht. Seit diesen Spät-Sommer wollter sie nachts keine Windel mehr. Also haben wir dies versucht. Es ging mal ...

von AnneW 17.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: sauber werden

Trocken und sauber werden bzw. sein

Hallo Hr. Dr. Busse, es geht um meine Tochter (wird nächsten Monat 4 Jahre alt). Sie hatte schon immer nur aller 2-3 Tage Stuhlgang. Neuerdings ist es aber so, dass die letzte paar Mal der Stuhl grünlich aussah, obwohl sie nichts dergleichen gegessen hat (also Spinat ...

von Fine8198 13.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: sauber werden

Nachts sauber werden

Diese Frage gab es hier zwar schon einige male. Mein Sohn wird im August 5 jahre alt. Seit ca. 2 Jahren ist er zuverlässig tagsüber trocken, von ein paar kleineren Unfällen mal abgesehen. Nur in der Nacht will es einfach nicht klappen. Er trinkt schon nicht sehr viel, abends ...

von gusymato 20.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: sauber werden

Movicol junior

sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage zu Movicol junior. Kann ich eine angebrochene Packung am nächsten Tag aufbrauchen (also das restliche Pulver nehmen wenn ich nur eine halbe Packung zur Erstellung der Lösung verwendet habe)? Die angerührte Lösung muss man nach ...

von IM08 16.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Movicol u Stuhlgang bei 3,5jährigen

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter (3,5 Jahre alt) hat seit sie Säugling war extreme Probleme beim Stuhlgang. Als Baby schrie sie jedesmal zum Erbarmen, hatte aber regelmäßig Stuhlgang, weshalb wir nie von "Verstopfung" sprachen. Sie bekam sobald als möglich Movicol ...

von eumeline 26.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

sauber werden

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn(2) pullert noch in die Windeln. Wenn ich ihn auf die Toilette setze,dann pullert er auch fein und freut sich immer und klatscht in die Hände und wird von uns natürlich gelobt. Ich habe sehr viel gelesen, auch von Prof. Largo, dass ...

von mime 15.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: sauber werden

Sauber werden

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist nun 22 Monate alt. Als es in den vergangenen Wochen so heiß war, ließ ich sie in der Wohnung ständing ohne Windel laufen, ich zeigte ihr das Töpfchen, dass im Badezimmer steht, und erklärte ihr, dass sie da Pipi rein machen ...

von sinner83 25.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: sauber werden

Movicol

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vor etwa 10 Wochen war ich mit meinem Sohn (2,5 Jahre alt) bei einer Kinderurologin wegen Blut im Urin. Bei einem Ultraschall wurde (eher zufällig) festgestellt, dass der Darm wegen zu festen Stuhlgangs schon "ausgelatscht" war. Mir wurde ...

von uschi23 23.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Sauber werden

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 37 Monate alt. Seit sie knapp 3 Jahre alt ist, ist sie trocken, seit einem Monat auch nachts. Das trocken werden kam ihrerseits ganz spontan von heute auf morgen und ohne Druck. Sie wollte nachts keine Windel mehr, "da sie ja ...

von Ida2005 31.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: sauber werden

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.