Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mädchen, Brustansatz.....

Lieber Herr Dr. Busse,

meine Tochter (2Jahre) ist enorm groß für ihr Alter (99cm) und hat seit der Geburt einen Brustansatz, der laut unserer Kiä so langsam verschwinden sollte, sind aber unverändert groß vorhanden. Jetzt habe ich letztens gelesen, das es Mädchen gibt die zu früh in die Pupertät kommen. Sollte ich mir Gedanken machen? Was hätte das für Folgen?

Danke für ihre Antwort.

Gruss Helen

von H.A. am 03.02.2003, 21:48 Uhr

 

Antwort:

Mädchen, Brustansatz.....

Liebe H.,
wenn der Brustansatz sich nicht vergrößert, dann ist das eher kein Zeichen für eine verfrühte Hormonbildung im Sinne der Pubertät. Zusammen mit der aus der Norm fallenden Größe sollten Sie aber vielleicht doch mit ihrem Kinderarzt sprechen, ob sich das nicht ein spezieller Kinderendokrinologe mal ansehen sollte.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.02.2003

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.