Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

hormontabletten minirin

hallo,
wir waren heute beim urologen mit unserem 5 jährigen sohn.
tagsüber ist er seit er 3,5 jahre alt ist trocken.
nachts seit ca zwei wochen mal für 3tage und dann mal für 5 tage .
er hat uns jetzt minirin 0,2mg tabletten aufgeschrieben.
er meinte das ihm ein hormon fehlen würde.
ich fragte dann noch nach der klingelhose,da wollte er nichts von wissen.
er meinte nur,wenn sie ihn nachts nicht wach bekommen,wie soll ihn dann eine klingelhose wecken.
und dann hat er noch in oder an der blase irgendwas von 6 cm gesagt,was normalerweise nur 3cm sein müßte,aber da würde er sich erst später drum kümmern.
was halten sie von den tabletten?
und muß ich die 3 monate nehmen,auch wenn er inzwischen trocken werden sollte?
viele grüße hilde

von hilde70 am 03.08.2009, 15:45 Uhr

 

Antwort:

hormontabletten minirin

Liebe H.,
da Ihr Sohn mit 5 Jahren doch schon immer wieder einige trockene Nächte hatte, frage ich mich, ob man nicht Geduld haben und die weitere natürliche Entwicklung einfach abwarten sollte. Die Klingelhose ist mein Favorit, allerdings aufwändig, weil Sie am Anfang die Klingel hören und Ihren Sohn wecken müssen. Aber auch mit ADH (Minirhin) kann man erfolgreich sein.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.08.2009

Antwort:

hormontabletten minirin

Hi, ich kenn die Tabletten aus Erfahrung meiner Tochter. Sie ist jetzt 6,5 Jahre und nahm die Tabletten über 4 Monate, denn nur so kann der Körper das Hormon selber produzieren. Die Klingelhose war schrecklich, die hat schon geklingelt aber erst wenn schon das Bett naß war. Also war für uns keine Lösung. Mit den Tabletten gehts ihr gut, sie hat oftmals Kopfweh und ich glaube davon aber das geht noch.
Bianca

von beißzange am 04.08.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.