Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Kuhmilchallergie

Liebe Melanie,
die Allergie haben Sie nicht ausgelöst sondern sie war schon vorher da. Denn auch über die Muttermilch bekommt ein BAby bereits Spuren von Nahrungsmitteleiweiß also auch von Kuhmilcheiweiß und kann in seltenen Fällen dagegen sensibilisiert werden.
Ihr Sohn muss jetzt eine spezielle Hydrolysatnahrung bekommen, in der kein Kuhmilcheiweiß vorhanden ist und erst mit etwa 2 JAhren kann man unter Kontrolle in der Klinik versuchen, ob er wieder Kuhmilch verträgt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 24.05.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.