Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kirschen gegessen - und Trinken...?

Jedes Jahr dasselbe: Steinobst und Trinken. Meine Mutter erzählt immer die Story vom Jungen, der Kirschen gegessen und dann Wasser getrunken hat und geplatzt (?) ist. Wie ist das nun wirklich, wir trauen uns gar nicht mehr an sowas ran.
Wie lange soll man nach Steinobst warten mit Trinken bzw. was kann man bedenkenlos trinken?
Vielen Dank für Ihre Antwort
eine völlig ratlose KArin

von KarinBS am 13.07.2001, 20:32 Uhr

 

Antwort:

Kirschen gegessen - und Trinken...?

Liebe Karin,
das mit dem Steinobst und dem Trinken ist so ein typisches "Ammenmärchen", was sich hartnäckig hält. Natürlich kann man von zuviel Kirschen, Pflaumen etc. Bauchweh bekommen und vielleicht auch mal Durchmarsch, das hat aber nichts damit zu tun ob hinterher egal was getrunken wurde oder nicht.
Steinobst und Trinken geht in Maßen ohne Probleme miteinander.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.07.2001

Antwort:

Kirschen gegessen - und Trinken...?

Das ist schon lange ein alter Hut, das war damals wichtig als das Wasser noch nicht so sauber war wie jetzt. Da haben dann die kirschen im Magen gegaehrt. Heutzutage ist das kein Problem mehr. GUTEN APPETIT! SILKE

von Si+Jo+Jo+Fr am 13.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.