Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Lauflernwagen schädlich?

Hallo Herr Dr. Busse, wir haben unserer Tochter 10 Monate so einen Lauflernwagen (keinen Gehfrei oder wie die Dinger heißen) gekauft und sie liebt es das Wägelchen vor sich her zu schieben und ist dann immer ganz stolz. Der Wagen steht hier im WoZi und wenn sie Lust hast, dann schnappt sie sich diesen, zieht sich selbst hoch und läuft los - damit möchte ich sagen, dass wir ihr den Wagen nie direkt "aufdrängen" oder sie davor hinstellen, sondern sie immer alles alleine macht. Jetzt hat mir eine Freundin erzählt, dass auch diese Lauflernwagen angeblich schädlich sein sollen. Stimmt das? Vielen Dank

von Whitsundays am 18.08.2010, 20:58 Uhr

 

Antwort:

Lauflernwagen schädlich?

Liebe W.,
im Gegensatz zum Gehfrei ist ein Laufgerät zum Schieben völlig unproblematisch, denn das ist ja richtiges Laufen wie es sein soll. Nur in punkto Unfallgefahr - Treppen, Kanten, etc. - müssen SIe natürlich genauso aufpassen.
Alles Gute!

von Dr. Andreas Busse am 19.08.2010

Antwort:

Lauflernwagen schädlich?

Hallo,

unsere Tochter hatte auch so einen Wagen (den schiebt sie jetzt auch mit 2 noch gerne durch die Gegend). Sie hat ihn allerdings erst richtig genutzt, als sie sicher laufen konnte. Aber da den Kleinen ja keine unnatuerliche Haltung aufgezwungen wird, und sie nichts machen koennten, was sie von ihr Entwicklung noch nicht koennen, sehe ich die Teile eigentlich nicht als schaedlich. Ansonsten wuerde sie sich am Sofa langhangeln oder Stuehle vor sich her schieben (hat unsere gemacht!)

LG
Connie

von streepie am 19.08.2010

Antwort:

Lauflernwagen schädlich?

das schadet sicher nicht..ob sie nun an Möbeln lang läuft oder mit dem laufwagen ist ja egal.
Viel Spaß damit
Herzliche Grüße

von mädchenmutti am 19.08.2010

Antwort:

Lauflernwagen schädlich?

Im Gegensatz zum Gehfrei ist das in Ordnung. Es kommt ja nicht zu einer falschen Körperhaltung und auch die Verletzungsgefahr ist wesentlich geringer (jedenfalls für ernsthafte Verltzungen) Wichtig ist nur, daß er kippsicher ist, also sie nicht mit dem Gesicht beim Schieben draufknallen kann, weil der einfach durch ihr Gewicht umgekippt ist.
Bei uns gab es von der großen Schwester einen Puppenbuggy und der kippt ja sofort, wenn man sich daraufstützt. Der mußte dann eine Weile weggeräumt werden.
Und natürlich Vorsicht bei Hindernissen (Stufen und so, aber die sind wohl eh gesichert).
LG

von vibella am 19.08.2010

Antwort:

Lauflernwagen schädlich?

Hallo,
ich finde die Wagen auch nicht schlimm. Meine Tochter hat ihn auch erst bekommen, als sie sich schon hochziehen konnte, aber noch nicht laufen konnte. Ehrlich gesagt, ging das danach ganz schnell bei ihr mit dem Laufen...
Einziger Nachteil (deswegen steht er jetzt oben auf dem Dachboden) ist die Unfallgefahr. Wenn die Kleinen anfangen zu klettern, wirds gefährlich. Sie kletterte immer rein, stand auf und fiel schon 2 mal damit um. Das hat mir gereicht. Aber demnächst holen wir ihn wieder hervor. Schließlich kann sie ihn ja noch als Puppenwagen nehmen, bis ca. 6 Jahre.
Unser ist übrigens von Pinolino. (70 Euro)
Habe allerdinsg gehört, dass der HABA-Lauflernwagen wohl total stabil ist und sogar beim Klettern nicht umkippt. Kostet allerdings auch um einiges mehr als der Pinolino...
Liebe Grüße,
Verena

von vreni29 am 19.08.2010

Antwort:

Lauflernwagen schädlich?

Auch wenn es verlockt, den Kindern das Laufen schneller zu ermöglichen: Vielleicht sind die Kleinen doch besser ohne Lauflernhilfe dran. Siehe Link: http://www.9monate.de/baby-kind/gesundheit-entwicklung/lauflernhilfen-gehfrei-und-lauflernwagen-sinnvoll-fuer-babys-id114767.html

Liebe Grüße

von Melze am 15.04.2016

Antwort:

Lauflernwagen schädlich?

Hey!

Wir haben für unser Baby den V-Tech Spiel und Lauflernwagen gekauft.

Es hat nach unserer Meinung die Laufmotorik trainiert und das Kind deutlich gefördert. Einfach mal kaufen und probieren wie gut er euren Kind tut.

Erhältlich z.B. Hier auf Amazon: http://amzn.to/2d3wsAa

Alles Gute eurem Baby :)

von ladynight am 22.09.2016

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.