Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Bettnässen

Mein Großer (7 Jahre) nässt immer noch jede Nacht ein. Er war noch nie nachts trocken, tagsüber erst mit 3 Jahren. Seine Blase ist noch sehr klein. Letztes Jahr haben wir mit Minirin versucht ihn trocken zu bekommen, es klappte überhaupt nicht und seit dem haben wir nichts mehr weiter unternommen. Er war einfach zu enttäuscht. Tagsüber geht er ungewöhnlich oft pullern, außerdem schläft er sehr fest. Was können wir tun? Welche Therapien gibt es bei zu kleiner Blase?

von Dorie78 am 24.05.2010, 00:17 Uhr

 

Antwort:

Bettnässen

Liebe D.,
das sollten Sie mit einem erfahrenen KInderurologen besprechen und dazu ein Trink- und Ausscheidungsprotokoll einiger Tage mitbringen. Ob man das Problem lösen kann, indem man ihn dazu anleitet, tagsüber länger auszuhalten zu versuchen, kann dann der Kinderurologe beantworten, eventuell medikamentös unterstützt. Für nachts käme dann die Überlegung "Klingelhose" ins Spiel und bis dahin gibt es ja inzwischen sehr gute unauffällige "Windelhosen" (drynites).
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Bettnässen mit 6 Jahren

Hallo unsere Tochter war nie eine Bettnässerin. Seit ca. 2 Wochen macht sie nachts ins Bett. Mir ist aufgefallen dass sie sich ins Bett aufsetzt und dann passiert es. Es passiert aber auch wenn sie schläft. Wenn sie wach wurde weiß sie am nächten Tag nix mehr davon. Sie ...

von Babbelgei 12.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Bettnässen

Lieber Dr. Busse! Mein Sohn (wid im September 6) macht seit ungefähr einem halben Jahr regelmäßig (fast täglich) nachts ins Bett. Vorher war er aber schon ca. ein Jahr nachts trocken (mit sehr seltenen Unfällen). Jetzt frag ich mich woher das so plötzlich wieder kommt dass er ...

von kerstinmama 05.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Bettnässen mit 6 Jahren

Lieber Dr. Busse, meine Tochter ist im Oktober 6 geworden. Mit 3 Jahren war sie tagsüber trocken. Sie wollte dann auch nachts keine windel mehr, was wir auch akzeptiert haben. Aber bis jetzt war sie nachts noch nie wirklich trocken. Das belastet sie auch. Bei Übernachtungen im ...

von cathinka 15.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Nächtliches Bettnässen und Aufstehen

Hallo herr DR. Busse Unsere 5 Jahre alte Tochter macht permanent nachts in ihr Bett. Organisch ist sie aber kerngesund. Ich sorge dafür, dass sie abends nicht mehr so viel. trinkt und auch noch mal vor dem zu Bett gehen zur Toilette geht. Dazu kommt es auch noch das sie in ...

von antje03 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

bettnässen

hallo ich hab da mal eine frage mein sohn ist 5 und seit dem 2 geburtstag auch tagsüber trocken seit seinem 3 lebensjahr auch nachts seit einiger zeit fängt er wieder an nachts ins bett zu machen ich war auch schon beim kinderarzt aber es wurde nichts gefunden können ...

von Sternenschaukel 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Bettnässen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (gerade 5 geworden) ist tagsüber seit sie 2,5 Jahre ist komplett trocken. Nachts allerdings war sie noch nie richtig trocken. Ganz selten mal, dass die Windel morgens trocken ist. Sie schläft so tief und merkt es auch nicht. Sie raten immer ...

von Sandra.D 12.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Bettnässen

Guten Tag Dr. Busse! Meine Tochter (8,5 Jahre) hat leider ein Problem mit dem Bettnässen. Sie schläft dann auch immer so tief und fest, dass sie davon nicht wach wird, sondern die ganze Nacht im nassen Bett liegt, wenn ich es nicht vorher merke. Besonders schlimm ist es wenn ...

von Lipaju 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.