Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Antibiotikum /Jucken?

Hallo!
mein Sohn ist 2 3/4 Jahre und geht seit einem halben Jahr in den Kindergarten. Seitdem ist er ständig krank, was ja nichts neues ist. Jetzt hatte er letzte Woche (montag) wieder Mittelohentzündung (wobei ich nur verklebte Augen feststellen konnte) und mal wieder ein Antibiotikum bekommen.

Letzte Nacht konnte er kaum schlafen und war immer wieder am heulen und hat sich gewunden. Er sagt, dass sein Popo wehtut. Dieser ist aber nicht wund. Aus seinen Beweungen schließe ich eher auf Juckreiz. Kann eine Antibiotikum ein Juckreiz nur am Po auslösen?

Außerdem hatte er gestern auf einmal wieder rote Augen, die er immer gerieben hat und heute kleine Pusteln am Hals, nachdem wir lange im Freien waren. Letztes Jahr wurde er schon auf Allergien getestet, es kam nur eine leichte Pferdehaarallergie heraus. Kann es sein, dass er ein Jahr später auf einmal Heuschnupfen hat? Könnte da auch eien Verbindung zu seinem Po bestehen?

Vielen Dank.
Sandra

von Sandra74 am 13.04.2009, 21:02 Uhr

 

Antwort:

Antibiotikum /Jucken?

Liebe S.,
bei Juckreiz am Po würde man am ehesten an Würmer denken. Am besten lassen Sie das und den Ausschlag bei ihrem Kinderarzt kontrollieren.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Antibiotikum?

Hallo lieber Dr.Busse! Am Mittwoch bekam ich plötzlich hohes Fieber und Schüttelfrost und von Stunde zu Stunde ging es mir schlechter. Ich bin dann auch zum Frauenarzt und er hat mit ein Antibiotikum (Staphylex) verschrieben, dass ich seit Mi.Abend jetzt dreimal tägl. nehme. ...

von Netti25 10.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

*** HUSTEN *** trotz Antibiotikum & Co. - ich bekomme es nicht in den Griff

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe ein Problem, mein Sohn 5 Jahre alt, bekam in der letzten Woche Hustenstiller, da es lt. Doc eine Art Reizhusten sein sollte. Am Montag bin ich wieder hin gegangen, da es nicht besser wird, lt. Kinderarzt sind die Bronchien frei und man kann ...

von Sonnenkinder22 01.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Allergische Reaktion aufs Antibiotikum

Hallo, mein 4 Jahre alter Sohn bekam AB wegen Mittelohrentzündung. Am 9. Tag der Gabe hatte er einen Ausschlag am ganzen Körper (dieser juckte nicht!). Mein Ki-Arzt setzte das AB sofort ab und ich bekam auch kein neues. 2 Tage später bekam er hohes Fieber mit Schüttelfrost. Am ...

von Sfanie 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Antibiotikum und Milchflasche?

Hallo, mein Kleiner, 9 Monate, ißt momentan, bedingt durch seine Bronchitis, sehr wenig. Ein wenig trinkt er von seiner 2er Milch. Allerdings bekommt er Antibiotikum nämlich mit Wirkstoff Amoxicillin-Trihydrat Amoxicillin 500 mg 5ml Suspension. Darf ich ihm da ...

von Sfanie 20.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

wie lange Antibiotikum ??

Guten Tag, ich war am Montag mit meinem Sohn (6 Jahre) beim Kinderarzt,weil mein Sohn seit Freitag Fieber hatte und dazu einen heftigen Husten. Beim abhören stellte die Ärztin (sie arbeitet nur Aushilfsweise in der Praxis) dann fest,dass mein Sohn doch sehr verschleimt sei ...

von kiara1234 20.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Frage zur Antibiotikumgabe - gerne auch an alle!

Ich verstehe es einfach nicht: Sohnemann (6 Jahre) soll wegen Streptokokken 7 Tage lang je 15 ml Cefaclor nehmen, das wären also insgesamt 105 ml. In der Flasche sind allerdings nur 100 ml, d.h. am 7.Tag kriegt er nur noch 10 ml (bzw. nur noch morgens und abens). Ist ...

von Nickname 18.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

wie lange Antibiotikum?

Hallo, mne Tochter 16,5 Monate hatte eine sehr schlimme MOE- am Montag waren wir bei der Knderärztin. Sie hat AmoxiHexaL verordnet- 3 mal tgl. aller 8h. Am Mittwoch waren wir zur Kontrolle und es war besser. Leider habe ich vergessen zu fragen wie lange sie den Saft nehmen ...

von likoni 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

wie oft Antibiotikum?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (1 Jahr + 4 Monate) hat ständig Schnupfen. Dann sind daraufhin die Ohren entzündet und der Hals. Unsere Kinderärztin will jetzt schon wieder ein neues Antibiotikum verordnen. Dabei haben wir erst vor einer Woche eine 14-tägige ...

von halloweenbaby 26.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

antibiotikum eingeben

unsere 1 Jährige Tochter ist nun seit 3 Wochen erkältet. Mittlerweile hat sie eine starke Bronchitis und die Lunge rauscht laut Kinderarzt. Außerdem haben wir nachts noch mit starken Krupp-Anfällen zu kämpfen. Jetzt haben wir bereits dass 2. Antibiotikum und wir kriegens ...

von wimper 13.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

In den Kindergarten während Einnahme von Antibiotikum?

Hallo, meine Tochter (3J.) hat bereits zum zweiten Mal Mittelohrentzündung in diesem Winter. Zwischendurch hatte sie eine Lungenentzündung. Sie nimmt seit 5 Tagen Antibiotikum und muss dieses auch noch weitere 3-4 Tage nehmen. Sie war in dieser Woche nicht im ...

von lara88 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotikum

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.