Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Enterokokken im Trinkwasser

Guten Tag,

Heute kam die Meldung , dass im Trinkwasser Enterokokken gefunden wurden.
Ich gehe davon aus , dass es nicht erst seit heute so ist.
Morgens und gelegentlich abends mache ich meinem 11 Monate alten Baby (korrigiert 8) Brei mit Wasser . Ich hab es aber nur auf 40 grad erhitzt. Außerdem trinke ich selbst Leitungswasser und stille noch.

Sollte ich da vielleicht zum Arzt gehen mit dem Baby oder lieber nicht mehr stillen ? Ich kenne mich mit diesen Bakterien leider nicht aus und weiß nicht wie ich diese einschätzen soll .

LG

von Joulez am 09.09.2021, 21:11 Uhr

 

Antwort:

Enterokokken im Trinkwasser

Liebe J.,
so lange es allen gut geht, gibt es nichts zu tun außer ab jetzt den Anweisungen des Gesundheitsamts zu folgen, wenn Abkochen des Trinkwassers oder Flaschenwasser empfohlen wird.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.09.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Blei im Trinkwasser

Sehr geehrter Herr Dr. med. Andreas Busse, vorige Woche haben wir unser Trinkwasser untersuchen lassen und festgestellt, dass dieses Spuren von Blei beinhaltet. Es wurde ein Wert von 0,8 µg/l bei Standwasser (Wasser welches länger als 4 Stunden in der Leitung lag) und 0,1 ...

von Caldo 15.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Blei Trinkwasser

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, gestern hat sich heraus gestellt, dass in unserem Haus noch Bleirohre vorhanden sind, der Test ergab einen Wert von 0,03mg/l. Ich habe dieses Wasser schon in der gesamten Schwangerschaft zu mir genommen und natürlich auch bis gestern noch. Meine ...

von Sommerbeere520 08.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Enterokokken in Trinkwasser

Sehr geehrter Herr Dr Busse, bei einer Wasserprobe wurde der Wert 1 zu KBE/100ml ermittelt. Dies beunruhigt mich. Ich habe meinen Sohn die letzte Zeit oft in dem Wasser gebadet. Geht auch hier eine Gefahr aus? Bei unserer Wasserprobe wurde eine geringe Keimzahl an ...

von Jana_gt 15.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Baby verschluckt Plastik? Kalkhaltiges Trinkwasser schädlich?

Hallo, unsere Kleine (10 monate) zahnt momentan ziemlich. Meine Schwiegermutter gibt ihr daher immer alle möglichen Gegenstände auf denen sie rumreißen kann. Nun sag ich das an unserem Backpinsel am Ende was abgesplittert war. Weiß also nicht ob die Kleine was davon ...

von Miraflor 01.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Trinkwasser Kind

Hallo Herr Dr. Busse, wir gaben unserem Sohn (19 Monate) bis vor einer Woche immer Leitungswasser. Wir haben eine Entkalkungsanlage, ich habe das Wasser jetzt testen lassen und der Natrium Gehalt beträgt 98 mg/l. Ich mache mir jetzt sehr große Sorgen, ob wir ihn geschädigt ...

von steffen967537 16.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Natriumgehalt Trinkwasser

Hallo Herr Dr. Busse, ich bin etwas verwirrt bezüglich der Empfehlung zu Natrium im Essen bzw. Trinken. Mein Sohn 13 Monate geht nun in den Kindergarten. Der Kindergarten hat stilles Wasser für die Kleinen mit einem Natriumgehalt von 137 mg/l. Zuhause achten wir auf ...

von Augustbaby2018 02.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Nitrat wert Trinkwasser

SEhr geehrter herr Dr Busse, ich habe vir kurzem unser Trinkwasser testen lassen, nitrat liegt bei 30 . Nitrit kleiner 0,05...trinken das Wasser seit 1,5 Jahren...habe ich meinen Kinder n (2 und5) geschadet und sollten zr besser auf Flaschen wasser umsteigen? Bin derzeit auch ...

von Ella85 02.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Chlor im Trinkwasser gefährlich für Kleinkind?

Sehr geehrter Herr Busse, Bei uns ist zur Zeit das Leitungswasser mit Chlor versetzt. Mein Sohn (18 Monate) trinkt seitdem weniger. In der Kita bekommen Sie Leitungswasser. Ich habe überlegt, warum er sehr wenig zur Zeit trinkt. Er ist diagnostiziert hochsensibel und ...

von yvoenche 19.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Baby Trinkwasser

Vielen dank Hr Dr Busse für ihre Zeit, Wenn ich Sie richtig verstanden habe, waren die 2 Tage,in der sie das erhitzte chlorwasser(Wasserkocher) ) für ihre Pre Nahrung nicht so schlimm? Auch nicht bei mehreren Flaschen am Tag? Ihnen ein schönes ...

von Patrick86 28.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Baby Trinkwasser

Guten morgen Dr Busse Zurzeit befinden wir uns noch in unserem Türkei Urlaub Meine 4 Monate alte Tochter hat 2 Tage Wasser aus der leitung erhitzt mit einem wasserkocher bekommen für ihre Flaschen und bin davon ausgegangen das alles abgetötet wird. Jetzt habe ich gelesen ...

von Patrick86 28.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkwasser

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.