Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ansteckung mit grippalen Infekten

Hallo Herr Dr. Busse,
immer öfter sind mein Sohn (22 Monate) und ich eingeladen bei Freunden mit Kindern, die eine Erkältung haben. Mein Sohn steckt sich meistens an. Ich ärgere mich immer über diese Mütter, die mir nicht sagen, dass ihre Kinder krank sind. Nun aber meine Frage: Ist es vielleicht sogar positiv für das Immunsystem meines Sohnes, wenn er solche Infekte durchmacht? Oder soll ich ihn in Zukunft nicht mit erkälteten Kindern spielen lassen?
Vielen herzlichen Dank im Voraus und ein großes Kompliment für die tolle Arbeit hier im Forum!

von Turelure am 15.05.2009, 14:02 Uhr

 

Antwort:

Ansteckung mit grippalen Infekten

Liebe T.,
das hat in der TAt genau diese 2 Seiten und ist genau wie im Kindergarten: Man kann nicht alle Kinder mit leichtem Infekt zuhause lassen und isolieren, auf der anderen Seite machen die vorher gesunden die Infekte sowieso irgendwann durch und üben so ihr Immunsystem. Und gegen schwere Krankheiten wie Masern sind ja hoffentlich alle geimpft.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 17.05.2009

Antwort:

Ansteckung mit grippalen Infekten

Hallo,
darf ich auch etwas dazu schreiben? Es ist völlig normal, dass dein Sohn mehrere Infekte im Jahr durchmacht und tatsächlich ist dies gut für sein Immunsystem. Ihn wegen einer Erkältung (!) seiner Spielkameraden zu Hause zu isolieren halte ich für total übertrieben. Er kann sich überall anstecken, beim Einkaufen, beim Schwimmen...Was sollen denn erst Krippen- oder Kindergartenkinder machen? Dort sind in jeder Gruppe immer einige Kinder stark erkältet. Das ist leider so.
Lieben Gruß,
Pia-Lotta

von Pia-Lotta am 16.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ansteckung bei Magen-Darm Infekten

Hallo Herr Dr. Busse, seit Februar habe ich folgendes Problem das mich bis jetzt total beschäftigt und auch phsychisch etwas fertig macht. Mein Sohn (damals kanpp 9 Monate) hatte nachweislich den Rota-Virus. Ich lag mit ihm 4 Tage in der Kinderklinik mit Infusion, Husten, ...

von habi79 06.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Ansteckung Rotavirus

Hallo Herr Dr. Busse, bei meiner Tochter (2 1/2 Jahre) in der Gruppe sind 2 Mädchen am Rotavirus erkrankt. Am Freitag war ein Aushang in der Einrichtung. Das eine Mädchen war die ganze letzte Woche krank und das zweite Mädchen war ab Mittwoch nicht mehr in der Einrichtung ...

von emma_2006 06.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Ansteckung bei grade geimpfter Person?!

Hallo . Mein Mann hatte als Kind fast keine Kinderkrankheiten und wurde auch nicht dagegen geimpft - außer gegen Mumps. Das holt er nun nach! Nun ist es so das mir jemand sagte das sich unsere Tochter bei meinem Mann anstecken kann wenn er nun gegen sämtliche ...

von tanzmaus74 02.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Gürtelrose / Windpocken Ansteckungsgefahr?

Hallo, mein Mann hat Gürtelrose. Ich selbts hatte als Kind Windpocken. Unsere Tochter (5J) ist geimpft. Unser Sohn (11Monate) ist nicht geimpft und hatte noch keine Windpocken. Er wird gestillt (nicht ausschließlich). Meine Frage: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr für ...

von Nicole7474 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Ansteckung Hepatitis

Lieber Dr. Busse, ich habe mal eine Frage bezüglich der Ansteckung mit Hepatitis B. Die 2. Frau meines Vaters arbeitet neuerdings in einem Behindertenheim. Sie ist nicht gegen Hepatitis geimpft. Ich entbinde in ca. 2 Wochen. Muss ich mir Sorgen machen, dass sie den ...

von mamiyvonne 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Ansteckung MOE

Hallo, bei meinem Sohn (korr. 7 1/2 Monate) wurde vor 2 Wochen eine MOE diagnostiziert. Er hat dann für 7 Tage Amoxicillin und Otriven-Nasentropfen genommen. Diesen Montag haben wir vom KiA gesagt bekommen, dass die MOE weg sei. Seit heute Morgen hat er jetzt plötzlich wieder ...

von Schnecke3 20.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Ansteckungsgefahr für Baby

Hallo Dr. Busse, meine Tochter ist 8, bzw. fast 9 Wochen alt. Nun haben wir am Sonntag eine Familienfeier. Meine Mutter ist seid letzten Donnerstag stark erkältet (bzw. es bessert sich gerade) mit Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Eine Tante meines Mannes hat Herpes. Vor ...

von naddl27 19.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Gürtelrose/Windpocken Ansteckungsgefahr bei erhöhten Blutwerten

Sehr geehrter Herr Busse, Wir haben drei Kinder von 3,75 Jahren(2x) und 20 Monaten, alle hatten noch keine Windpocken. Nun ist es aber so, daß ich es gerne abschätzen würde ob sie sich bei meinem Mann anstecken könnten, obwohl er keine Bläschen hat. Dessen Blutwerte ...

von reblaus 17.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Windpocken - Ansteckung trotz Impfung?

Mein Sohn (16 Monate) hat am Montag dieser Woche den Nachmittag mit seinem Cousin (21 Monate) verbracht. Am nächsten Tag sind bei seinem Cousin die Windpocken ausgebrochen und bei seiner Mutter die Gürtelrose.... Mein Sohn wurde im Dezember gegen MMRW geimpft. (2.Impfung). ...

von tz 20.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Ansteckungsgefahr?

Meine Cousine hat eine Bronchitis und nimmt seit gestern Antibiotika. Am Samstag ist eine Familienfeier und ich mache mir Sorgen, ob meine kleine Tochter (6 Monate) sich dann noch anstecken kann, da nächste Woche die nächste Impfung (6fach und Pneumokokken) ansteht. Vielen ...

von Miriam0606 12.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.