kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Busse

Videos mit Dr. Busse

* Trockene Haut
* Husten
* Mittelohrentzünd.
Aktion Sicherer Babyschlaf
Zum Infobereich Allergien
Zum Infobereich Neurodermitis
Zum Infobereich Impfen
Zum Infobereich Vorsorge
Zum Infobereich Ernährung
 
 
 

Anzeige

 
 
  Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt

  Zurück

Frage zu Rattengift

Hallo!
Leider musste ich heute Mittag sehen,dass meine Schwiegermutter in der Garage eine Schale mit Gift ausgelegt hat. Sie hat auch noch ein Pulver (rosa Pulver mit Körnern drin) verwendet was sie noch hatte. Keiner von uns hatte wirklich Kontakt damit,aber wir laufen durch die Garage ins Haus und solche Pulver sind doch mittlerweile verboten,weil sich Reste davon an Fell und Pfoten der Tiere hängen und somit verteilt werden. Haben wir uns somit durch unsere Schuhe Gift ins Haus der Schwiegermutter geholt? Meine Kinder spielen noch viel am Boden und unser Großer rennt leider auch erst mal mit Schuhen durchs Haus bevor er sie auszieht. Ist das bedenklich für unsere Kinder? Wir sind relativ häufig dort zu Gast. Meine Kinder sind eineinhalb und vier Jahre alt.
Das Gift wird natürlich entfernt und auch nicht mehr verwendet. Aber wie genau man jetzt das Haus säubern sollte,das weiß ich einfach nicht und bin mir wirklich unsicher,ob das gefährlich ist.
Danke für Ihre Einschätzung!


von chinchen am 06.12.2018

 
 
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Frage zu Rattengift

Liebe C.,
ich kann nicht nachvollziehen, dass Sie meinen, dass das Rattengift im Haus verbreitet worden sein sollte. Und damit besteht doch auch kein Risiko, zumal das Gift ja hoffentlich korrekt entsorgt wurde.
Alles Gute!

Antwort von Dr. Andreas Busse am 07.12.2018

    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia