Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Immunität nach durchgemachter Schweinegrippe?

Lieber Dr. Busse,
unsere 5-jährige Tochter hat Verdacht auf Schweinegrippe (lt. Ki-Arzt). Einen Abstrich hat er heute nicht gemacht, da die ersten Symptome eh schon länger als 48 Std. zurück liegen und es deshalb für Grippe-Medikation schon zu spät wäre.
Sie ist jetzt bis Mittwoch krank geschrieben, mein Mann beaufsichtigt sie in dieser Zeit. Sie hat noch eine Zwillingsschwester, diese geht weiterhin mit in den Kiga.
Nun meine Fragen: 1. Ich arbeite in einer Kita (krabbelgruppe), -ist das denn in Ordnung, wegen weiterer Verbreitung ?
2. FALLS es sich tatsächlich um die Schweinegrippe handelt- wäre meine Tochter dann nach durchgemachter Erkrankung immun und müsste ich sie somit auch nicht mehr impfen lassen?
3. Darf ich, um Sicherheit zu erlangen, von unserem Ki-Arzt dennoch einen Abstrich verlangen, müsste ich diesen dann selbst bezahlen?

Lieben Dank für Ihr Bemühen, Kerstin

von Intruder am 09.11.2009, 16:13 Uhr

 

Antwort:

Immunität nach durchgemachter Schweinegrippe?

Liebe I.,
Quarantäne von Kontaktpersonen ist bei dem derzeit eher milden Verlauf der Schweinegrippe nicht mehr angeordnet. NAtürlich können SIe auf eigene Rechnung einen Test machen lassen.
Bei durchgemachter Schweinegrippe ist man erst mal immun gegen diesen Typ.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

schweinegrippe

guten tag, meine tochter ist knapp 18 monate und hat vor einer woche ihre letzte 6-fach-impfung bekommen. wann könnte ich sie gegen schweinegrippe impfen lassen? d.h. wie groß sollte der abstand zwischen den impfungen sein? ich freu mich über ihre ...

von anke36 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe & Impfung

Bei meiner Tochter (9) sind die ersten Schweinegrippefälle in der Grundschule aufgetreten ... mache mir grosse Sorgen, da das Immunsystem meiner Tochter sicher noch geschwächt ist, sie hatte gerade Scharlach und bis vorgestern Antibiotika genommen. Ich persönlich war eigentlich ...

von campbells 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe Fall im Kindergarten (gerne auch an alle)

Hallo!!! Ich habe heute erfahren,daß der erste Fall von Schweinegrippe aufgetreten. Unser Kinderarzt hat uns von der Impfung abgeraten.Jetzt würde ich gerne wissen,ob ich meinen Sohn am besten aus dem Kindergarten lassen soll oder nicht.Ich muß dazu sagen,daß mein Sohn gerade ...

von michaela28 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

schweinegrippe

Guten Abend Hr. Dr. Busse, eine ganze Menge der Menschen aus unserem Bekanntenkreis, die sich gegen die neue Grippe impfen lassen haben, lagen kurz darauf ein paar Tage flach mit hohem Fieber und Grippesymptomen. Wie ist das eigentlich...kann man sich dann auch anstecken, ...

von hummel80 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Eine Frage mal wieder wegen der Schweinegrippe

Hallo Herr Busse, folgendes meine beiden Jungs gehören zu der Risikogruppe (mein Großer hat Asthma Bronchial und mein Kleiner hat oft mit einer Bronchitis zu kämpfen) Habe die KIÄ jetzt zum 2 Mal auf die Impfung angesprochen aber sie hält es nicht für notwendig und sie sagte ...

von jessi8419 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe

Guten Tag, ich komme aus Sachsen, da wird leider erst in der kommenden Woche gegen Schweinegrippe geimpft. Ich stehe bei meinen Hausarzt bereits auf der "Interessentenliste" und habe auch meine beiden Kinder 2 und 6 Jahre angemeldet. Er würde die beiden mit impfen. ...

von Bütti 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

keine Milz, trotzdem Schweinegrippenimpfung

Hallo Dr. Busse, meine Tochter, 6 Jahre kam mit schwerem angeborenem Herzfehler und fehlender Milz zur Welt. Sie gehört ja zur Risikogruppe. Wegen fehlender Milz bekommt sie jeden Tag zur Prophylaxe Penicillin. Da die Milz ja auch für das Immunsystem zuständig ist, weiß ich ...

von Butzelina 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe die Xste Frage

Guten Tag, Herr Dr. Busse, es ist wahrscheinlich die Xste Frage zur Schweinegrippe aber die Unsicherheit ist nun mal groß. Meine kleine Tochter Lotte ist gerade 4 Monate, alles was man so zu Impfempfehlungen ließt weißt auf ein Mindestalter von 6 Monaten hin. Sind das die ...

von Manjana 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe

Hallo, mein Sohn ist 2 Jahre und acht Monate und klagt seit gestern über Schmerzen in Beinen etc. also Gliederschmerzen, hat einen leicht entzündeten Hals und 38,4 Fieber. Er fühlt sich auch nicht so gut. Nun waren wir beim Notdienst, weil wir Angst hatten wegen ...

von franni 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Schweinegrippe

Hallo Her Dr. Busse, bei meiner Tochter, 9 Jahre, in der Klasse ist der erste Schweinegrippenfall aufgetaucht. Jetzt klagt sie über Kopfschmerzen. Ich kann mir vorstellen, dass morgen beim Kinderarzt die Hölle los ist. Was mache ich im Falle, wenn sie jetzt noch Fieber ...

von Joria 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schweinegrippe

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.