Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Herpes Simplex-Infektion - Behandlungsmöglichkeiten bei Kindern unter einem Jahr

Hallo Herr Dr. Busse,

wir haben eine Tochter, die nächste Woche 7 Monate alt wird und leben mit meinen Eltern in einem 2-Familienhaus.
Die Großeltern haben somit täglich Kontakt zu unserer Kleinen.

Heute Morgen hat mein Vater festgestellt, dass er einen Herpes zwischen Lippe und Nase hat.
Es hat letzte Nacht angefangen zu brennen und zu jucken - er hat dann gleich Zovirax aufgetragen und sich heute "von uns fern gehalten".
Gestern Abend hat er unsere Tochter zum letzten Mal gesehen, aber nicht berührt oder auf dem Arm gehalten. Ich habe auch gestern Abend bei ihm noch nichts gesehen.

Ist es möglich, dass sich unsere Tochter mit dem Herpes angesteckt hat?
Ich habe im Internet gelesen, dass eine Herpesinfektion bei Säuglingen sehr gefährlich ist (Hirnhautentündung usw.) und mache mir nun große, große Sorgen.
Ist eine Herpesinfektion im Alter von 7 Monaten tatsächlich so gefährlich?

Wenn sie sich angesteckt hätte, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für so kleine Kinder?
Ich habe gesehen, dass es für Kinder auch einen Zovirax-Saft gibt, allerdings ist dort nur "für Kinder unter 2 Jahren angegeben" - heißt das somit auch für Säuglinge?

Wie vorsichtig muss ich bei der Haushaltshygiene sein?
Wie lange leben Herpesviren z.B. auf Papier, Türklinken usw.
Ist es möglich, sich über das Berühren der Türklinken und dann Berührung unserer Tochter diese anzustecken?
Sollte ich vorsichtshalber alles desinfizieren?
Wie lange sind die Viren bei meinem Vater ansteckend und wir sollten den Kontakt meiden?

Ganz herzlichen Dank für Ihre Antwort

von Ina1504 am 14.03.2013, 15:51 Uhr

 

Antwort:

Herpes Simplex-Infektion - Behandlungsmöglichkeiten bei Kindern unter einem Jahr

Liebe I.,
irgendwann steckt sich jedes KInd mit dem weit verbreiteten Herpes simplex Virus an. Oft ohne, dass eine Krankheit ausbricht, viele Kinder reagieren mit einer fieberhaften Mundfäule. Schwere Herpesinfektionen sind Gott sei Dank extrem selten und wirklich bedrohlich ist nur die Infektion des Kindes unter der Geburt n genitalem Herpes der Mutter. Also bitte keine Panik, die üblichen Hygienemaßnahmen wie Kontakt vermeiden, nicht Schmusen, Hände waschen,... sollten natürlich immer eingehalten werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.03.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kind isst nicht nach Infektion, Gedeihstörung?

Lieber Dr. Busse, bitte entschuldigen Sie den Fehler: mein Sohn (inzwischen fast 12monate alt) hat seine erste Mittelohrentzündung und gleichzeitig eine Herpangina hinter sich. Seit zwei Tagen ist er Schmerz- und Fieberfrei. Leider isst er jetzt noch schlechter, als in den ...

von Haasekin 22.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

nur grippaler Infektion? gern an alle

Hallo. Wir waren heut beim kindernotdienst da mein Sohn 32Monate alt gestern plötzlich sehr hohes Fieber und hustenreiz bekam. die Lungen sind angeblich frei und wir bekamen Fieber Mittel und Saft gegen husten da es nur ein grippaler infekt sei. es wurde kein blut genommen. ...

von feentraum 16.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Unterschiedliche Behandlungweise bei Infektion mit Viren oder Bakterien

Ich habe eine eher allgemeine Frage an Sie, schildere Ihnen jedoch die Vorgeschichte. Ich versuche, mich kurz zu fassen. Meine Tochter, 23 Monate, ist eigentlich seit sie sechs Monate alt ist, ständig krank, durchschnittlich einmal im Monat (in die Krippe geht sie erst seit ...

von pona 07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Mit Herpes Simplex Virus Typ 1 angesteckt?

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage, die mir sehr auf der Seele brennt. Ich habe zur Zeit Lippenherpes. Um meine Tochter (20 Monate) vor einer Infektion zu schützen, trage ich je nach Bedarf mehrfach täglich ein frisches Lippen-Herpes-Pflaster auf, wische mir die Lppen ...

von kruemel1975 14.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: simplex

HIV Infektion in der Krippe?

Hallo Herr Dr. Busse, bevor ich diese Frage stellen wollte, habe ich mir einige Antworten zu ähnlichen Themen von Ihnen durchgelesen. Einerseits sagen sie immer wieder, dass HIV nur durch größere Mengen Blut oder Köperflüssigkeiten wie beim Geschlechtsverkehr oder bei ...

von j. 13.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Scharlach - ab wann ansteckend, Folgen bei nicht erkannter Infektion?

Lieber Dr. Busse, unsere Kinder (1 J und 4 J) hatten in den letzten Tagen mehrmals Kontakt zu Kindern mit Scharlach. Die Scharlach-Diagnose bei den anderen Kindern wurde heute morgen gestellt. Meine beiden Kinder haben beide einen Infekt, Husten, Schnupfen. Der Kleine ...

von Angel73 12.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Kann unterschiedlicher Ausschlag von einer Infektion oder Zahnen kommen?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn 9Monate, bekam letzte Woche einen pickeligen Ausschlag über dem rechten Auge. Dieser hat sich nun über das ganze Gesicht verbreitet. Wir waren schon beim Kinderarzt, beim ersten Besuch sagte man uns, dass es vom Zahnen komme. Dazu ...

von Nick0712 29.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Infektion Fuchsbandwurm: Bluttest

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Ich habe wieder eine Frage zum Thema Fuchsbandwurm und bedanke mich nachträglich für Ihre damals schnelle und hilfreiche Beantwortung meiner Frage. Also ich weiß, dass eine Infektion mit dem Fuchsbandwurm bei Nicht-Risikogruppen sehr gering ...

von Christinesaar 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Bakterielle Infektion am Daumen - Medikament anwenden????

Hallo Herr Dr. Busse, folgendes Problem habe ich: Unser Sohn (fast 3 Jahre) nimmt zur Beruhigung und zum Einschlafen sein Däumchen. Seit Sonntag ist der Daumen geschwollen, heiß und es sind merkwürdige Pusteln zu sehen, die mittlerweile auch um den Mund herum vorhanden ...

von Ben230909 18.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Infektionsgefahr

Hallo Hr. Dr. Busse, unsere Tochter (1,5 Jahre) ist heute gestürzt und hat sich dabei die Lippe aufgeschlagen. Sie kam gerade draußen vom Spielen (auf der Wiese, im Sand, auf dem Gehweg etc.). Leider konnte ich ihr so schnell nicht die Hände waschen wie sie gestürzt ist und ...

von suchedenrichtigennamen 14.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.