Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kopfverletzung

Hallo Hr. Dr. Busse,
mein Sohn 3,5 Jahre hatte gestern im Kindergarten einen kleinen Unfall. Er ist hingefallen und ein Sessel ist ihm auf den Kopf oder auf den Rücken gefallen. Leider hat es keiner so genau gesehn. Ein Junge meinte er sei ihm auf den Kopf gefallen. Die Tante sagte wir sollen in doch beobachten. Der Kleine sagt nur das er mit einem anderen zusammengestoßen ist und wenn ich ihn frage wo der Sessel hingefallen ist sagt er immer nur hinten. Und zeigt auf keine genaue Stelle. Er hat nur kurz geweint und sich gleich beruhigen lassen. Hat nicht gebrochen keine Beule und auch sonst keine Anzeichen. Ist gut drauf. Hat gar nichts gejammert. Heute spielt er zwar normal aber kommt mir etwas müde vor. Könnte er trotzdem eine Gehirnerschütterung haben oder ist er dann wirklich total schläfrig. Das ist er nämlich nicht. Muss ich mir Sorgen machen. Hab mal gehört bis 72 Std. müsste man die Kinder beobachten. Also kann da echt noch was daherkommen?
Lg und Danke für die Antwort.

von lukas2005 am 21.01.2009, 16:43 Uhr

 

Antwort:

Kopfverletzung

Liebe L.,
das klingt ja wirklich nach "Kleinem Unfall" und Sie sollten Ihren Sohn zwar wie nach jeder Kopfverletzung 48 Stunden beobachten, zu erwarten ist aber eher nichts.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.01.2009

Antwort:

Nachtrag: Kopfverletzung

Eine Frage hätte ich noch. Wenn er nun mal kurz Kopfweh jammert, ist das auch gleich abklären zu lassen oder wenn er wirklich schmerzen hat. Bei ihm kommt öfter vor das er mal kurz sagt: Bauchweh ... spielt gleich weiter, Kopfweh... spielt gleich weiter bzw. Füßeweh ... spielt gleich weiter. Können sie mir da einen Hinweis geben? Dankeschön!

von lukas2005 am 21.01.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kopfverletzungen bei Babys

Hallo Herr Busse, eine Freundin von mir hat ein 6 Wochen altes Baby und hat mir erzählt, dass sie vor etwa zwei Wochen mit ihm heftig gestolpert ist. Sie ist zwar nicht hingefallen und das Baby auch nicht, aber da sie in dem Moment das Köpfchen gerade nicht gestützt hatte (lag ...

von Schlumpfine77 07.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfverletzung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.