Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfu ngen Keuchhusten und Influenza

Hallo Herr Dr. Busse

Ich bin in der 32 SSW und war heute mit meinem ersten Kind (26 Monate) beim Kinderarzt. Ich schätze unseren Kinderarzt sehr, möchte aber bei einer Thematik eine zweite Meinung einholen:

Der Arzt meinte heute, es sei wichtig, dass alle Personen die mit dem Neugeborenen Kontakt haben werden, eine ausreichende Keuchhusten und Influenza-Impfung haben sollten um das Baby nicht unnötig zu gefährden da es bei Keuchhusten bei Neugeborenen wohl auch zum Todesfall kommen könnte. Auch ich solle gleich nach der Geburt mich impfen lassen.

Als ich dies meiner Mutter und meinem Vater erzählt habe, bin ich auf Unvertändnis gestoßen, da ich mich mit dem Kind ja auch beim Abholen und Bringen im Kindergarten aufhalten werde, auch andere Bekannte zu Besuch kommen werden etc...Sie meinten ich könne mein Kind nicht schützen. Was meinen Sie?

Ist es sinnvoll bzw. gerechtfertigt dann zu sagen: "Kommt nicht" oder wäre es eine überzogene Reaktion? Ich möchte mein Baby sinnvoll schützen und nehme wirklich nur wenn es Sinn macht Konflikte in Kauf.

Vielen Dank für Ihre Meinung im Voraus!

von Sternchen120408 am 21.11.2008, 17:58 Uhr

 

Antwort:

Impfu ngen Keuchhusten und Influenza

Liebe S.,
es ist ausgesprochen sinnvoll, wenn sich alle direkten Kontaktpersonen eines Neugeborenen gegen Keuchhusten und Grippe impfen lassen, denn in der Tat sind beides Krankheiten, die für einen jungen Säugling lebensbedrohlich sein können. Und Sie können sich auch jetzt in der Schwangerschaft problemlos impfen lassen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.11.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Keuchhusten

Hallo, bin vor ca. 2 Wochen selbst gg. Keuchhusten geimpft worden und stelle fest dass insbesondere seit heute nacht meine kleine Tochter ( 7. Wochen alt ) stark verschleimt ist. Sie hat kein Fieber, ißt normal, Nase läuft auch nicht, aber sie röchelt durch den Schleim. ...

von marle 15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Nochmal wegen Keuchhusten

Hallo Herr Dr. Busse, habe heute folgende Blutergebnisse von mir bekommen: Pertussis - Westernblot Pertussis - IgG: Fil.Hämagglutinin positiv Pertussis - Toxin schw. positiv Pertussis - IgA: Fil.Hämagglutinin positiv Pertussis - Toxin schw. ...

von seeröschen 11.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhusten!

Unserem Sohn seine Oma hat Keuchhusten und wir waren auch öfter bei ihr als sie schon sehr oft husten musste aber die Diagnose noch nicht hatte. Unser Sohn ist 9 Monate alt und hustet vorallem im Schlaf häufiger. Gibt es die Möglichkeit dass er sich angesteckt haben könnte? Und ...

von Indira21 10.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhustenansteckung beim säugling

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe seit ca. 1 woche Reizhusten. heute beim Arzt sagte man mir ich könnte Keuchusten haben.Blut wurde abgenommen und das ergebnis kommt erst am Montag. ich habe einen säugling von fast 3 monaten hier.einmal wurde er bereits geimpft. wie hoch ist ...

von seeröschen 07.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Keuchhustenimpfung

Hallo, Hr. Dr. Bluni vom SS- Forum meinte, ich könne mich mit meiner Frage ev.an Sie wenden: Ich bin derzeit schwanger und nicht gegen Keuchhusten geimpft. Mir wurde jetzt gesagt, während der SS solle nicht geimpft werden. Kann ich mich dann nach der Geburt impfen lassen und ...

von IM08 14.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Influenza

Meine Tochter war mit Blasenentzündung und 4 Tg. hohem Fieber zuhause (letzten Die bis gestern)und bekam AB. Seit heute geht sie wieder in KiTa udn da hing ein Schild am 29.3. bei einem Kind aus ihrer Gruppe nachgewiesene Influenza B. Und bei 3 weiteren Kindern V.a., das ...

von trentzschi 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Influenza

Influenza bei Kleinkind

Hallo Herr Dr. Busse, bei meinem Mann wurde heute eine Influenza diagnostiziert. Er hatte bereits vor 6 Tagen Halsschmerzen, seit 4 Tagen Fieber etc. Ich habe leichte Symptome (bin geimpft). Wir machen und Sorgen um unseren Sohn (16 Monate), er ist seit einer Woche etwas ...

von Rike33 03.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Influenza

Keuchhusten

Hallo Herr Busse, bei meiner kleinen Tochter (3,5 M) wurde heute Blut abgenommen, da sie seit zwei Wochen v. a. nachts bis zum Erbrechen hustet(weißer Schleim). Antibiotikum bekommt sie seit Donnerstag. Lungen sind die ganzen Zeit über frei und Röntgen ergab auch keinen ...

von camama 28.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

symtome keuchhusten

Hallo Herr DR. med. Busse, meine 6 Mo. alte Tochter hatte vor einer Woche eine Kehlkopfentzündung, der Ki Artr diagnostizierte auch Kruoohusten obwohl sie da noch keinen Husten hatte. Seit drei tage ist die heiserkeit deutlich besser und sie hat einen Husten dazubekommen. ...

von saskiamama 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.