Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfung selber zahlen?

Ich bin von Anfang an bei einer Kinderärztin mit der ich eig. immer zufrieden war. Mir ist nur leider aufgefallen das sie immer geiziger mit den Rezepten war. Ich bin von haus aus so das ich versuche so lange wie möglich meinen Sohn zu auszukurrieren aber wenn er stark verschnupft ist und kaum noch Luft kriegt und auch noch Husten hat gehe ich zum Kinder arzt. Jetzt ist es so das sie mir nur zögerlich was für den Husten und Schnupfen gibt, ihr wäre es wohl lieber ich würde es mir selber kaufen! Aber Kinder sind doch umsonst, oder sehe ich es falsch?
Jetzt hatte ich sie wegen einer Impfung gegen Windpocken gefragt und sie meinte das es die Krankenkasse nicht zahlt! Meine Freundinnen erzählen mir beide was anderes, stimmt das?

von magalilinel am 13.03.2010, 07:25 Uhr

 

Antwort:

Impfung selber zahlen?

Liebe M.,
die Impfung gegen Windpocken ist öffentlich empfohlen und wird so weit ich weiß in allen Bundesländern von den Krankenkassen bezahlt. Im Zweifelsfall fragen Sie doch bitte dort nach.
Alles Gute!"

von Dr. med. Andreas Busse am 13.03.2010

Antwort:

Impfung selber zahlen?

Windpocken: bis zum 14 monat bezahlt das die Krankenkasse ,Ab besten dort fragen.

Ja Kinder sind frei aber der Arzt entscheidet nunmal ob er dir was verschreiben will .Arztwechseln ist da eine möglichkeit

von waschbaer am 13.03.2010

Antwort:

Impfung selber zahlen?

Die Impfung wird komplett von der Krankenkasse übernommen. Mittlerweile ist es sogar so, daß eine zweite Windpockenimpfung empfohlen wird (mein Sohn ist 5 und bekommt diese demnächst) und auch da gibt es keine Probleme mit der Kostenübernahme.

Schau mal auf der Homepage deiner Krankenkasse, da müsste es auch was zum Thema Impfungen geben.

Wenn ich das so lese, würde ich mir wohl Gedanken über einen Arztwechsel machen.

LG

von mama von Joshua am 13.03.2010

Antwort:

Impfung selber zahlen?

Komisch. Bei uns wird die Windpockenimpfung bezahlt. Allerdings habe ich Beide nicht dagegen impfen lassen. Mein Großer hatte sie Pfingsten 2008 und den Kleinen habe ich bei der U6 nicht impfen lassen. Mittlerweile ist er 21 Monate alt. Mein Kinderarzt sagte dann zu mir, dass wir über die Impfung nochmals reden, bevor er in den KiGa kommt. Also denk ich, dass die KK länger diese Impfung zahlen.

Bei einer Freundin wurde jetzt ihr fast 4jähriger gegen Windpocken geimpft, also zahlt die KK.

von Sfanie am 13.03.2010

Antwort:

Danke

Vielen Danke für die vielen Antworten:-)
Jetzt werde ich mich auch bei unserer KK erkundigen:-)

von magalilinel am 13.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Synagis Impfung

Guten Tag, ich hätte da eine dringende Frage zu der Synagis Impfung. Mein Sohn (nun 7.Monate alt) bekam nun Anfang März seine letzte Synagis Impfung. Schon beim letzten Mal stellte ich nach ca. 3 Tagen nach der Impfung fest,dass unser Sohn sehr stark Durchfall bekam. Da ...

von Vollblutmama 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Infekt direkt nach Impfung

Lieber Dr. Busse, meine Tochter (19 Mon.), ist am Donnerstagnachmittag gegen MMR+Varizellen (2. Impfung MMR, 1. Varizellen) geimpft worden. Sie hat den Tag über vielleicht 3x gehustet, war aber ansonsten topfit. Extra habe ich vor der Impfung direkt noch die Temperatur ...

von Pia-Lotta 07.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

1. Impfung

Max hatte am Donnerstag seine erste Impfung. Direkt nach der Impfung hat er einbißchen geweint, sich aber bald wieder beruhigt. Am Nachmittag hat er dann viel geweint und wenig an der Brust getrunken. Er hat auch bis heute noch nicht so richtig apetitt wie ich es von ihm sonst ...

von kleinerMax 06.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

flutide impfung??

hallo dr busse.meine tochter ist jetzt 8 monate.seit august letzten jahres hatte sie bellenden husten wimmerte bei jedem husten und war dolle heiser.keiner wußte wo her,daß ging bis september.hin und her.wurde dann geröngt und eine aufgeblähte lungenseite(dachten erst sie hätte ...

von tg 04.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Nestschutz / FSME Impfung

Hallo Dr. Busse, ich erwarte in den nächsten Wochen mein zweites Kind. Ich habe eine fast dreijährige Tochter die auch schon länger in den Kindergarten geht. Meine Frage ist nun bezüglich des Schutzes meines Neugeborenen. Soweit ich mich erinnere wird die Tetanus Impfung ja ...

von Hallo100 02.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung bei Baby

Hallo, hab mal eine Frage zu den regulären Impfungen. Mein Sohn ist jetzt 4Monate alt und soll nächste Woche seine zweite 6-fach Impfung bekommen. Mir wurde gesagt, dass er dazu halt vorher gesund sein sollte, da das Immunsystem durch die Impfung ja etwas belastet wird. Er ...

von miss-x 28.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Nur Terror in der Nacht (seit Impfung) bald gehen die Nerven durch.

hallo Ihr Lieben, ich weiß bald nicht mehr weiter, beim Kinderarzt waren wir schon, er sagt es seien die Zähne (jedoch kam kein einziger Zahn seit dem) und evtl. die Impfung schuld, auf jeden Fall erkenne ich mein Kind seit dem 02.02. nicht mehr wieder. An dem Tag bekam ...

von MrsAnderson 28.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Hohes Fieber nach Impfung!

Meine Tochter 13 Monate hat am Montag die Impfung MMR und Windpocken bekommen! Seit gestern abend hat sie Fieber! Heute morgen war es auf 39,4 dann hat sie Zäpfchen bekommen! Dann ging es runter jetzt war es wieder auf 39,2! Hat wieder ein Zäpfchen bekommen! Jetzt ist es ...

von Felina22 27.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung

Meine 2 1/2 jährige Tochter hat gerade die Windpocken. Die Pocken heilen gerade ab und das Schlimmste ist überstanden. Nun müsste sie aber schnellstens eine Masern/Mumps/Röteln-Impfung bekommen. Wie lange muss ich nun mit dieser Impfung warten? Oder kann sie sofort geimpft ...

von brig 24.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

3 x Hüftsono? Impfung

Hallo, ich habe 2 Fragen. Zum einen ist es normal dass man 3 x zur Hüftsonographie muss ohne dass etwas unnormales vorliegt? Bei meiner Tochter (4 1/2 Monate) wurde bereits im Krankenhaus nach der Geburt ne Hüftsono gemacht. Weiterhin hatte ich mit 3 Monaten beim Orthopäden ...

von x_steffi 21.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.