Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Antibiotikaprophylaxe Borreliose

Hallo Dr. Busse,

meine Tochter Miriam, 8 Jahre, hatte gestern eine Zecke.

Aufgrund meiner eigenen schlechten Erfahrung (Borreliose, weichteilrheumat. Beschwerden seit 20 Jahren, die auch unter Antibiotikatherapie nicht weggingen), überlege ich, ob ich Miriam nicht prophylaktisch, auch wenn keine Wanderröte auftritt, Amoxicilin gebe.

Der Kinderarzt hat mir das freigestellt und das Antibiotikum verschrieben.

Mal unabhängig davon, ob das so sinnvoll ist oder nicht:

Die Borreliose hat ja eine Inkubationszeit von bis zu 6 Wochen.

Würde es überhaupt wirken, wenn man jetzt einen Tag nach dem Zeckenbiss mit einer Antibiotikatherapie beginnt?
Die Infektion ist ja noch nicht ausgebrochen ist und es sind noch nicht so viele Bakterien da?

Oder könnte Borreliose dennoch später noch in der Inkubationszeit ausbrechen?

Was ist der beste Zeitraum für eine prophylaktische Therapie?

Vielen Dank und freundliche Grüße
R.W.

von ReinhardWo am 15.07.2009, 14:54 Uhr

 

Antwort:

Antibiotikaprophylaxe Borreliose

Lieber R.,
es gibt die ganz klare Empfehlung der Experten, in keinem Fall eine antibiotische Prophylaxe bei Zeckenstich zu beginnen bevor eindeutige Symptome einer Borreliose vorhanden sind.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Borreliose

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (4) hat seit gut 3 Wochen in der Kniekehle einen ca. 10cent grossen roten, leicht schuppigen Fleck. Eine Zecke habe ich an ihm nicht gesehen. Nun klagt er in der letzten Zeit häufig über Bauchweh oder Knieschmerzen. Heute hat er sich beide ...

von Dani78 31.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Borreliose

Hallo mein Enkel (6 Jahre) ist von einer Zeckeam Arm gebissen worden und hat Borreliose bekommen,das ist ca 1 Woche her und gestern war meine Tochter beim Kinderarzt und der sagte das 1 Woche Antibiotika aus reichen würde um keine Spätfolgen zu bekommen ist das ok? weil ich ...

von schichi 27.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Borreliose

Lieber Dr. Busse, der Western-Blot meiner Tochter ist positiv. p100 : positiv V1sE : positiv p58 : positiv p41 : positiv p39 : negativ OspA negativ OspC : positiv - p18 : positiv - Die Ärzte wollen heute über die Bahndlungsweise (4 Wochen Amoxicillin oral oder ...

von shokocrosy 02.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Doch kein Rheuma - aber vermutlich Borreliose

Lieber Dr. Busse, so nach dem Verdacht auf JIA hatte der Arzt aufgrund des schnellen Rückgangs der Gelenkschwellung am Knie auf eine reaktive Arthritis getippt. Jetzt aber wurden im Bluttest ein Borreliose-Antititer entdeckt. Dieser wird nun in einem weiteren Test überprüft, ...

von shokocrosy 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Borreliose

Hätte heute eine Frage!Ich bin Mitte 30 und hatte als Kind mit 12 Jahren mal eine Zecke.Diese wurde nur entfernt,damals wurde da nicht näher drauf eingegangen! Wäre diese Zecke infiziert gewesen mit FSME oder Borreliose,könnte es dann sein,dass auch erst 20 Jahre später ...

von beb 19.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Borreliose!

Hallo Hr.Dr.Busse, meine Frage, unser Kinderarzt macht keine Impfung gegen FSME bei Kindern unter 6 Jahren. Und mein Sohn (4) hatte jetzt innerhalb von kurzer Zeit schon 4 Zecken, festgebissen am Körper. Hab ehrlich gesagt auch ziemliche Angst. Weil ein Kind es besser ...

von Lilly220607 10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Borreliose

Hallo Dr. Busse, ich habe mal eine etwas komische Frage. Ich habe heute eine Zecke beim Wickeln meiner Tochter entdeckt. Diese ist dann über den Wickeltisch gekrabbelt. Ich habe ohne nachzudenken die Zecke mit meinen Findernägeln kaputt gedrückt und es kam schwarze wässrige ...

von Hallo100 09.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Borreliose

Mein Sohn hatte am 27.5.08 eine Zecke,die sofort nach Entdecken vollständig entfernt wurde.Seit gestern fühlt er sich schlapp,müde-hat aber auch wenig geschlafen und war den ganzen Tag draußen,ihm taten kurz auch Arme und Beine weh,hat 38,3° rectal,Brechreiz...Ich denke zwar er ...

von otti 08.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Borreliose und Antibiotikum

Sehr geehrter Herr Dr. med. Busse, ich habe folgende Frage zu Borreliose: Meine Tochter (fast 5 Jahre) hatte letztes Jahr eine Zecke. Die Stelle hat sich nie gerötet oder ähnliches. In der letzten Zeit klagt sie aber häufig über Schmerzen in den Beinen. An sich denke ...

von Mela77 07.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Borreliose

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (3 1/2 J.) hatte vor 2 Wochen einen Zeckenbiß, 3 Tage danach entwickelte sich NEBEN dem Biß eine Hautrötung, der Kinderarzt war sich nicht sicher, die Blutentnahme (IGM und IgG gegen Borrelien) war (noch) negativ. Nach 1 Woche zeigte sich eine ...

von Anja 77 04.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Borreliose

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.