Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mittelohrentzündung

Hallo Herr Dr. Busse,
bei meinem Sohn (13 Monate) wurde heute Mittelohrentzündung festgestellt. Jetzt bekommt er 5 Tage Antibiotika. Das wäre bis Montag, kann ich dann am Dienstag wieder mit ihm zum Babyschwimmen?

Ist es richtig das es auch planzliches Antibiotika gibt? Und das eine Einmalgabe mit Spritze besser ist als Flüssiggabe mehrere Tage?

Danke

Regina

von Regina am 10.05.2001, 15:36 Uhr

 

Antwort:

Mittelohrentzündung

Liebe Regina,
zuvor sollte Ihr Kinderarzt die Ohren kontrollieren.
Eine Einmalgabe eines Antibiotikums als Spritze ist sinnvoll, wenn die regelmäßige GAbe eines Saftes nicht gewährleistet ist, ansonsten bietet sie keine Vorteile.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.