Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fahrradsturz

Lieber Dr. Busse,

unser kleiner 3-jähriger Sohn saß vorher auf dem Sattel meines Fahrrades, das ich geschoben habe. Jetzt ist er abgerutscht und mit dem Popo und Penis vom Sattel auf die Stange des Damenfahrrads geknallt, weil ich ihn so schnell nicht mehr halten konnte. Er weinte natürlich, hörte aber gleich wieder auf, nachdem ich ihm Arnica-Globuli gab. Jetzt waren wir vorher zusammen auf der Toilette und ich sah, dass sein Penis etwas aufgeschürft und rot war. Ich hab ihm daraufhin etwas Wund- und Heilsalbe drauf getan. Muss ich ihn morgen beim Kinderarzt vorstellen? Kann da etwas schlimmeres passieren? Oder ist es ok, wenn es ihm nicht mehr besonders weh tut. Natürlich passiert sowas immer, wenn der Kinderarzt schon geschlossen hat :-)
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Liebe Grüße von Sabine

von Neuro am 03.08.2010, 19:58 Uhr

 

Antwort:

Fahrradsturz

Liebe N.,
außer einer schmerzhaften Prellung und Abschürfung kann eigentlich nichts passiert sein und wenn keine offene Wunde besteht, müssen SIe damit auch nicht zum Arzt gehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.08.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.