*
Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Genug Flüssigkeit?

Sehr geehrter Dr.Busse,

Meine Tochter ist 6 Monate alt. Seit ein paar Tagen bekommt sie alle 3 Breimahlzeiten; also mittags, nachmittags und Abends. Ich habe mit der 3. Breimahlzeit auch begonnen ihr Wasser anzubieten. Das klappt aber mehr schlecht als recht. Ich biete ihr immer wieder an, sie trinkt aber nur Mini-Schlückchen, manchmal verweigert sie ganz.
Sie wird zusätzlich gestillt. Nachts zweimal, einmal beim Aufstehen und einmal vormittags. Ich weiß natürlich beim Stillen ja nie so genau, wieviel sie da trinkt.
Aber zusätliches Wasser trinkt sie bisher nur ca. 30 ml/Tag.
Ist das nicht zu wenig Flüssigkeit? Und vor allem ungünstig verteilt? Mag ja sein, dass sie beim Stillen in der Nacht/am Vormittag dann wieder gut Flüssigkeit zu sich nimmt, aber dann praktisch ab ca. 10 Uhr bis nachts ca. 0 - 1 Uhr, wenn sie sich wieder zum Stillen meldet hat sie ja dann über diesen langen Zeitraum nur diese ca. 30 ml Wasser...
Muss ich das Trinken tagsüber mehr forcieren oder kann ich darauf vertrauen, dass sie schon trinken wird, wenn sie Durst hat?

Mit freundlichen Grüßen

von sanä am 11.02.2019, 21:21 Uhr

 

Antwort:

Genug Flüssigkeit?

Liebe S.,
das ist so völlig in Ordnung und es reicht, wenn Sie wie bisher zu den Mahlzeiten etwas Wasser anbieten. Und Ihre Tochter darf nach ihrem Bedürfnis trinken.
Alles Gute!

von Dr. Andreas Busse am 12.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit

Flüssigkeitsbedarf gedeckt ?

Hallo Ich beschreibe vorab unseren Tagesablauf : 7-7.30uhr aufstehen, anziehen und spielen bis meine Tochter Hunger bekommt ...: 8 und 9 Uhr Flasche (zw. 185-225ml pre) Mittags zwischen 12-13 Uhr: Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei (zw. 140-180g) 15-16.30uhr Flasche ...

von Moniqui1992 13.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Baby 5. Monate verweigert nahrung und Flüssigkeitszufuhr

Hallo Dr. Busse, Haben ein Riesenproblem mit unserem 5.Monate alten Zwerg. Mit dem 2. Lebensmonat verweigerte er die Brust, was nach Wochenlangen probieren und machen zur Brustentzündung führte. Daraufhin sind wir zur Kinderärztin diese meinte falls möglich abpumpen und mit ...

von Eda90 10.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Gelblich-weiße Flüssigkeit aus dem Penis

Hallo Zusammen, Bei Meinem Sohn (14 Wochen) kam heute morgen beim wickeln, kurz vorm pinkeln gelbliche-weiße, etwas zähe Flüssigkeit aus dem Penis. Was kann das sein? Habe mich etwas erschrocken. Er hat so keine Schmerzen oder Fieber und ich habe nicht das Gefühl das er ...

von MonaS2110 05.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Flüssigkeit Baby

Hallo Da sie mir bei der letzten Frage sehr geholfen haben, wende ich mich erneut an sie. Mein Sohn verlangt seit zwei Nächten seine Nacht Flasche nicht mehr. (6,5 Monate ist er alt) und er trinkt nur noch Frühs einen Flasche ca 180ml und abends ca 60-100ml 1er Milch. ...

von Juniwunder2014und2018 30.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Zu wenig Flüssigkeit

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich frage mich, ob meine Tochter genug Flüssigkeit bekommt. Sie hat meist innerhalb von 24 h nur eine gut gefüllte, schwere Windel und ca. 4 mäßig nasse Windeln. Stuhlgang hat sie ein- bis zweimal am Tag (geformt, ohne Probleme). Sie isst ...

von SonjaF79 04.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Zu viel Flüssigkeitsverlust? - Zusatzfrage

Vielen Dank Herr Doktor, nur eine Zusatzfrage - muss das Wasser abgekocht sein und welche Menge ungefähr pro Tag? Liebe E., Sie sollten bitte zusätzlich zum Stillen etwas Wasser anbieten. Und natürlich auch Beikost, denn Ihre Tochter braucht zusätzliche Nährstoffe wie ...

von erili 06.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Zu viel Flüssigkeitsverlust?

Lieber Herr Doktor, meine Tochter (nächste Woche wird sie 9 Monate) schwitzt dzt. leider relativ viel und verliert somit anscheinend so viel Flüssigkeit, dass sie in den letzten 3-4 Tagen nur etwa 2 nasse Windeln in 24h hatte, trotz häufigeren Anlegens (sie trinkt ganz gut, ...

von erili 06.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Flüssigkeit Baby

Sehr geehrter Herr Dr Busse, Ich lese immer unterschiedliche Meinungen, was das Wasser trinken bei Babys angeht. Meine Tochter ist jetzt etwas über 5 Monate und wir haben mit Karottenbrei vor ein paar Tagen gestartet. Sie isst noch keine ganze Portion, nur ca. 40-50g und ...

von Emma2909 14.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Mein Sohn 6 monate alt hat leichte Flüssigkeit im Kopf

Hallo Doktor Busse ,mein Sohn kam im 27 SSW zu Weld ,er ist jetzt 6 Monate alt wir waren heute bei der untersuchung in SPZ da wurde Ultraschall gemacht am Kopf ,da wurde festgestellt dass er leichte Flüssigkeit hat ,nicht im Gehirn was schon mal gut ist , der Arzt meinte wenn. ...

von Sakura1983 04.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Leuchtstoffröhre, Flüssigkeit

Sehr geehrter Herr Dr Busse, heute im Bus war direkt über uns eine Leuchtstoffröhre, an der eine dunkelgrüne/ schwarze Flüssigkeit angesammelt war (habe ich später bemerkt). Die Flüssigkeit hat sich dort angesammelt (nicht in der Fassung). Ich weiß nicht, ob während der ...

von Mami123456 09.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeit

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.