Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mandeloperation sinnvoll?

Guten Abend Dr.Busse,
meine Tochter ist knapp 4 Jahre und hat schon einige Mandelentzündungen hinter sich. Seit der letzten im Januar hat sie nun keine richtige Mandelentzündung mit Fieber mehr, aber klagt häufig über Halsschmerzen und möchte dann oft Kamillentee mit Honig trinken. Wenn ich dann in ihren Hals schaue sind die Mandeln oft leicht rot und jedes Mal etwas dicker. Nachts schnarcht sie öfters oder schläft mit offenem Mund. Heute hat sie wieder über Halsschmerzen geklagt. Ihre Mandeln sind zwar nicht rot, aber geschwollen und berühren sich fast. Auch von aussen sind zwei Beulen zu sehen, wenn sie den Kopf hoch nimmt. Dabei hat sie leichten Fließschupfen. Kann man das noch als normale Erkältung gelten lassen oder sollten die Mandeln in so einem Fall besser entfernt werden?

Vielen Dank für Ihren Rat.

Viele Grüße
Sabine

von Sabtor am 19.08.2008, 19:52 Uhr

 

Antwort:

Mandeloperation sinnvoll?

liebe S.,
eine Mandeloperation ist in diesem Alter sehr selten gerechfertigt und ja auch keine ganz harmlose Operation. Bei Halsweh sollten Sie bitte immer ihren Kinderarzt nachsehen lassen, ob sich dahinter ein bakterieller Infekt verbirgt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.08.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.