Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Haben Krampfanfälle etwas mit Schlafstörung und Schnarchen zu tun?

Mein Sohn (4J) hatte vor fast einem Jahr einen Krampfanfall.Es waren nur ein paar Sekunden!Er klagte über eine Tage alte Wunde unterm Fuß und sagte es ginge ihm nicht gut.Ich habe sie gekühlt und abgetroknet und das ganze noch einmal wiederholt!Er sagte MAMA und legte sich zurück ich wollte ihn grade frage ob er müde sei da merkte ich wie steif er wurde und die Augen nach hinten verdrehte.Mein Mann saß gegenüber von mir und ich schrie ihn an er soll mir helfen.Er nahm den jungen und da war er auch schon wieder schlaff aber immer noch nicht wach,es war sehr warm und wir nahmen an es können sich um einen Hitzeschlag handeln also haben wir ihm kaltes Wasser über den Kopf gegossen und er schrie.Die Nachbarin war Krankenschwester wir riefen sie und als sie ihn sah sagte sie sofort es sei kein Hitzeschlag das wäre ein Krampfanfall gwesen.Er war da nach auch totall müde und blass.Im Krankenhaus angekommen sagte man uns das selbe und die tets haben begonnen.Das erste wach EEG war auffällig und es wurde ein Schlaf EEG gemacht auch dieses war auffällig und es wurde mir mittgeteilt wie ich jetzt auf ihn zuachten und mit ihm umzugehen habe!Auf Medikamente würde man ihn erst einstellen wenn er einen weiteren Anfall bekommen würde.Nach ein paar Monaten wurde ein wach EEG wiederholt dieses zeigte immer noch auffälligkeiten die aber nicht mehr so hoch waren wie beim letzten denoch wurde vorsichtshalber ein MRT gemacht welches ausschließen sollte ob sich beschädigungen am gehirn befinden(Schwarze Flecken).Es wurde Gott sei dank nichts auffälliges gefunden.Denoch müßen wir im August diesen jahres erneut zur Kontrolle.In der zwischen Zeit sind mir viele Dinge an ihm aufgefallen und fragen aufgetreten wo ich mich aber scheue wegen jeden pips zum Arzt zu rennen!Ich möchte niemanden zur Lasst bzw. auf die Nerven gehen.Also wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das mein Sohn an Epilepsie erkrannkt ist bei diesen Ergebnissen?Der Arzt meinte man könne es ausschließen das es durch die Wunde passiert ist weil sie zu alt war.Er legte sich aber bis jetzt noch nicht fest.Ich möchte doch einfach wissen wo unser Sohn jetzt steht?Es ist mir aufgefallen das er ziemlich viel schnarrcht und sehr laut kann es damit zusammen hängen? wir sitzen im Wohnzimmer und schauen Fern und hüren 'ihn trozdem und schlafen tut er auch nicht so gut und eigentlich wenig.
Es wäre schön wenn ich hier ein paar infos oder antworten bekommen könnte.

Mit freundlichen Grüßen

J.Smolak

von JS-Sandy am 21.03.2013, 10:54 Uhr

 

Antwort:

Haben Krampfanfälle etwas mit Schlafstörung und Schnarchen zu tun?

Liebe J.,
bei Veränderungen im EEG muss man leider davon ausgehen, dass man ein Krampfleiden nicht ausschließen kann - das aber gerade bei KIndern auch nur vorübergehend sein kann. Dass bisher kein weitere Anfall auftrat, ist sehr positiv. Mit dem Schlafen hat das eher nichts zu tun. Wenn Ihr Sohn aber massiv schnarcht und Sie Atemaussetzer befürchten, dann sollten Sie bitte mit ihrem Kinderarzt sprechen, ob nicht eine Untersuchung im Schlaflabor sinnvoll wäre.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.03.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafstörung bei 6-jährigem Kind

Guten Tag, meine Enkelknder sind 6-jährige Zwillingsmädchen. Eines davon hatte immer einmal Zeiten, in denen es nachts träumte und weinte. Seit einigen Wochen verschärft sich die Situation immer mehr. Sie geht gerne ins Bett und schläft meist gleich ein, schreit dann aber nach ...

von barott 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörung

Schlafstörungen?

Guten Tag Herr Dr. Busse, Meine Tochter ist 15 Monate alt, Seit ca 4 Wochen weint Sie nachts manchmal wacht sie sogar alle 2 Std auf, wir nehmen Sie zu uns ins Bett u dann ist Sie ruhig.. Sie trinkt dann bißerl Tee..U manchmal weint Sie wenn wir nur das Licht ausschalten ...

von Blümchen 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörung

Schlafstörung

Hallo Dr. Busse, unsere Tochter (1,5) schläft seit einigen Wochen total schlecht, wacht nachts ständig auf und jammert stundenlang (!) vor sich hin- ohne ersichtlichen Grund. Dies geht seit ca 4 Wochen, ich bin fix und alle! Sie weint immer kurz auf und schläft dann ...

von annika- 23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörung

Schnarchen

Unsere Tochter,22 Monate, schnarcht seit dem letzten Infekt vor ca. 2 Wochen und atmet irgendwie schwerer beim Schlafen. Sie hatte Schnupfen, unter 39 Temperatur und eine Mittelohrreizung, noch keine Entzündung. Auch beim Sprechen hört man Nebengeräusche als wenn sie ...

von senecia 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnarchen

Schlafstörung nach der MMR-V Impfung?

Sehr geehrter Dr. med. Busse meine Tochter 13 Monate alt wurde heute vor 14 Tage gegen MMR-V geimpft seid einer Woche schläft Sie nicht mehr richtig wird nachts immer wach,schreit lässt sich nicht beruhigen und schläft erst nach einer gewissen Zeit wieder ein. Mittags ist ...

von j_janine_j 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörung

Ab wann ist es eine Schlafstörung?

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn ist jetzt fast 9 Monate alt. Vor ca 3 Wochen waren wir einen Tag im Krankenhaus wegen unerklärlichem hohen Fieber (40 Grad). Am nächsten Tag stellte sich heraus, dass wir uns alle eine dicke Erkältung eingefangen hatten. Am Tag zuvor ...

von Nastassja 14.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörung

Schlafstörung

Hallo ich habe Sie letzte Woche geschrieben, dass mein Sohn 7 Monate Nachts im Schlaf quengelt und jammert, obwohl er bis jetzt durchgeschlafen hat. Die Situation hat sich verschlechtert und zwar gestern Nacht ist er aufgewacht und hatte Lust zu spielen....er wollte aufstehen, ...

von emi 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörung

Schlafstörung?

Hallo, mein Junge 7 Monate alt hat eigentlich nachts sehr gut durchgeschlafen. Seit 4-5 Tagen schreit und jammert er in seinem Schlaf bis ich ihm den Schnuller gegeben habe. Er guengelt mit geschlossenen Augen in seinem Bett bis er wieder tief eingeschlafen hat. Es wird jede ...

von emi 04.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörung

Was kann man gegen Schnarchen tun?

Lieber Doktor, seit drei Monaten räuspert sich mein Sohn ( 5 Jahre) und seit 5 Tagen schnarcht er, ohne dass er Schnupfen hat. Muss ich mir Sorgen machen? Kann das mit Nasenpolypen zu tun haben? Er hatte welche und viele Infekte dann gabs ein Spray und es wurde besser. Und nun ...

von KatrinRico 26.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnarchen

Schlafstörungen?

Hallo, meine Tochter ist 11 Monate alt und wird zum Einschlafen gestillt. Sie wacht abends ungefähr jede halbe Stunde auf, sobald ich mit ihr im Bett liege ungefähr alle zwei Stunden. Sie wach ins Bett zu legen hat noch nie geklappt. Sie weint dann immer. Tagsüber schläft ...

von LittleLilly 10.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.