Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beikost wird verweigert

Lieber Hr. Dr. Busse!

Meine Tochter ist jetzt 7,5 Monate alt. Wir haben mit knapp 6 Monaten mit der Beikost gestartet ( BLW) , seit ca. 1 Monat bekommt sie 1x Tgl.auch noch Fleisch- oder Getreidebrei. Bis vor ein paar Tagen hat auch alles gut funktioniert. Unsere Tochter hat auch super zugenommen laut WHO Grafik...unser Kinderarzt sagt zwar immer es geht noch mehr aber laut Grafik ist sie über dem Durchschnitt und die Hebammen sind auch mehr als zufrieden. Seit ein paar Tagen verweigt sie jegliche Beikost, sie schreit den Löffel an wenn sie ihn sieht und auch am selber essen zeigt sie keine interesse. Reicht es aus wenn ich nur stille ? ( sie verlangt öfters die Brust), auch ist sie eher weinerlich... sie hat bereits schon 8 Zähne und momentan sieht es nicht so aus als ob wieder einer durchbrechen würde...haben sie einen Tipp für mich was ich machen kann oder an was es liegen kann? Unser Kinderarzt hat mir heute nur so durch die Blume gesagt ich lasse mein kind verhungern wenn sie keine Beikost isst :( aber ich kann sie doch nicht zwingen oder... ich hoffe Sie haben eine Erklärung für ihr Verhalten.

Mit fr. Grüßen
Melanie

von Melli98 am 26.05.2021, 18:01 Uhr

 

Antwort:

Beikost wird verweigert

Liebe M.,
kein gesundes Kind verhungert vor vollem Teller. Und es ist ganz normal, dass Babys Phasen haben, in denen Sie wieder mal den Löffel eher verweigern und wieder mehr gestillt werden wollen. Z.B. beim Zahnen oder bei rascher Entwicklung. Das dürfen Sie ganz gelassen sehen, einfach weiter am Tisch die Beikost anbieten, nicht drängen, auch Fingerfood, ......... und nicht gleich sofort aber sonst nach Bedarf stillen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.05.2021

Antwort:

Beikost wird verweigert

Hey :)
Also meine Ernährungsberaterin sagte da hilft nur konsequenz, mit 8 Monaten sind 3 breimahlzeiten ja gut fütterbar.
Also nicht direkt die Brust anbieten, sondern brei und Fingerfood.
Ist anfangs schwer, aber 1-2 Wochen und dann geht's auch wieder.
Ich hatte beim ersten Kind auch mit mir zu kämpfen da nicht nachzugeben. Aber es hat sich gelohnt.
Lg

von MamavonLuana am 26.05.2021

Antwort:

Beikost wird verweigert

Ich kann dir folgenden Blog empfehlen
www.Kinder-verstehen.de

Dein Baby verweigert überhaupt nichts - es müssen auch noch keine Mahlzeiten ersetzt werden.
Nahrung dient im 1. und 2. Lebensjahr zum kennenlernen.
Im ersten und sogar zweiten Lebensjahr darf Milch (ob nun mumi oder Pre) Hauptnahrungsmittel sein.

Je weniger Druck und Erwartungen, umso besser für euch.

Zum Vergleich: mein Sohn hat erst mit 18 Monaten nennenswerte Mengen gegessen, Brei gab es hier gar nicht - Kind ist super entwickelt - alles top. Und er liebt Gemüse, Obst und Vollkornbrot/-Nudeln.

von JakobsMutti am 26.05.2021

Antwort:

Beikost wird verweigert

Ich sehe das genauso wie JakobsMutti...

Die "Konsequente" Methode von MamavonLuana hingegen finde ich ehrlich gesagt fraglich wenn nicht sogar etwas daneben. Wenn dein baby momentan nichts anderes außer stillen will, dann ist es eben so. Sehe es gelassen und verbiete es ihr nicht, so wie es geraten wird.

von Marymary1234 am 27.05.2021

Antwort:

Beikost wird verweigert

Und folgendes Buch möchte ich dir auch noch empfehlen:

Mein Kind will nicht essen von Dr. Carlos Gonzales

von JakobsMutti am 28.05.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Baby wird nicht mehr satt von 1er Milch, verweigert aber a Beikost

Guten Morgen Herr Dr. med. Busse, Meine fast 7 Monate alte Tochter bekommt seit ca. 1 Monat komplett pre bzw. Seit ein paar Tagen 1er Milch, da sie sie sie Brust verweigert hat. Mittlerweile haben wir einen ganz guten Flaschenrhythmus gefunden (sie war vorher eher immer ...

von Inga6789 19.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Baby trinkt sehr wenig und verweigert Beikost

Sg Dr Busse, unsere Tochter (10.7.18 geb) hat immer gut getrunken und gegessen. Seit ein paar Tagen trinkt sie vielleicht noch insgesamt 450ml. Ihren Brei isst sie nach 2 - 3 Lòffeln nicht mehr obwohl sie immer gut gegessen hat. Sie wirkt jetzt nicht krank oder schwach auf ...

von Kokoskuppel 18.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Baby verweigert Beikost

Sg. Dr. Busse, unsere Tochter (10.8.17 geb.) bekommt seit ca. 1 1/2 Monaten Beikost. Mittags Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei und Nachmittags Obst-Getreidebrei. Sie hat immer gut und mit Begeisterung gegessen. Sei ein paar Tagen verweigert sie den Brei jedoch. Nach 2 Löffel ...

von Kokoskuppel 02.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Baby verweigert sein Trinken,seit dem es Beikost bekommt

Meine Tochter 5 Monate verweigert immer mehr ihre Flasche. Sie bekommt Pre und seit dem sie Beikost bekommt,verweigert sie immer mehr auf ihre Milch. Ich habe Milch, Milch mit Tee, Tee, Wasser egal was sie lehnt es ab. Es ist ein Kampf,am manchen Tagen trinkt Sie 2 mal 100 ...

von Familien Glück 2017 25.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Baby verweigert Beikost und hat ständig Würgereiz

Sehr geehrter Herr Dr. Busse Unser Sohn ist nun 8,5 Monate alt und verweigert jegliche Beikost. Gestillt habe ich ihn 7 Monate und nun bekommt er Fläschchen, da ich wieder arbeiten gehe. Nach 4 Monaten haben wir zunächst mit einem Bananen-Getreide-Brei begonnen, den er ...

von Tideck 26.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Beikost wird verweigert

Hallo Ich verzweifle langsam an der Beikost, vielleicht können sie mir helfen. Mein Sohn ist nun 20 Wochen alt und soll lt Kinderarzt nun anfangen mit Beikost, da Niclas Übergewichtig ist und es damit besser werden soll. Angefangen habe ich mit 16 Wochen mit ...

von Ihly 15.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Unser Sohn, 10 Monate verweigert Beikost und Fläschen

Guten Tag Herr Dr. Busse, unser Sohn, 10 Monate alt, hat bis vor 2 Tagen super gegessen. Morgens etwas Brot und Obst, Mittags Gemüse-Fleisch-Brei (220g) und noch etwas Obst zum Nachtisch, nachmittags etwas Getreide-Obst Brei oder ein Keks und Abends Milch-Getreide Brei und zum ...

von juzoo666 03.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Baby verweigert seit Erkältung Beikost

Guten Abend Herr Dr. Busse Ich habe ein 7 Monate alten Sohn, er hat von ab dem 4. Monat Beikost bekommen und hat relativ schnell ein ganzes Gläschen verputzt. Nun hat er eine erste richtige Erkältung und wir waren auch schon zweimal beim Kinderarzt deswegen. Das typische ...

von LittlePrince 09.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Warum verweigert meine 6 Monate alte Tochter plötzlich Beikost?

Sehr geehrter Dr. Busse, vor gut 3 Wochen habe ich mit der Beikost angefangen. Meine 6Monate alte Tochter hat diese auch sehr gut angenommen. Wir kamen teilweise mittags dann auf ein ganzes kleines Gläschen (Kürbis oder Karotte) und ab und zu nachmittags bisschen Obst. Seit ...

von LillyMami 13.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Baby 10 Monate verweigert Beikost

Mein Sohn wird jetzt 10 Monate alt wir hatten sie Beikost mit 6 Monaten eingeführt was auch gut klappte, bis vor vier Wochen über Nacht 4 Zähne auf einmal kamen seitdem wollte er erst nur noch Muttermilch jetzt bekomm ich maximal ein 3/4 Gläschen in sein Bäuchlein das über den ...

von Goldini83 24.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verweigert, Beikost

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.