Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Finger in den Hals stecken - Erbrechen

Hallo,

mein Sohn ist 13,5 Monate alt und hat schon seit einiger Zeit Spass daran, sich den Finger oder die Hand in den Mund soweit hineinzustecken, dass er würgt. Ich dachte erst, er probiert halt und würde es sein lassen, wenn er merkt, was passiert und dass das anstrengend ist. Aber mittlerweile macht er das mehrmals am Tag bis zum Erbrechen, ich war noch nie selbst dabei, sein Vater berichtet mir davon.
Gibt es das, dass Kleinkinder in diesem Alter absichtlich erbrechen? Woran könnte das liegen?

Vielen Dank im Voraus.
MfG

von wunderbark am 17.11.2010, 19:34 Uhr

 

Antwort:

Finger in den Hals stecken - Erbrechen

Liebe W.,
dass ein KInd das mal vorübergehend ausprobiert, wäre normal. Da das ja aber unangenehm ist, müssten Sie unbedingt mit ihrem KInderarzt sprechen, wenn er das wirklich ständig bewusst tut.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.11.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nachtrag: Tochter 20 Monate hat Gnubbel am Hals

Hallo Dr. Busse, ich hatte ihenne bereist vor etwa 5 Wochen geschrieben, daß meine Tochter enen dicken Gnubbel am unteren Hals hat. Der KiA vor 5 Wochen: Ist ein dicker Lymphknoten. Wenn der Infekt (Bindehautentzündung kam 2 Tage nach dem ich den Gnubbel entdeckt hatte) weg ...

von Mukkelchen 17.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Halsschmerzen

Hallo Dr. Busse, ich mache mir etwas Sorgen (hoffentlich übertrieben) um unseren 7 Wochen alten Sohn. Meine 5 jährige Tochter hat seit 6 Wochen Husten und jetzt eine eiteriege Mandelentzündung, die mit Antibiotika behandelt wird. Sie hat mich mit der Mandelentzündung ...

von lea11 04.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Halsschmerzen und Erbrechen

Meiner Tochter geht es seid heute Morgen nicht gut (Halsschmerzen, 38,5 Fieber, Übelkeit). Wir waren dann direkt bei unserem Kinderarzt, er meinte sie habe eine leichte Angina, ich solle nur Neoangin zur Fiebersenkung geben. Seid heute Nachmittag hat sie fast 40 Fieber und ...

von ShirinasMama 29.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

virale Halsentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, bei meiner Tochter (17) wurde kürzlich eine virale Halsentzündung festgestellt. Da gegen Viren keine Antibiotika wirken, wurde sie vom Hausarzt nach Hause geschickt mit dem Hinweis, evtl."Lemocin" zu lutschen. - Meine Tochter hat kein Fieber, fühlt ...

von 2kids 28.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Tochter hat Knoten am Hals - DRINGEND !

Guten morgen Dr. Busse, ich habe gestern bei meiner Tochter (18 Monate) einen etwa Mandelgroßen Knoten an der linken Halsseite (da wo es zu den Schultern geht) bemerkt. Dieser ist sehr gut fühlbar und auch sichtbar, lässt sich aber ein wenig hin und her schieben. Meine ...

von Mukkelchen 18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Fingernagel abgefallen

Guten Tag, meine Tochter (fast 2 Jahre alt) hat sich vor ca. 2 Wochen den Zeigefinger in einer Schranktür eingklemmt. Daraufhin ist der Fingernagel ganz blau geworden und vorgestern ist er dann abgefallen. Muß man nun auf irgendetwas achten, wenn der neue Nagel ...

von Andi74 11.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Finger

Staphylococcus aureus im Halsabstrich

Hallo, mein Sohn (4 1/2 Jahre alt) ist in letzter Zeit häufig krank. Er hat ca. alle 3 Wochen hohes Fieber (bis 40,3 Grad), ist dann sehr schlapp und mag nur sehr wenig essen. Unser Kinderarzt hat nun im Halsabstrich Staphylococcus aureus in recht hoher Zahl gefunden. Vor etwa ...

von Birga2 04.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

Dicke Mandeln und Knubbel am hals (einseitig)

Hallo Dr. Busse, die KiÄrztin stellte nach einer durchgemachten Angina meiner Tochter (3 J.) fest, dass die Mandeln relativ dick sind und überwies mich an einen HNO-Ärztin. Es soll abgeklärt werden, ob die Mandeln evtl. verkleinert werden müssen. (Meine Tochter neigt auch zu ...

von zicklein11 29.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hals

gespaltene Fingernägel

Hallo Dr. Busse, unser Sohn ist 21 Monate alt und hat eine umfangreiche Nahrungsmittelunverträglichkeit (Milch, Ei, Weizen). Er lebt seit Geburt an damit und wir kommen (auch Dank einer Ernährungsberaterin) sehr gut mit seiner Ernährung zurecht. Er isst gut und auch vielseitig ...

von Clivi8 20.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Finger

Hautausschlag und Fingernägel

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (2 1/2) hat immer wieder kleine gelbe Pickel (max. Stecknadelkopf groß) im Gesicht, die nach ca. einem Tag verhärten. Beim ablösen/abkratzen bleiben kleine runde "Krater" zurück, die dann nach ca. 2 Wochen verheilen. M.E. treten sie vermehrt ...

von ConnyS001 19.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Finger

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.