Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

impfen bei neurodermitis

Hallo ich habe eine 12 Wochen alte Tochter die Neurodermitis hat und sie verträgt nicht alle salben sie bekommt Ausschlag wir haben im Februa unseren ersten Impftermin ich finde impfen sehr wichtig habe aber angst das sie die Impfung nicht verträgt und allergisch darauf reagiert.habe aber auch eine drei jährige die bald in den Kindergarten kommt und da habe ich angst das sie verschiedene Krankheiten mit nach hause bringt.ich weis jetzt nicht was ich machen soll lg

von blue123 am 20.01.2012, 13:47 Uhr

 

Antwort:

impfen bei neurodermitis

Liebe B.,
die Impfungen sind längst überfällig und gerade KInder mit einer Empfindlichkeit in Richtung Atopie, also z.b. Neurodermitis sollten unbedingt zeitgerecht ihren Impfschutz erhalten, der auf lange Sicht sich sogar eher positiv auf die Krankheit auswirkt.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Neurodermitis.

von Dr. med. Andreas Busse am 20.01.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Impfen bei Neurodermitis

Hallo, meine Kleine (11 Monate) leider seit dem 5 Monat an Neurodermitis. Es ist mit Sicherheit ein Erbstück meines Bruders. Dieser hat es in einer sehr schlimmen Form. Ich habe unsere Tochter bisher auch nicht impfen lassen, da laut unserer Heilpraktikerin die Haut nach der ...

von yvi0908 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Neurodermitis, impfen

Impfen

Hallo Herr Dr. Busse, mein Kinderarzt sagt, es gäbe nur noch die 6fach Impfung für Babys. Stimmt das? Bei meiner großen Tochter , jetzt 12 Jahre alt, habe ich die Impfungen damals etwas aufgeteilt, d.h. nicht alle Impfstoffe auf einmal sondern 2 mal je drei Impfstoffe. So ...

von Johanna26 20.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Kind noch gegen Rotaviren impfen?

Meine Tochter fast 20 Monate besucht die Kita. Damals hat mir der Kinderarzt gesagt, das ich sie nicht impfen brauch, weil sie ja nicht in die Kita geht, da ich keine Arbeit hatte. Nun hat sich das ja endlich geändert und ich gehe wieder arbeiten. Nun meine Frage ob es noch ...

von TanteM 05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Reaktion nach dem impfen normal?

guten tag, mein enkelkind ist jetzt fast 4 monate alt,und eine 3fach impfung gegen diesen durchfallvirus bekommen.ich weiss nicht wie die impfung heißt aber sie ist noch neu. jedenfall war es erst am oberschenkel angeschwollen und jetzt hart und es fühlt sich spitz ...

von Lena72 13.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Ist es wirklich riskant ein Kund mit Untergewicht zu impfen?

Sehr geehrter Dr. Busse, letzten Donnerstag wollte ich meine Tochter (11 Monate) MMR-impfen lassen, aber die Ärztin verweigerte das, da sie stark untergewichtig ist (70 cm, 6150g). Das Problem mit dem Untergewicht besteht schon lange (frühchen 36+0 mit 44cm und 2220g) und ...

von pausbacke 12.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Kann ich in der Stillzeit mich gegen Masern impfen?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe noch eine weitere Frage: Ich bin lt. Impfbuch 1x als Kind gegen Masern geimpft worden. Ist diese Impfung ausreichend? Falls nein, könnte ich in der Stillzeit geimpft werden? Vielen Dank für Ihre ...

von Sandstein 08.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Kann ich mein Kind impfen wenn es eventuell ein Herpes hat?

Sehr geehrter Dr. Busse, mal wieder eine Herpesfrage von mir, tut mir leid. Morgen ist nun endlich der heißersehnte MMR-Impftermin (1. Impfung) und natürlich habe ich seit gestern einen Herpes. Ich habe es erst abends gemerkt und tagsüber mit ihr gekuschelt. Darf meine ...

von pausbacke 07.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Was ist die richtige Methode beim Impfen?

Hallo Herr Dr. Ich habe heute mit meiner Freundin telefoniert, und das was sie mir erzählt hat, hat mich etwas verunsichert. Meine Tochter wurde ja mit 2 Monaten in 4-wöchigen Abstand mit der 6-fach impfung + Pneumokokken geimpft. Danach hatte sie Impfpause, bis sie mit 11,5 ...

von Mama1010 04.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Kann sich mein Mann FSME impfen?

Guten Tag Herr Dr. Busse, meine kleine Tochter ist jetzt 2 Wochen alt und mein Mann hat nächste Woche einen Termin zur FSME Impfung (Auffrischung)! Kann er sich schon impfen lassen, oder ist die Impfung wegen einer Ansteckung aufs Baby irgendwie bedenklich? Vielen ...

von Ela19 26.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Kann das doch der Beginn einer Neurodermitis sein?

Sehr geehrter Herr Busse, bei meiner Tochter wurde vom 2. bis 4. Lebensmonat eine sebhoisches Exem festgestellt, es war begrenzt nur auf die Backen, sie hatte keinen Juckreiz. Wir bekamen eine Glycerinhaltige Salbe und der Ausschlag war dann im 4.Monat komplett weg. Der ganze ...

von jewel1980 26.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.