Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Gewichtzunahme Baby

Hallo Dr. Busse,

wir haben ein 6 Wochen altes Baby dessen Gewichtzunahme Sorgen bereitet. Die Kleine wird bis auf 20ml Fencheltee (Blaehungen) in der Nacht voll gestillt. Das Geburtsgewicht war 4,2kg, bei Krankenhausentlassung wog sie 3.9kg. Kopfumfang war 36,2cm. Laenge 53cm.

Wir leben in Irland und waren die Woche beim 6 Wochen check-up, welcher hier vom Allgemeinarzt durchgefuehrt wurde. Dort wog sie 4,7kg, mass 39cm Kopfumfang und 58cm in der Laenge. Mit 4 Wochen wurde sie von einer Hebamme gewogen und hatte 4,6kg auf der Waage. Das wuerde eine Gewichtszunahme von 100g in zwei Wochen bedeuten - was mir extrem wenig scheint. Der Arzt war allerdings zufrieden was alle anderen Entwicklungspunkte angeht. Ich mache mir trotzdem Sorgen, da sie auch weniger trinkt. Waehrend wir vor 3 Wochen noch 100min Brust und 200ml MuMi aus der Flasche getrunken haben, hat sich das seit zwei Wochen auf ca. 60min und 170ml (im Schnitt) reduziert. Auch scheint die Fontanelle etwas eingefallen. Sie kommt tagsueber alle 2h und trinkt ca 10min, manchmal weniger. Saemtliche Versuche mit oefter wecken etc schlagen fehl, sie will einfach nicht mehr trinken.

Uebertreibe ich und mache mir unberechtigt Sorgen? Wenn nicht, wie kriege ich die Kleine laenger und haeufiger zu trinken?

Vielen Dank
Franziska

von frabl am 14.03.2009, 13:00 Uhr

 

Antwort:

Gewichtzunahme Baby

Liebe F.,
die Gewichtsentwicklung hätte mir auch keine Sorge bereitet. Wenn ihre Kleine allerdings akut zu wenig trinkt (Fontanelle?) bzw. Sie den Eindruck haben, dann müssen Sie das auch sofort kontrolleiren lassen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.03.2009

Antwort:

Gewichtzunahme Baby

Hallo,
Gibt es bei ihnen keinen KIA?Ich würde noch einmal mit der Hebamme sprechen,denn 100g in 14Tagen sind zu wenig.bei uns hat man anspruch auf Hebammenbetreung über die gesamte stillzeit (habe ich gehört,weiß ich aber nicht 100%ig).
Alles gute

von charlotte120805 am 15.03.2009

Antwort:

Rueckfrage Fontanelle - Gewichtzunahme Baby

Hallo Herr Dr. Busse,

erstmal vielen Dank - alle Anzeichen sprechen eigentlich gegen meine Vermutung des wenig Trinkens: 6 nassen Windeln pro Tag, sie ist kraeftig und munter, hat rosige und elastische Haut, lacht viel und ist aufmerksam. Aber alle neue Eltern muessen wir halt noch lernen.

Die Fontanelle verschwindet in der Regel wenn sie auf dem Ruecken liegt - ueberhaupt ist sie sehr schwankend und mal weniger stark, mal mehr stark eingefallen. Die Kleine kommt alle 2h mit Trinken - ist es sinnvoll diese Frequenz zu erhoehen?

Vielen Dank
Franziska

von frabl am 15.03.2009

Antwort:

Rueckfrage Fontanelle - Gewichtzunahme Baby

Hallo,
wenn Sie eine Antwort von Dr.Busse wollen müßen sie die frage neu stellen.
Was sagte denn der KIA dazu?Ist er zufrieden?
Alllesgute

von charlotte120805 am 16.03.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.