Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Frage zur Grippeimpfung

Hallo, kann es sein, daß die Impfung gegen die saisonale Grippe auch einen gewissen Schutz gegen die neue Grippe bietet oder die Erkrankung abmildert? Meine 2 Söhne waren im November von jetzt auf gleich total krank mit hohem Fieber, Schlappheit, Schnupfen und sehr starkem Husten. Unser Kinderarzt hat nicht auf die neue Grippe getestet, ist aber überzeugt davon, daß beide sie hatten. Denn am selben Tag fehlten im Kindergarten 23 von 55 Kindern mit denselben Symptomen. Meine Söhne waren nach einer Woche wieder fit. Mein Mann und ich hatten nichts abbekommen, wir waren aber auch 4 Wochen vorher gegen die saisonale Grippe geimpft worden. In der KiGa-Gruppe meines Sohnes waren auch alle Kinder krank bis auf ein Mädchen, das ebenfalls gegen die saisonale Grippe geimpft worden war. Gehen Sie bei so einem Fall von Zufall aus oder gibt es es wirklich einen Schutz durch die Impfung? Lieben Gruß, Birga

von Birga2 am 30.12.2009, 15:12 Uhr

 

Antwort:

Frage zur Grippeimpfung

Liebe B.,
die Wissenschaftler sagen uns, dass es keinen Schutz gegen die jeweils andere Virusgrippe gibt, wenn man gegen eine geimpft ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.12.2009

Antwort:

Frage zur Grippeimpfung

Hallo, mische mich mal kurz ein... Unsere Kiä sagte, dass sie das so in der Praxis erlebte habe. Patienten mit der neuen Grippe, die aber gegen die sais. Grippe geimpft waren haben sie weitaus weniger schlimm bekommen als ungeimpfte Patienten. Bei uns war es auch so, wir wurden alle vier gegen die sais. Grippe geimpft und bekamen mit ziemlicher Sicherheit die neue Grippe. ALlerdings hatten wir alle nur ganz wenig Fieber und die Kinder waren ziemlich schnell wieder fit! Lediglich mein einer Sohn und ich hatten noch ca 1-2 Wochen starken Husten!
Lg

von Muddie2006 am 30.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

grippeimpfung

guten morgen, ich habe meine tochter (fast 3) und mich gegen die normale grippe impfen lassen. gegen die schweinegrippe jedoch nicht. eine freundin meinte nun, das wnn man nur gegen die normale grippe geimpft ist, einen schutz um die 80% gegenüber de schweinegrippe ...

von luzi84 28.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Saisonale Grippeimpfung

Wir haben uns gestern impfen lassen. Mein Jüngster (15 Monate) bekam nur die halbe Dosis und soll in vier Wochen nun die zweite Dosis erhalten. Ist das eine gängige "Wartezeit" zwischen den Impfungen? Es fehlen meinem Sohn nämlich auch noch die letzte Pneumokokken Impfung und ...

von Muddie2006 10.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich würde gerne meine Töchter 6 und 3 jahre alt gegen die normale Grippe impfen lassen. Unsere KiÄ hat leider bis zum 20.11 urlaub, deswegen habe ich in einer anderen Kinderpraxis angerufen. Sie sagten mir dass meine Mädchen zwei mal geimpft ...

von mamusia2 06.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

grippeimpfung bei eiallergie?

hallo herr busse, mein sohn ist hochgradig auf eier allergisch (bereits hautkontakt löst scih vergrößernde quaddeln und zunehmende luftnot aus). ich habe gehört, dass das für eine grippeimpfung eine mögliche kontraindikation ist. raten sie zur impfung oder eher davon ...

von mama.frosch 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Impfabstand Grippeimpfung - Schweinegrippe

Unser Fall: Sohn 8 Jahre - HyperIGESyndrom - heute geimpft gegen die "Normale Grippe", Tochter 6 Jahre - gesund - auch heute geimpft gegen die "Normale Grippe", Sohn 2 Jahre - Aortenklappenstenose - wird am Freitag gegen die "Normale Grippe" geimpft. Wann kann ich ...

von huhn2503 04.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Die "normale" Grippeimpfung!!!

Hallo Dr. Busse! Wir haben uns alle gegen die "normale" Grippe impfen lassen, nun sagte eine Bekannte, das ich meine Tochter unbedingt, und dringend auch gegen die Schweinegrippe impfen lassen muss, da sie ein Asthmakind ist. Stimmt das? Muss man das bei Asthma und allergie ...

von kerstin32 03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Juckreiz nach Grippeimpfung

Guten Abend, eine frage zur saisonalen Grippeimpfung. Meine Tochter (6 Jahre) hat am Montag die Grippeimpfung bekommen. Heute nun sagt sie mir, dass seit gestern ihr Arm ganz dolle juckt. Ich habe mir das jetzt angeschaut und kann außer einer leichten Rötung (und evtl. ...

von Bütti 22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Guten Tag Herr Dr. Busse, ich überlege, ob ich meine Kinder (2 Jahre und 5 Jahre) gegen Grippe/Schweinegrippe impfen lassen soll. Mal abgesehen von den üblichen Erkältungskrankheiten im Herbst/Winter sind die beiden eigentlich fit. Man wird eben durch die ständigen ...

von 1xenia 20.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Habe gerade gelesen, dass laut einer noch offiziell unveröffentlichten Studie eine Impfung gegen die saisonale Grippe wahrscheinlich das Ansteckungsrisiko für die Schweinegrippe verdoppeln soll. Wir haben uns jetzt fast alle gegen die saisonale Grippe impfen lassen, um auch ...

von Sandy05 04.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung während der Stillzeit

Hallo, heute war ich mit meiner Kleinen bei der U3. Am Ende fragte ich den Arzt ob ich meine Großen gegen Grippe impfen lassen kann. Er meinte zu mir, dass dies kein Problem sei, die würden sogar mich mitimpfen. Ich weiß allerdings nicht, ob ich das machen lassen soll, ...

von Terrorzicke 08.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.