Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Betäubung bei Zahnarztbesuch der Mutter bei Stillkind

Guten Morgen,

ich habe eine 9-Monate-alte Tochter, die ich noch stille und habe am diese Woche einen Zahnarzttermin, bei dem Amalgam-Plomben durch Keramikinlays ersetzt werden. Um dies durchführen zu können, wird der Kiefer eingespritzt (betäubt). Jetzt meine Frage: wirkt sich das negativ auf die Muttermilch aus? Geht das Betäubungsmittel in die Muttermilch über? Ist das dann schädlich für die Kleine? Soll ich dann für ein paar Stunden nicht stileln? Wann baut sich der Wirkstoff ab?

Danke für Ihre Antwort.

von BiancaBuehler am 19.10.2009, 08:29 Uhr

 

Antwort:

Betäubung bei Zahnarztbesuch der Mutter bei Stillkind

Liebe B.,
die Betäubung ist nicht das Problem, es könnte aber dabei zu erhöhtem Anfall von Quecksilber aus dem alten Amalgam kommen, das in die Muttermilch übergeht, während es in den alten Füllungen versteckt bleibt, so lange man die nicht antastet. Den Austausch sollten Sie also bitte auf die Zeit nach dem Abstillen verschieben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Lactoseunverträglichkeit bei Stillkindern

Hallo! Mein Sohn (12 Wochen) hat immer genau 2 Stunden nach dem Stillen extreme Bauchschmerzen. Er verkrampft sich total und zieht die Beine an. Es grummelt im Bauch wie verrückt und irgendwann hat er (explosionsartig) Stuhlgang, der kein normaler Muttermilchstuhl ist ...

von Jana77 13.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillkind

Gewichtszunahme bei Stillkindern

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, wieviel sollte ein neugeborenes, voll gestilltes Kind zunehmen? Meine Tochter ist genau 4 Wochen alt. Sie wog bei der Geburt 2.870g, hatte ein Entlassungsgewicht (4. Lebenstag) von 2.640g und wiegt heute 3.430g. Muss ich mir da Sorgen ...

von Eulenmama 05.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillkind

Phimose-OP mit örtlicher Betäubung????

Guten Tag, Herr Dr. Busse, ich war heute mit unserem Sohn, 5 1/2 Jahre, beim Urologen weil er eine Phimose hat. Laut Urologe ist die Phimose sehr ausgeprägt und muss operiert werden. Das hatten wir uns wohl schon gedacht. Nun sagt der Arzt uns, dass er es gern in der ...

von Family03 26.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

Stuhlgang bei Stillkind

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist nun 4 Monate alt und hat seit sie 1 Monat alt ist immer sehr selten Stuhlgang. Meist einmal in der Woche. Nun sind es aber schon 2 Wochen in denen sie keinen Stuhlgang hat. Sie wird voll gestillt. Sie ist aktiv und gut drauf. Bisher ...

von wichtelbaer76 24.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillkind

MCU mit/ohne Betäubung

Bei unserem Sohn muss eine MCU(Blasenspiegelung) durchgeführt werden(Harnwegsinfekt, auffällige Sonografie). Durch Infos aus dem Internet und Erzählungen anderer Eltern, soll es wohl problematisch sein, die Kinder müssen zum Teil zu viert festgehalten werden, dass der Katheder ...

von SusiWyatt 06.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

Stillkind nimmt seit 7 Wochen nicht zu...

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist etwa 5 Monate alt und wird voll gestillt. Seit etwa 7 Wochen nimmt sie nicht mehr zu. Das Geburtsgewicht betrug 3580 g und nun wiegt sie 6000 g. Seid der Geburt ist der Stuhl sehr schleimig und übelriechend. Bei einer Stuhlprobe wurde ...

von Paul@ 14.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillkind

Betäubungssalbe Elma

Guten Tag, ich hätte eine Frage, meinem Sohn 3 wird demnächst Blut abgenommen (wegen Eisenproblemen). Da mein Sohn aus Erfahrung ein sehr niedrige Schmerzempfindung hat, hat mir die Ärztin vorgeschlagen ein Betäubungsplaster aufzukleben um ihm die Abnahme zu erleichtern. ...

von nina5223 16.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

nachtrag zu Behandlung unter örtl. Betäubung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vielen Dank für die Antwort auf meine Frage vom 11.01.08 bzgl. örtl. Betäubung; ich mache mir aber auch Gedanken, ob die eigentliche Behandlung, für die diese Betäubung nötig war, für das ungeborene Baby schädlich war. Es wurde eine ...

von tanja22 13.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

örtl. Betäubung in Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich bekam in der 18. SSW eine örtl. Betäubung in die Wange, wo mir per Stromimpuls Haare auf einem Muttermal entfernt wurden. Obwohl meine Tochter zwischenzeitlich geboren ist, mache ich mir immer noch Sorgen, ob ihr diese Behandlung ...

von tanja22 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

stuhlgang stillkind 4 wo. "grieselig"

hallo hr. dr. busse, mein sohn (4 1/2 wochen) wird voll gestillt. seit ca. 2 tagen ist der stuhlgang teils "grieselig", d.h. man könnte fast meinen, dass er sand gegessen hat, so hart sind die gelben stuhlanteile (bisher immer flüssig, teils flockig). was könnte das sein? (das ...

von motte101 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillkind

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.