Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Flüssigkeitsbedarf Baby 9 Monate

Hallo Herr Dr. Busse,

ich weiß zwar nicht ob meine Frage wirklich zu Kindergesundheit gehört aber ich finde es passt hier rein.

Meine Tochter ist fast 9 Monate alt. Ich stille sie nicht mehr voll. Sie bekommt Mittags Nachmittags und Abend Brei und ansonsten stille ich nach bedarf.

Jetzt kommt ja so langsam der Sommer. Meine Kleine trinkt fast keine andere Flüssigkeit ausser Muttermilch und eben die Flüssigkeit die im Brei ist. Ist das nicht zu wenig wenn es jetzt vorallem warm wird? Wir wollen auch im Juni in Urlaub fahren und ich mache mir so Gedanken ob sie eben zu wenig trinkt. Ich biete ihr immer abgekochtes Wasser an aber mehr als einige Schlucke trinkt sie nicht. Vielleicht sind es am Tag 50 ml. Ist das nicht zu wenig?

Wie bringe ich ihr bei mehr zu trinken oder habe ich die Falsche Flasche oder liegt es am Wasser? Mit Becher habe ich auch schon probiert aber da geht fast alles daneben. Und Saft, auch wenn verdünnt, will ich eigentlich noch nicht geben.

Welche Menge Flüssigkeit benötigt ein Baby denn?

Danke für die Ratschläge

Gruße

Carina + Helena

von Carina+Helena am 13.05.2009, 11:23 Uhr

 

Antwort:

Flüssigkeitsbedarf Baby 9 Monate

Liebe C.,
anbieten von Wasser zu jeder Beikost reicht völlig aus. Sie müssen das nicht abmessen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.05.2009

Antwort:

Flüssigkeitsbedarf Baby 9 Monate

Hallo,
mach' dir keine Sorgen, wenn deine Kleine Durst hat, wird sie auch trinken. Ich würde halt immer wieder etwas anbieten. Meine Große hat auch so schlecht getrunken, nichts außer Milch! Was habe ich mir für Gedanken darüber gemacht, wie viele Trinklernbecher stehen hier herum usw. ! Mittlerweile ist sie 2 Jahre alt und trinkt noch immer super wenig, am Tag vielleicht 200 ml. Mehr mag sie einfach nicht. Es steht immer ein Glas für sie auf dem Tisch. Mein Kinderarzt meinte, theoretisch käme sie sogar ganz ohne zusätzliche Flüssigkeit aus. Wenn sie viel getobt hat, wenn es warm ist, trinkt sie ab und zu sogar mal ein ganzes Glas in einem Zug leer. Bei meiner Kleinen ( auch 9 Monate) ist es dasselbe. Sie will auch nur Milch trinken. Tagsüber biete ich ihr aber Wasser an. Wenn sie Durst hat, wird sie auch irgendwann trinken, noch rührt sie es nicht an (auch Tee nicht, Saft gebe ich ihr nicht). Morgens und abends bekommt sie noch eine Flasche Milch, das war's.
Lieben Gruß,
Pia-Lotta

von Pia-Lotta am 13.05.2009

Antwort:

Flüssigkeitsbedarf Baby 9 Monate

meiner schafft höchstens 10 ml pro tag, obwohl alle mahlzeiten ersetzt sind. aber eben fast alle breiig - da ist ne menge flüssigkeit drin. alles ausser glas schlägt er weg (glas findet er spannend, schluckt aber fast nichts)
das aha-erlebnis kam, als er ein recht trockenes, selbstgebackenes brötchen gegessen hat - er hat gute 50 ml dazu getrunken!
sie trinken schon, wenn sie es brauchen...

von tigger2212 am 14.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Flüssigkeitsbedarf

Guten Abend! Mein Sohn (fast 10 Monate) bekommt vormittags Obst und etwas Brot, Mittags Gemüse- bzw. Gemüse-Fleisch-Brei, Nachmittags Obst mit Getreide und abends einen Milch-Getreidebrei, in den ich meistens auch noch ein wenig Obst mische. Nachts wird er noch 1x gestillt. ...

von susu75 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeitsbedarf

dringend: Flüssigkeitsbedarf mit 4 1/2 Monaten

Guten Tag. Meine Tochter ist von je her ein schlechter Trinker. Seit fünf Tagen trinkt sie jedoch nur noch unter großen Anstrengungen meinerseits und kommt knapp auf 600 ml am Tag. Gestern waren es jedoch lediglich 420 ml. Meine Frage ist, wie lange kann ich das aussitzen. Wir ...

von verena254 20.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeitsbedarf

flüssigkeitsbedarf säugling

sehr geehrter dr. b. mein sohn ist sieben monate alt und trinkt mit vorliebe allerdings nur saftschorle... wie viel sollte er am tag trinken? er würde nämlich trinken bis er platzt habe ich so das gefühl. würde mich wirklich sehr über eine antwort freuen. er bekommt ...

von löwenmommy 29.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeitsbedarf

Flüssigkeitsbedarf

Guten Tag, ich habe eine Frage zum Flüssigkeitsbedarf eines 10 Mon. alten Kindes. Meine Tochter trinkt seit kurzem endlich reines Wasser - hat sie bisher verweigert. Nun ist es so, dass sie am Morgen und am Abend ein Fläschchen trinkt (je ca. 230 ml). Vormittags, mittags ...

von MumOfMarie 25.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeitsbedarf

Flüssigkeitsbedarf ? - gern an alle

Seit mein kleiner Mann vor ca. 2 Wochen eine dicke fette Erkältung hatte, trinkt er seit ca. einer Woche keinen bzw. sehr sehr wenig Tee o.ä. Die Flasche am Morgen (ca. gegen 5.00 und 200ml ) trinkt er aber ohne Probleme. Tagsüber wie gesagt dann kaum bis gar nicht trinken. ...

von Dana1 15.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flüssigkeitsbedarf

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.