Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Keuchhusten

Hallo Herr Busse,
bei meiner kleinen Tochter (3,5 M) wurde heute Blut abgenommen, da sie seit zwei Wochen v. a. nachts bis zum Erbrechen hustet(weißer Schleim). Antibiotikum bekommt sie seit Donnerstag. Lungen sind die ganzen Zeit über frei und Röntgen ergab auch keinen Befund. Sie hat in den letzten 2 Wochen auch nur 90 g zugenommen (wird voll getillt). Ihr Allgemeinbefinden ist gut (lacht viel, ist agil). Kann das Keuchhusten sein? Falls ja, wird das noch schlimmer? oder haben wir "Glück" und einen milden Verlauf? Ab wann kann man wieder impfen nach einer Keuchhustendiagnose? Muß ich mich schützen? Falls es kein Keuchhusten ist, was dann?
Noch eine Frage zum Impfen: Ich lese hier immer etwas von 4 Impfungen, bei meiner Tochter (2,5 Jahre) wurden nur 3 (6fach) gemacht und bei der kleinen auf dem Impfheft sind ebenfalls nur 3 Impfungen gegen Keuchhusten angegeben.Ist das falsch?
Danke, carla.

von camama am 28.01.2008, 21:28 Uhr

 

Antwort:

Keuchhusten

Liebe C.,
Keuchhusten ist eine mögliche Ursache und dann muss besonders so ein junger Säugling gut überwacht und notfalls in die Klinik eingewiesen werden. In der Regel sind 3 Grundimpfungen im Abstand von 4 Wochen und 1 Auffrischung nach 6 bis 12 Monaten erforderlich.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.01.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

symtome keuchhusten

Hallo Herr DR. med. Busse, meine 6 Mo. alte Tochter hatte vor einer Woche eine Kehlkopfentzündung, der Ki Artr diagnostizierte auch Kruoohusten obwohl sie da noch keinen Husten hatte. Seit drei tage ist die heiserkeit deutlich besser und sie hat einen Husten dazubekommen. ...

von saskiamama 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.