Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

geburt in der 36ssw

guten tag,

ich hätte da mal eine frage.

meine freundin liegt im moment im krankenhaus. bei ihr steht die geburt des zweiten kindes an. sie ist in einer klinik wo es keine kinderstation und no gibt. da sie erst in der 35+3ssw ist, mach ich mir gedanken, ob das kind denn dann mit hoher wahrscheinlichkeit verlegt werden muss. so wie es aussieht, hat sie nur mehr wenige stunden bis ihre tochter zur welt kommt.

geschätzt wurde die kleine gestern auf ca 2500g. wie gross ist denn die gefahr, dass das kind meiner freundin noch grössere probleme haben wird, wenn es zur welt kommt? hat man da einen gewissen anhaltspunkt in prozentsätzen? ich mache mir einfach sorgen um sie, da ich selbst schon 2 mal in der situation war, dass meine kinder sofort nach der geburt in die neo verlegt wurden. gott sei dank war diese aber im selben haus. bei ihr wäre das nächste kinderkrankenhaus 50km entfernt.
mit welchen schwierigkeiten muss man denn am ehesten rechnen bei einer geburt in dieser ssw? und gibt es da unterscheide zwischen spontangeburt und kaiserschnitt?

vielen lieben dank.

nina

von nina1987 am 11.06.2008, 15:31 Uhr

 

Antwort:

geburt in der 36ssw

Liebe N.,
bei unkomplizierter Geburt und einem Gewichr über 2500 g sind die Chancen sehr hoch, dass keine spezielle Betreuung des Neugeborenen nötig sein wird.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.06.2008

Antwort:

geburt in der 36ssw

Hallo,

ich habe unseren Sohn 35+3 geboren, aufgrund von vorzeitigem Blasensprung mußte die Geburt eingeleitet werden. Normale Geburt.

Unser Sohn war von anfang völlig gesund und fit, er durfte sofort zu mir
ins Zimmer, keine Überwachung garnichts, ganz normal.

Also, es muß nicht sein, daß das Baby Probleme hat, trotz der frühen
Geburt.

Alles Gute,
Nina

von nina5223 am 11.06.2008

Antwort:

geburt in der 36ssw

Hi,
also ich habe meinen Sohn auch in der 36 SS bekommen.
War mein leichten Wehen in die Klinik gefahren, wo sie mich auch gleich dabehalten haben. Dann am nächsten Tag bekam ich wieder Wehen und der Muttermund war vollständig geöffnet und dann dauerte es nur noch 1 Std. und mein Sohn war da. 52 cm, 2575 gr..
Er lag noch 1 Woche länger in der klinik da er die Neugeborenengelbsucht hatte. Die ersten 2 tage hatte er leichte Probleme die Temp. zu halten.
ansonsten war er topfit und ist heute 19 1/2 Monate alt ( wiegt 13,7 kg, bei ca. 90 cm ) Also ein Kleiner Riese ! :-)
Mach Dir keine Sorgen....
Alles Gute...

von nelsi am 11.06.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Weichteilbeule am Kopf nach Geburt

Hallo, meine Schwägerin hat vor 8 Tagen einen Sohn bekommen, der seit der Geburt eine ziemlich grosse Beule linksseitig am Hinterkopf hat, die weich ist und sich gelförmig anfühlt. Ich dachte erst sie hätte eine Saugglockengeburt was sie aber verneinete. Bis jetzt ist die ...

von maluka 08.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Geburtsgewicht!

Ab wann müssen die Kleinen das Geburtsgewicht wieder erreicht haben??? Meine Hebamme und Arzt sagen mit zehn Tagen. Unser Sohn ist nun zehn Tage alt und wiegt 2970g - Bei Geburt 3140g. Nun soll ihm Blut abgenommen werden, zur Kontrolle. Wird aber vom Stillen immer satt, ...

von Lole1 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

spröde Fingernägel seit Geburts bis jetzt 4 Jahre

Hallo Hr. Busse meine kleine Tochter hat seit der Geburt spröde/leicht splitternde Finger- und Fußnägel. Die Nägel an den großen Zehen haben zudem Queerillen. Das ist schon seit Geburt so. Sie war bei der Geburt sehr groß (57 cm) - was lt. meiner Fußpflegerin die Ursache ...

von KarinF 08.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

was kommt bei der Geburt ins Auge?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich lebe im Ausland wo ich auch unser 3. Kind entbinden werde. Bei der Geburt meiner Zwillinge vor 9 Jahren in Deutschland wurde ihnen kurz nach der Geburt etwas in die Augen getraeufelt (um eine Infektion vorzubeugen, die durch die Keime im ...

von hktwinma 06.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.