Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erbrechen,Übelkeit erkennen

Hallo,
ab wann kann ein kleinkind selbst sagen ob es ihm schlecht ist oder es brechen muss?
Oder kann man das nicht pauschal sagen?

LG
lilly

von lilly1983 am 04.01.2011, 20:26 Uhr

 

Antwort:

Erbrechen,Übelkeit erkennen

Liebe L.
richtig mit Worten sagen, kann das ein Kind in der Regel so mit etwa 3 Jahren, aber auch früher wird man am Verhalten merken, was los ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.01.2011

Antwort:

Erbrechen,Übelkeit erkennen

meine jüngste tochter konnte es mit 2 jahren, aber erst beim 2. mal

beim 1. mal kam es einfach und dann haben wir gesagt sie soll es sagen und sie konnte es

von kati1976 am 04.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Angst vor Übelkeit und Erbrechen

Lieber Dr. Busse, meine Tochter, 6 Jahre alt, hat panische Angst vor Übelkeit und Erbrechen. Meinen Sie, daß wir mit diesem Problem, welches uns alle sehr belastet zum Kinderpsychologen gehen sollten? Das begleitet uns schon seit 2 Jahren, doch nach der letzten ...

von philologin 11.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Übelkeit, Erbrechen

mehrfaches Erbrechen

Guten Abend Dr. Busse, mein Sohn erbricht seit ca.4 Stunden immer wieder (mind. 8x bisher). Er hat den ganzen Tag wenig gegessen, macht aber ansonsten einen recht fitten eindruck- besonders wenn er gerade erbrochen hat. danach trinkt er dann wasser oder verdünnten ...

von Anne007 01.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

flockenartiges erbrechen oder im schwall - pylorusstenose?

hallo, meine kleine erbricht seit ca 1 wocher immer wieder und heute schon 3x. es kommt entweder im schwall oder flockenartig aus dem mund. ich finde nicht das es säuerlich riecht. sie weint dabei nicht. ihre haut ist rosig der mund nicht trocken und die windeln sind ...

von yazzabelle 31.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen

Hallo, meine Tochter, 10 Wochen, hatte vor 10 Tagen einen Magen-Darm Infekt und dabei mehrmals erbrochen, aber keinen Durchfall!! Habe daraufhin auf Anraten der Kinderärztin ihre Milch ( HA Pre Nahrung) etwas verdünnt und mit Tee angemacht. Ihr Zustand hat sich dann auch ...

von Dineberk 28.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

bräunliches erbrechen

hallo mein sohn 5 jahre, erbricht seit gestern plötzlich immer wieder und immer wieder kommt was bräunliches ( wie kaffee mit milch farbe ) raus. zuerst dachten wir es wäre so ein früchtetee gewesen aber das kanns nun nicht mehr sein. haben gestern auch notdienst angerufen ...

von muaddal 25.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen von Schleim

Hallo, meine Tochter (5 Jahre) erbricht 1 x in der Woche morgens früh Schleim (seit 4 Wochen). Erst hat sie Bauchschmerzen, nach dem Erbrechen (manchmal nur einmal, manchmal auch dreimal) geht es ihr prima. Sie hat Apetitt und ist lebhaft wie immer. Das Erbrochene riecht ...

von Sternchen571 18.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Häufiges Erbrechen

Meine Tochter ( 3 Jahre,9 Monate) erbricht seit Wochen Nachts häufig. Unsere Kinderärztin schließt einen Infekt aus. Sie denkt an eine Stoffwechselstörung, weil ein "Bauchspeicheldrüsenwert" erhöht wäre. Was kann das sein und was hätte das für Folgen? vielen ...

von kampfwurst 17.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Kann Flüssigkeit in die Lunge beim Erbrechen?

Hallo, ich habe mal wieder :-) eine Kurze Frage... kann beim Erbrechen in rückenlage, erbrochenes in die Lunge gelangen? Meine Tochter hat eine Reflux und hat sich heute beim wickeln erbrochen, wobei auch erbrochnes durch die Nase kam. Dabei hatte sie sich dann schwer ...

von Micha1234 11.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Mundgeruch, Erbrechen: Magen-Darm-Virus?

Hallo! Bei meinem Sohn (7) wurde nach Bauchweh, weichen Stühlen und Gewichtsabnahme nun eine Fructosemalabsorption festgestellt. CRP-Wert war i.O. - Bauchultraschall unauffällig. Ich selber habe Morbus Crohn seit meinem 10. Lebensjahr- bei ihm spricht nichts dafür. (Außer ...

von trulla1977 09.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

azetonämisches Erbrechen?

Sehr geehrter Dr. Busse, seit meine Tochter 2 1/2 war, erbricht sie immer wieder ohne erkennbare Ursache. Sie ist jetzt fast 5 Jahre alt. Insgesamt ist es bisher fünfmal aufgetreten, davon allein dieses Jahr dreimal - im Abstand weniger Monate. Das erste Mal waren wir im ...

von Skyla 09.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.