Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Fehlsichtigkeit vererbbar?

Ja, mach so früh wie möglich einen Termin für Eure Kleine, es gibt extra Augenärzte mit Orthopisten(Früher Sehschule) habe unsere beiden jetzt 5+2Jahre bereits mit 6Monaten testen lassen. Das Auge eines Babys können sich sehr schnell umstellen wurde uns erklärt und daher merkt man nicht das das Kind nicht gut sieht
Mein Großer hat meine schwere Hornhautverkrümmung geerbt und trägt seid er 10Monate ist eine Brille(jetzt(-6,75,Dioktrin) gestern beim Augenarzt wurde mir erst wieder gesagt hätten wir erst jetzt angefangen hätte er warscheinlich geschiehlt. Der kleine braucht noch keine Brille muß aber alle 3M. kontrolliert werden.

von Fanö am 12.01.2011, 09:44 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fehlsichtigkeit?

Guten Tag! ich war gestern mit meinen Zwillingssöhnen (fast 6J)beim Augenarzt. Im Nahsehen haben beide 70-80% erreicht, die Orthoptistin meinte, dass wäre in dem Alter kein Problem, (obwohl die Jungs Schwierigkeiten in der Feinmotorik haben) sie hätten sich ja eh nicht ...

von Pivit 23.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlsichtigkeit

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.