Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Gleithoden

Hallo Dr, Busse,

mein Sohn, geb 33.SSW Sep 2002 hat beidseitigen Hodenhochstand. Unsere damalige KiÄ sagte immer, dass dieses noch Zeit hat. Aufgrund eines Unzuges haben wir den KiA gewechselt und dieser war bei der U 10 entsetzt. Wir bekamen sofort einen Termin beim Chirugen und auch einen schnelle OP Termin.

Könnten jetzt schon Folgeschäden aufgetreten sein.? Ist jetzt schon mit einer Zeugungsunfähigkeit zu rechnen? Ist das Risiko an Hodenkrebs, aufgrund des langen Wartens, schon erhöht?

Ich mache mir Vorwürfe nicht früher gehandelt zu haben.

Ich hoffe Sie beantworten meine Fragen.

MfG Monya

von Smilieee am 25.05.2010, 17:39 Uhr

 

Antwort:

Gleithoden

Liebe S.,
das sollte so nicht passieren, ich kann Sie aber wegen möglicher Folgen im wesentlichen beruhigen: Nur bei weiterhin an falscher Stelle verbleibenden Hoden muss man sicher mit einem erhöhten Risiko der späteren Entartung rechnen. Und was die Fruchtbarkeit angeht, gibt es leider keine klaren wissenschaftlichen Daten darüber, welchen Anteil an reduzierter Fruchtbarkeit die primäre Tatsache hat, dass die Hoden nicht in den ersten Monaten im Hodensäckchen gelandet sind und welcher Anteil einer zu späten Behandlung zuzuschreiben ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Gleithoden

Hallo, vielen Dank für Ihre Antwort vorhin. Der Kinderarzt hat mich an die Klinik verwiesen, das war gestern. Die haben aber erst in einem Monat einen Termin. Sollte ich da nochmal anrufen, da ein Monat eventuell zu spät ist? Dort wurde nämlich nicht nach dem Alter gefragt, ...

von schoko 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gleithoden

Gleithoden/Hodenhochstand?!

Hallo habe vor einigen Wochen schon eine Frage hier gestellt, weil ich Angst vor einer OP habe. Bisher sagt unser KiA weiterhin abwarten, was sich verändert. Nico wird aber in zwei Monaten schon zwei Jahre alt und bis dahin sollte ja eigentlich eine Therapie abgeschlossen ...

von jenny1 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gleithoden

Gleithoden

Hallo mein Sohn ist 20 Monate alt und es wurde heute letztenendes ein Gleithoden diagnostiziert. Vorher war vom Pendelhoden die Sprache, aber ich dachte schon die ganze Zeit, das was nicht stimmt... Ab nächste Woche wird eine Hormontherapie begonnen mit Spritzen. Aber ich ...

von jenny1 14.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gleithoden

Gleithoden

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei meinem Sohn (2 Jahre) wurden Gleithoden diagnostiziert. Der Kinderarzt hat Kryptocur Nasenspray verordnet, mit dem Hinweis: 3 x täglich, steht alles in der Packungsbeilage. Jetzt hat der Kinderarzt Urlaub und ich Fragen... Müssen die ...

von Mone82 27.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gleithoden

OP wegen Gleithoden??

Guten tag meine frage. Mein sohn ist 23 monate und muss am rechten hoden operiert werden laut kinderchirurg. Er hat einen gleithoden. Welche meinungen haben sie dazu???? Er meinte es soll noch vor seinem 2ten geb. passieren. danke für ihre ...

von kite kat 12.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gleithoden

Gleithoden Hormontherapie

Hallo, mein Sohn ist jetzt 18 Monate alt. Schon nach der Geburt war nur ein Hoden im Hodensack tastbar. Der Andere ist mittlerweile im Bereich er Peniswurzel zu finden, dieser ist jedoch zu dem normal entwickelten Hoden erheblich kleiner. In der Kinderchirurgie wurde uns ...

von manubert 08.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gleithoden

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.