Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

KH-Besuch mit Baby

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

in der vergangenen Woche wurde meine Schwiegermutter per RTW ins Krankenhaus eingeliefert. Da wir zeitgleich über den Notfall informiert wurden haben wir in der Eile und Schrecksekunde nicht weiter nachgedacht und unsere Kleine (5 Monate) eingepackt und sind schnellstmöglich ebenfalls ins KH gefahren. Jetzt mache ich mir im Nachgang Sorgen darüber, dass wir unser Baby im Krankenhaus irgendwelchen Keimen ausgesetzt haben könnten (wir haben jedoch beide darauf geachtet, dass sie nichts anfasst und haben uns zwischendurch und beim Rausgehen die Hände gründlich desinfiziert) und sie sich damit "irgendetwas" eingefangen haben könnte.

Gibt es irgendetwas worauf wir jetzt im nachgang noch achten können?

Für die geplanten Besuche in der Zukunft verzichten wir selbstverständlich darauf die Kleine mitzunehmen, leider war das jedoch im Notfall nicht möglich.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort und beste Grüße!

von PanikPapa am 24.01.2011, 17:16 Uhr

 

Antwort:

KH-Besuch mit Baby

Lieber P.,
zur Sorge besteht wirklick kein Anlass, auch im Krankenhaus "hüpfen" die Keime nicht durch die Gegend und die Hauptansteckungsquelle sind die Menschen mit ihren Händen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.01.2011

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.