Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Milchschorf

Unser sohn ist jetzt anfang 5. Monat. Seit wenigen Tagen hat er genau oben auf dem Kopf Rötungen und Schorf. Algemein sieht die Kopfhaut und auch das Gesicht recht trocken aus. Ausserdem kratzt er sich immer selbst auf dem Kopf und hinter dem Ohr. Was kann man dagegen tun und ist dies normal?

von Blade am 16.02.2008, 12:12 Uhr

 

Antwort:

Milchschorf

Liebe B.,
bitte lassen Sie das ihren Kinderarzt untersuchen, der Ihnen dann die passende Salbe empfehlen kann.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.02.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Milchschorf

Hallo Dr. Busse bei meiner Tochter wurde Milchschorf (1 Jahr) festgestellt. Ich habe die Stelle ueber nacht mit Olivenoel eingerieben, aber es ist nicht weggegangen. Dabei hat sie nicht wirklich Schorf, eher einen dunkelbraunen grossen Fleck auf dem Kopf. Geht das auch von ...

von schokomaus72 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchschorf

Milchschorf

Guten Morgen, ich habe eine Frage bezüglich Milchschorf. Unsere Tochter (11 Wochen) hat über der Stirn bis fast zur Mitte des Köpfchens z.T. ziemlich dicken Milchschorf, zuerst vorwiegend auf der linken Seite, nun hat er sich auch auf die rechte Seite ausgebreitet. Da mir ...

von oktoberkind 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchschorf

Impfen troz Milchschorf

Hallo Dr. Busse meine Tochter (10Wochen alt)hat starken Milchschorf auch im Gesicht und leidet zusätzlich an Babyakne, sie hat sie an Brust, Arme, Hände und Beine, wegen dem Milchschorf hat sie zwei erbsengroße Lypmknotenschwellungen hinterm Ohr, darf sie tozdem geimpft ...

von charli83 09.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchschorf

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.