Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mittelohrentzündung - gern auch an alle

Sehr geehrter Herr Dr.Busse,
unsere Kleine, 13Mon., hat seit Montag eine MOE. Sie bekommt seitdem 4xtägl. 2,5ml Amoxi-CT 250mg. Da sie von Sonntag bis Dienstag hohes Fieber hatte 39,9 Grad, war an Essen sowieso nicht zu denken. ABer auch jetzt, wo das Fieber weg ist, verweigert sie fast jede Mahlzeit, bzw. isst nur ganz wenig. Da sie Milch nicht nimmt,nur einmal Stillen in der Nacht, kann ich sie auch mit dem Trinken nicht austricksen, was sie tagsüber aber gut nimmt. Ca 400ml. Wasser oder Tee. Können wir die Appetitlosigkeit und auch die momentan vorhandene Unruhe in der Nacht auf die Nebenwirkungen schieben und einfach abwarten, dass die 7Tage um sind? Machen uns natürlich wie immer Gedanken, dass sie jetzt auch noch an Gewicht verliert und davon haben wir ja sowieso kaum einen Puffer. (77cm, 8,18Kg vor dem Infekt) Wir bieten Ihr zwischendurch etwas Obst an, dass sie aúch gern nimmt. Brot,Brötchen,Brei werden allerdings verschmäht. Gibt es noch etwas was man Ihr in dieser Situation gut anbieten kann?Vielen lieben Dank,Cerrin77

von Cerrin77 am 03.12.2009, 11:28 Uhr

 

Antwort:

Mittelohrentzündung - gern auch an alle

Liebe C.,
haben Sie einfach Geduld, das kommt wieder und auch Gewichtsverlust holen KInder nah hder Krankheit wieder auf.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.12.2009

Antwort:

Mittelohrentzündung - gern auch an alle

Mein Sohn hatte zwischen ein und zwei jahren ca. aller 6 wochen Mittelohrentzündung. Irgendwann brachte meine Mutter / Apothekerin einen Artikel in dem stand, man habe mit Okoubaka D4 Globuli ganz tolle Erfolge gegen Mittelohrentzündung. Ich fing dann an im 14 tägigen Intervall drei mal täglich die Kügelchen zu geben, mit Rücksprache mit meinem Kinderarzt. Heute gebe ich sie noch, wenn er anfängt mit Schnupfen. Seit dem hatte er nie wieder eine Mittelohrentzündung.
Das hilft dir in der eigentlichen Frage nicht weiterk, aber vielleicht könnt ihr so der nächsten MO-Entzündung vorbeugen. Es ist schrecklich, denn in diesem Alter können sie nicht sagen, wo es weh tut.

Alles Gute!

von idamama am 03.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mittelohrentzündung

Hallo, meine Tochter (15 Monate) hat in diesem Jahr bereits das 4. Mal Mittelohrentzündung. Seit 01.09. geht sie in die Krippe und nach 3 Wochen Eingewöhnung hatte sie wieder eine und heftige Angina noch dazu. Wir mussten Antibiotikum als Saft geben. Seit 05.10. ist sie ...

von le1973 15.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung ohne Antibiotika behandeln???

Hallo, unsere Tochter (2 Jahre, 8 Monate) hat eine Mittelohrentzündung. Morgens lief Eiter aus dem Ohr nachdem sie nachts über Ohrenschmerzen klagte.. Daraufhin waren wir am Sonntag beim Kindernotdienst, der dies diagnostizierte, aber kein Antibiotikum verschrieb, da sie bei ...

von moni3 07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung - ab wann Antibiotika?

Lieber Herr Dr. Busse, bei meinem Sohn (3 Jahre) schlägt sich fast jeder Infekt seit diesem Winter auch auf die Ohren. Entweder nur mit Paukenerguss - dass bessert sich dann nach 2-3 Wochen wieder und er hört normal - oder auch mit gerötetem Trommelfell. Der KiA läßt mir ...

von Tine01 13.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung

Mein Sohn (5 J.) hat eine Mittelohrentzündung und spastische Bronchitis und bekommt seit heute Antibiotikum. Außerdem Nasentropfen, Salbutamol und Prospansaft. Er hört irgendwie auch schlecht seither und fragt dauernd nach. Müsste das Hören in den nächsten Tagen wieder besser ...

von Sandy05 17.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung - Fieber lässt sich nicht so richtig senken

Guten Tag Herr Dr. Busse, mein 15 Monate alter Sohn leidet seit Sonntag unter einer Mittelohrentzündung. Bereits die zweite dieses Jahr. Ist offenbar sein Schwachpunkt. Zudem bekommt er die nächsten 2 oberen Zähne (die Vorderzähne hat er schon). Nun bekommt er seit gestern ...

von Thunderbite 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

ist Mittelohrentzündung ansteckend?

Guten Tag, Mein Sohn (8 M) wurde bisher 3 mal geimpft. Er spielt aber mit einem Kind (3 J) das die letzte Woche eine Mittelohrentzündung hatte, aber das jetzt wieder gesund ist. Wäre die Mittelohrentzündung ansteckend? Sollte ich mein Baby doch mit diesem Kind im ...

von Piiisu 02.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

eitrige mittelohrentzündung

Lieber Herr Dr.Busse, bei meinem 3jährigen Sohn wurde am Freitag Mittelohrentzündung festgestellt. Wir haben sofort Antibiotikasaft bekommen. Am Samstagmorgen habe ich festgestellt, daß bei ihm aus beiden Ohren gelbes Sekret gelaufen ist, es war total verpappt. Ich nehme an, ...

von bluemchen05 29.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung - wann wieder ins Schwimmbad

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, seit Sonntag nimmt unser Sohn Antibiotika gegen eine Mittelohrentzündung. Zwei Tage vorher kam auch etwas Sekret aus dem Ohr. Des Weiteren hat er seitdem auch eine Bindehautentzündung. Hier bekam er Augentropfen. Die Augen sind nicht mehr rot ...

von kleiner Teddy 24.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Immer wieder obstruktive Bronchitis und Mittelohrentzündung

Hallo! Unsere Tochter (wird im Juni 3) hat sei ca. 1 1/2 Jahre immer wieder obstruktive Bronchitis (damals hatte sie einen rsv-Infekt). In den letzten Monaten ca. mit Monatsabstand (waren im Dezember sogar stationär mit ihr 1 Nacht im KH - (wiedereinmal) rsv-Infekt (etwas ...

von Kosi1980 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung

Hallo, das wurde mir eben von ihnen empfohlen. : Auf jeden Fall würde ich aber eine Kontrolle mit Prüfung der Trommelfellbeweglichkeit durch Tympanometrie empfehlen, damit kein chronischer Paukenerguss mit Schwerhörigkeit übersehen wird. Wenn mein Kinderarzt sich ...

von Hedwig 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.