Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kiss Syndrom Ja od.Nein

Sehr geehrter Dr. Busse,
meine Tochter( 5 Monate) neigt den Kopf oft auf die linke Seite um dies auszugleichen dreht sie ihn nach rechts. Dies hat eine Abflachung am re. Hinterkopf zur Folge. Desweiteren zieht sie (beispielsweise beim Tragen) die Schultern stark zurück. Sie weist bisher keine Entwicklungsschwierigeiten auf. Kann den Kopf gut halten, dreht sich auf beide Seiten nicht aber auf den Bauch, kann den Kopf auf beide Seiten drehen außerdem leigt sie problemlos auf dem Bauch.
Der behandelnde Kinderarzt meint Beobachten und Abwarten. Der Orthopäde sieht dringenden Handlungsbedarf und sieht so wörtlich " das Vollbild des Kiss Syndroms"
Dem ich allerdings eher skeptisch gegenüber stehe. Er empfiehlt die Atlastherapie nach Arlen. Wobei das nä. Problem auftritt . Das Baby wurde geröntgt aber konnte dabei nicht ausreichend fixiert werden so das das Bild nichts wurde. Ich würde sie nur ungern ein Zweites mal röntgen lassen.
Was können sie empfehlen ?
Vielen Dank

von idefix93 am 02.07.2009, 12:34 Uhr

 

Antwort:

Kiss Syndrom Ja od.Nein

Liebe I.,
das mit dem sog. KISS-Syndrom ist ja von Haus aus sehr umstritten und keine allgemein anerkannte Diagnose. Wichtig ist nur, dass Ihre Tochter sich keine einseitige HAltung angewöhnt und dagegen sollte man mit entsprechender Lagerung und dem Anbieten der interessanten Dinge von der ungeliebten Seite ankämpfen. Und wenn das nicht reicht, wird ihr Kinderarzt sicher Krankengymnastik verordnen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.07.2009

Antwort:

Kiss Syndrom Ja od.Nein

Ich würde empfehlen einen guten Osteopaten auf zu suchen mein Sohn hat die selbe Problematik und unser Osteopath hat uns sehr geholfen.

von Yvi+Fabio am 02.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

KISS Syndrom

Hallo Dr. Busse, Mein Sohn wird 4 und hat Entwiklungsrückstand von ca. 1,5 Jahren. Er bekommt die nötige Therapie in der Kita, trotzdem mache ich mir Sorgen. Er spricht viele Wörter falsch aus, vertauscht Buchstaben, auch wenn er ein Wort 2-3 mal richtig ausspricht ...

von triximaus 27.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Syndrom, KISS

KISS- Syndrom

hallo, ich hatte schon öfters um ihren rat gebeten (schreikind, spuckkind, puckkind, schlafstörungen). langsam komme ich der sache auf die schliche: meine tochter zeigt sämtliche symptome des kiss- syndroms (schiefer hals bereits durch osteopathie behoben, stets durchgedrückter ...

von Ottilie2 24.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Syndrom, KISS

Kiss Syndrom

Hallo , mein Baby ist fast 2 Monate alt und wurde das Kiss Syndrom festgestellt.Wir haben jetzt ein Termin beim Orthopäden. Ich möchte gerne wissen ob es Besserung gibt beim einschlafen, sind schon fast am verzweifeln. Die Kleine schläft erst manchmal nach 2-3 Stunden ein und ...

von Moni24a 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Syndrom, KISS

Kiss bzw Kidd Syndrom...älterer Kinder

Lieber Dr. Busse meine Tochter ist 7 Jahre. Hatte als Kleinkind diesen sog.Charlie Chaplin Schritt ist häufiger über die Füsse gefallen, saß lange im Kiwa, hat oft gesabbert,sich beim essen fast immer verschluckt. Hatte mit 4 J.ein Paukenröhrchen bekommen, ist seitem in ...

von bebie2 23.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Syndrom, KISS

Nochmal frage wegen Kiss Syndrom

Hallo sie schrieben das mir jemand einen Floh ins Ohr setzen will. Dieses macht die Lehrerin meiner Tochter (7J)selber meine Tochter hat Sprachprobleme...diese sind mit den Paukenröhrchen, die sie mit dem 4 Lebensjahr bekam besser geworden, aber immer noch auffällig, ...

von bebie2 15.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Syndrom, KISS

Kiss Syndrom

Unser Nico hat von anfang an das Kiss Syndrom und sind auch damit bei einem Osteophaten in Behandlung. Nach jeder Anwendung treten die Symptome nach 4 Wochen wieder auf und jedesmal nehme ich neue Termine. Ich möchte gerne noch eine weitere Meinung. Woran kann es liegen, dass ...

von grgru 05.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Syndrom, KISS

KISS ???

Hallo Dr. Busse, ich habe folgendes Problem: Meine Tochter (8Wo. altes Frühchen) liegt ganz oft mit dem Kopf zur rechten Seite, und nun ist auch der Schädel dort leicht "platt". Sie kann den Kopf aber auch ohne Probleme in die andere Richtung drehen ( ohne zu schreien oder ...

von mukkelchen 28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

Kiss-Syndrom

Hallo Herr Busse, meine Tochter 13 Woche hat das Kiss-Syndrom diagnostiziert. Sie wurde nicht geröngt, der Kinderorthopäde hat nach körperlicher Untersuchung einen Impuls gesetzt. Halten Sie das für richtig, ohne röntgen? Jetzt sollen wir Krankengymnastik nach Vota machen, ...

von Anamor 13.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Syndrom, KISS

KISS-Syndrom?

Hallo, ich habe einen 8 Wochen alten Sohn und frage mich seit geraumer Zeit, ob er an dem Kiss-Syndrom leidet. Kann dies sich nach der Geburt erst irgendwann entwickeln oder hat man das von Geburt an? Mir ist aufgefallen (anderen übrigends zuerst), dass er in aufrechter ...

von romy02 01.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Syndrom, KISS

Frage zu KISS?

ich lese hier ueberall im Forum KISS hier und KISS da und das man es unbedingt abchecken muss. was ist eigendlich KISS ?(wie man es ganz ausspricht weiss ich jetzt ja) aber wie merke ich ueberhaupt das mein Kind es hat? was genau macht es mit dem Kind,koennen dadurch auch ...

von taniesha25 28.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KISS

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.